Autor Thema: HMCCU und rpcserverport  (Gelesen 755 mal)

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8689
HMCCU und rpcserverport
« am: 16 Februar 2021, 20:01:02 »
In der Doku zu HMCCU steht:
Zitat
rpcserverport <base-port>
Specify base port for RPC server. The real listening port of an RPC server is calculated by the formula: base-port + rpc-port + (10 * ccu-number). Default value for base-port is 5400.
The value ccu-number is only relevant if more than one CCU is connected to FHEM. Example: If base-port is 5000, protocol is BidCos (rpc-port 2001) and only one CCU is connected the resulting RPC server port is 5000+2001+(10*0) = 7001.

Da ich mit Docker experimentierte und deshalb den rcpServer-Port freigeben muß, hatte ich das Attribut gesetzt rpcserverport 2001, mich aber gewundert, das es nicht wie erwartet funzte. Der Resultierende Port war, anders als oben angegeben
Zitat
      -  "4012:4012"
      -  "11303:11303"
(Der 2. für VirtualDevice). Mit der Obigen Rechnung komme ich aber auf "2001+2001+(10*0)= 4002". Könnte es sein, das nicht die 0, sondern die 1 Richtig wäre? Also "2001+2001+(10*1)= 4012". Das würde jedenfalls bei mir hinkommen, habe nur eine CCU ..
(Dann wäre es ein Bug in der Doku ;o) )
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline zap

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4366
    • HMCCU
Antw:HMCCU und rpcserverport
« Antwort #1 am: 17 Februar 2021, 07:19:22 »
Ja, Bug in der Doku. Ich habe früher mal die 0 für die 1. CCU vergeben. Später dann 1 und vergessen, die Doku anzupassen. Wird korrigiert
2xCCU3, diverse Komponenten (Fenster, Rolladen, Themostate, Stromzähler, Steckdosen ...)
FHEM mit Raspi für CCU Integration.
IOBroker für UI (VIS), Hue, Sonos usw.
Maintainer der Module FULLY, Meteohub und HMCCU (Schnittstelle CCU-FHEM = best of both worlds approach

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8689
Antw:HMCCU und rpcserverport
« Antwort #2 am: 17 Februar 2021, 08:35:15 »
Danke!

Trotzdem: Tolle Arbeit von Dir ;o)

Übrigens:
Wenn mann dann den Passenden Port "Freigiebt", funktioniert es auch im Docker scheinbar Tadellos ... ist allerdings ein eigen gebauter FHEm Container und nicht der "Offizielle"
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html