Verschiedenes > Off-Topic

Dimmer geistert selbständig an

(1/1)

ChristianKnorr:
Hallo zusammen,
ich betreibe fhem in der aktuellsten Version auf einem Raspberry Pi 1B+.
Unter Anderem einen Sonoff D1 WiFi Smart Dimmer
Tut auch alles wenn auch langsam. Bis auf den Dimmer, der hat mit fhem gar nix zu tuen ;D

Nun zum Problem:
Seit einem Internet-Totalausfall und einer Neukonfiguration der FritzBox 7490 gehen die Lampen in unregelmäßigen Abständen von selber auf 50%.
Den Pi hatte ich testweise komplett runter gefahren, aber nicht vom Strom genommen.

Eine Fernbedienung gibt es nicht. Aber Alexa und Smartphones.

Wie finde ich die Ursache?

Achso: der Dimmer wird ausschließlich über Alexa gesteuert. Da habe ich ihn auch schon gelöscht und neu gesucht.

Ich habe jetzt mal wireshark angeworfen und warte auf die Erleuchtung.

ChristianKnorr:
Tja, da finde ich auch nichts.
Ich entdecke nur Verbindungen vom Dimmer nach 224.0.0.251.
Aber nichts was sich zum Dimmer verbindet  ???

Elenapellena:
Huhu hast du dir das da Thema mal angeschaut? https://www.homematic-inside.de/faq/dimmer-kondensator?highlight=faqs

LG

Wernieman:
Ist zwar ein SonOff, aber ich würde auf das gleiche verhalten Tippen.

Ist es Originalsoftware oder geflashed? Bei Tasmota/ESPEasy könnte man sich mal die uptime ansehen. Wenn die andauern runtergeht, hat man so einen Fehler (oder man arbeitet mit Deep-Sleeps bei ESP8266)

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln