FHEM - Hausautomations-Systeme > Unterstützende Dienste

Neues Modul: Signalbot (Integration für den Signal Messenger) via signal-cli

<< < (120/141) > >>

Gisbert:
Hallo Jörg,

vielen Dank für die Klarstellung.
Da dein Modul anscheinend mit Java 17 funktioniert, kann ich dann bei dieser Version bleiben? Wenn ja, soll ich Java 11 dann deinstallieren, und wie geht das dann?

Viele​ Grüße​ Gisbert​

Adimarantis:
Ich hab signal-cli 0.9.2 nie mit Java17 probiert, aber wenn es geht....
Entfernen sollte wohl sowas wie
apt remove openjdk-11-jdk
oder
apt remove openjdk-11-jre
sein.

Im Prinzip mal ein
apt list | grep openjdk | grep -i install
und alles mit 11 runterwerfen.

Wenn aber dann was nicht geht, ist mein einziger Rat schon jetzt: Java11 installieren :)

Elektron:
Hallo zusammen,

Vielen Dank für das neue Feature „send response“!!
Ich habe es leider zu spät gesehen und es über ein Notify gelöst.
Falls das mal jemand braucht….

define Signal_Autoresponder notify SignalBot_:msgSender:.* set SignalBot send '@[SignalBot:prevMsgSender]' 'Hallo [SignalBot:prevMsgSender], Du hast eine Nachricht an unsere Festnetznummer geschrieben. Die lesen wir nicht, da dies die Haussteuerung ist. Bitte schreib an unsere Handynummern. Vielen Dank.'

Viele Grüße Michael

Adimarantis:
Preview V3.5 auf GitHub:
https://github.com/bublath/FHEM-Signalbot/blob/main/50_Signalbot.pm

-Vereinfachung des Versendens von SVG Plots
-Versenden von DOIF Widgets

Man kann in dieser Version statt eines Dateinamens oder der Perl Funktion für SVG (was ja durchaus Probleme bereiten kann bis man raus hat, wie man escapen muss) einfach den FHEM Device Namen angeben, also

--- Code: ---send @Joerg &SVG_Aussentemperatur
--- Ende Code ---
Sofern der "Dateiname" eines Attachments dem Namen eines FHEM Devices mit Typ SVG entspricht wird die plotAsPng Funktion gleich intern von SignalBot aufgerufen.
SVG nimmt mit Komma getrennt noch optional einen "zoom" und "offset" welches sich aber auf die Datenselektion und nicht auf die Größe bezieht (die muss im Device definiert werden).
Zoom= "hour","qday","day","week","month","year","10years","20years"
Offset beschreibt wie oft mit den Pfeiltasten geblättert wird (positiv vorwärts, negativ zurück).
Wenn man also einen Plot vom vorherigen Tag möchte, wäre das

--- Code: ---send @Joerg &SVG_Aussentemperatur,day,-1
--- Ende Code ---

Das DOIF Device kann ja mit uiTable inzwischen ganz nette Widgets darstellen. Die finde ich teilweise schicker als SVGs - z.B. der aktuelle Benzinpreis mit kurzer Historie ist praktisch (siehe Beispiel im Anhang) - und um so praktischer wenn man einfach per Signal eine Nachricht nach Hause schreibt. Nur kommt man schwer an die Bilder dran.
Dazu habe ich jetzt einen Hack geschrieben (vielleicht stellt Damian ja auch mal eine echte API zur Verfügung) - d.h. natürlich auch das die Gefahr besteht, dass es für zukünfte DOIF Versionen angepasst werden muss. Als erstes kommt wieder der Devicenamen der vom Typ DOIF sein muss. Das uiTable Attribut muss natürlich in diesem DOIF ebenfalls existieren.
Syntax:

--- Code: ---send @Joerg &DI_Benzin  #Erstes Widget in DOIF Attribut uiTable
send @Joerg &DI_Benzin,3   #Drittes Widget
send @Joerg &DI_Benzin,id=3  #Drittes Widget
send @Joerg &DI_Benzin,dev=Tankstelle   #Erstes Widget, welches Werte aus dem Device "Tankstelle" abfragt
send @Joerg &DI_Benzin,dev=Tankstelle,val=Benzin  #Erstes Widget, welches Werte aus dem Device "Tankstelle" mit Reading "Benzin" abfragt
send @Joerg &DI_Benzin,id=3,zoom=0.5,sizex=600,sizey=300  #Änderung der Größe und Zoom

--- Ende Code ---
Im Attribut "uiTable" von DOIF kann man ja lange Listen von Widgets hinterlegen. Wenn es wenige sind, dann ist durchzählen meist einfacher, doch mit der Gefahr, dass der Index bei Änderungen ändert. Daher kann man auch mit Device und/oder Reading das richtige Widget identifizieren (bei mehreren Darstellungen des selben Readings ist es dann aber immer das Erste).
Mit zoom und size kann potentiell die Darstellung in Signal verbessert werden (der Preview schneidet vielfach etwas ab). Wenn zoom alleine verwendet wird, dann ist das Resultat leider entweder abgeschnitten oder kleiner als das Bild, da ich keinen einfachen Weg gefunden habe, die Größe analog zum Zoomfaktor anzupassen. Meist nicht notwendig

Wer mehrere Plots/Widgets in einer Nachricht verschicken möchte, verwendet wie bei normalen Anhängen einfach mehrfach die "&" Option.

Edit: Bei Verwendung innerhalb eines DOIF muss das "&DI_Benzin,3" in Anführungszeichen gesetzt werden, da DOIF das Komma als Trenner zwischen mehreren Kommandos verwendet. Sollte ich doch einen anderen Trenner für die Parameter verwenden?

enno:
Moin Jörg,

habe mir V3.5 installiert. Das Thema mit den DOIF Widgets klang interessant. Habe leider übersehen, dass ich das nicht in "uiTable" habe, sondern als "uiState" Bsp:
--- Code: ---{package ui_Table;
  $TABLE='text-align:center';
}
#card([Helios_KWL:v00102:col24],"Lüftung","vent_ventilation",0,4,120,0,"Stufe",undef,"0","100,1,1,1,1,1,160","1,1,1,20","50,50,50,40,50,40")
card ([Helios_KWL:v00102:col24],undef,"vent_ventilation",0,4,120,0,"Stufe",90,0,"90,1,1,1,0","1,1,1,20","50,50,50,40,50,40")
--- Ende Code ---

So kann ich das in Floorplan anzeigen. Deine Funktion in Signalbot klappt damit aber leider nicht....

Gruss
  Enno

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln