Autor Thema: THZ Tecalor (LWZ Stiebel Eltron) Wärmepumpe -Optimierung und Erfahrungsaustausch  (Gelesen 528781 mal)

Offline timtom2000

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
Hallo,

ich habe mal ein interessantes anderes Phänomen, dem ich gerade versuche auf die Spur zu kommen...

Unsere LWZ 304 (BJ Nov. 17) macht direkt nach Abschluss der Heiz- oder auch Warmwasser-Phase öfters ein sehr lautes, fast "schlagendes" Geräusch (Beispielaufnahmen s. Anhang). Vereinzelt tritt es auch beim Start eines normalen zyklischen Pumpenanlaufs auf.
Heute z.B. um 10:52 Uhr (Pumpenanlauf) und 16:51 Uhr (Ende WW-Phase), s. Screenshot.

Ich bin mir nicht sicher ob das Geräusch normal ist, ich meine aber, das Geräusch erst seit einiger Zeit zu hören (viell. auch wg. Homeoffice...). Es dringt auch durch die Wand in den Wohnraum (die WP steht im EG in einem angrenzenden Technikraum).

Einen Fehler zeigt das Gerät nicht an. Heizen und WW funktionieren bisher auch. Ich möchte aber vermeiden, dass sich viell. ein (ernsterer) Folgefehler einstellt.

Es wäre super hilfreich, wenn ihr mir eine Einschätzung geben könntet, wie ihr das Geräusch einschätzt, bzw. viell. hat jemand ja auch einen direkten Vergleich von seinem eigenen Gerät?!
LWZ 304 (BJ 2017; FW 7.09); DHH o. Keller; 100m² Wohnfläche
FHEM auf USB-Stick an FritzBox 7240 (FW 6.06)

 

decade-submarginal