Autor Thema: FHEM startet nicht mehr  (Gelesen 2454 mal)

Offline Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19530
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:FHEM startet nicht mehr
« Antwort #15 am: 03 März 2021, 18:51:49 »
Bis jetzt läuft der CUL problemlos (19 Geräte, HM-CC-RT-DN/HM-Sec-SCo/HM-ES-PMSw1-Pl). Inwiefern würden sich Probleme mit dem CUL äußern?
Wenn es so ist - ist alles gut :) wenn Du mal Geräte nicht gesteuert oder neu angelernt bekommst - erinnere Dich an meine Worte ;)
Welcher curl-Request fehlschlägt kann man aus dem Log nicht rauslesen, oder?Es sah für mich so aus wie die Ausgabe eines Curl Befehls. Und ab da und dann für viele Minuten kam kein weiterer Eintrag, was mich so aussieht als blockiert dieser Befehl.
Was passierte (der Aufruf selbst) war nicht zu sehen.

Du kannst ja mal freezemon aktivieren.

Zitat
Gibt es eine Beschränkung mit wie vielen Events man FHEM belasten kann oder ist das ausschließlich durch die Systemressourcen limitiert?
Da alles sequentiell abgearbeitet wird und an manchen Stellen extra Subprozesse eröffnet werden, spielt nur die Belastung des Systems eine Rolle. Durch sinnlose Dinge oder Schleifen kann man da aber relativ leicht alles an den Anschlag fahren - ohne das es irgendeinen Nutzen hat -
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266