FHEM > Sonstiges

Anbindung von Kia UVO an fhem

<< < (6/8) > >>

Vorhand:
Natürlich bin ich auch über die VIN von Kia gestolpert. Hab die ganze Zeit eine Fahrgestellnummer verwendet. Jetzt funktioniert es - danke.
Auf die richtige VIN bin ich erst gekommen, nachdem ich die neue KIA-App installierte. Da stand sie gut sichtbar.

In deinem DOIF verwendest du ja eine Wallbox, deren Ladeaktivität abgefragt wird (?goeCharger1:state).
Eigentlich würde es ja genügen, wenn man den KIA selbst die Ladung - über einen entsprechenden Befehl - steuern lässt. Eine FI-gesicherte Steckdose würde dann schon genügen.

Frage: Gibt es eine Liste aller möglichen Daten für einen PHEV (Plugin-Hybrid), die man über bluelinky abfragen kann?
Danke

ch.eick:
Hallo zusammen,
nächste Woche hole ich meinen e-Niro ab und möchte den natürlich auch an FHEM anbinden.
Habt Ihr hier schon einen Leitfaden zusammen geschrieben?
Was brauche ich alles dafür? OVU auf dem Handy steht bereit, aber das Auto wird erst nächste Woche registriert.
MQTT2 ist nur in den Grundzügen bei mir im FHEM eingerichtet, wurde jedoch noch nie verwendet.
Die openWB hängt bereits und ich werde sie morgen mal einschalten.

Worauf sollte ich zubeginn direkt achten?

VG
   Christian

Rewe2000:
Hallo zusammen,

auch ich lese interessiert mit, bei mir dauert es aber noch bis März/April 2022 bis ich meinen bekomme.
Ich hoffe ihr findet eine passende Lösung für Fhem, denn die grundsätzlichen Daten wären schon gut, wenn man die irgendwie in Fhem bekommen würde.


Gruß Reinhard

gadget:
Das hier https://forum.fhem.de/index.php/topic,118822.msg1152770.html#msg1152770 beschriebene läuft bei mir eigentlich soweit problemlos.

Det20:
Ein Hinweis an alle, da ich gerade drauf reingefallen bin. War eine Woche im Urlaub, mein Sorento stand in der Zeit in Frankfurt in einem Parkhaus. Als ich wieder angekommen bin, lief nix mehr. Kein Licht, keine Zentralverriegelung, einfach nichts. Passiert ist folgendes:

- FHEM hat stündlich den Status abgefragt
- Sorento hat jedesmal den Hauptcomputer geweckct und den Status übermittelt, dafür wird die 12v Batterie genutzt
- Das hat nach 6 Tagen dafür gesorgt, dass die 12v Batterie leer ist
- Normalerweise wird die automatisch über die Hybrid-Batterie geladen, die war aber auch leer (fahrt nach Frankfurt dauert)
- Für das anschalten wird die 12v benötigt, danach wird die Hybrid-Batterie genommen

Da also die 12v leer war und nicht geladen werden konnte, war alles tot. Bedeutet: Fragt nicht zu häufig ab, ansonsten zieht es euch die Batterie leer. Wieso die bei Kia nicht nen Unterspannungsschutz eingebaut haben (Abfrage blockieren, wenn 12v < 50% voll) ist mir ein Rätsel; ist aber so.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln