FHEM > Sonstiges

Victron mit Modbus TCP auslesen

(1/7) > >>

Michael Schmidt:
Hallo,

ich bin mit dem Modul ModbusAttr bereits soweit gekommen Adressen aus der Victron Zentrale auszulesen.

leider hänge ich an dem Problem die Readings zu formatieren.



Aktuell sehen die Readings so aus:

--- Code: ---pv_ac_l1 ----- hex=04b1, string=.., s=-20220, s>=1201, S=45316, S>=1201
--- Ende Code ---

vermutlich ist das Attribut format das was ich suche aber irgendwie bekomme ich das nicht hin.

StefanStrobel:
Hallo,

Du hast die Scan-Funktion verwendet. Dabei wird eine Default-Expression auf ScanFormat gesetzt. Die musst Du wieder entfernen.

Gruß
    Stefan

aikawa24:
hi,

ich würde auch gern meinen CerboGX auslesen.

bist du mit den Readings schon weiter gekommen?

aikawa24:
ich habe jetzt auch wie der TE etliche Readings aber wie bekomme ich die Werte in lesbare Reading umgewandelt ?

Reading
scan-h00260 hex=0000, string=.., s=0, s>=0, S=0, S>=0

Attributes
obj-h00260-reading scan-h00260


Vielen Dank schon mal für die Hilfe

aikawa24:
habs :-)


--- Code: ---dev-h-defPoll 1
dev-h-defUnpack s>
obj-h00259-expr $val / 100
obj-h00259-reading BatteryVoltage
--- Ende Code ---

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln