Autor Thema: Keine Verbindung zu FHEM? "Keine Räume / Komponenten für FhemNative gefunden"  (Gelesen 2889 mal)

Offline Syrex-o

  • Moderator
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 791
  • FhemNative
Hallo,

bin leider über die Feiertage doch nicht dazu gekommen weiter zu testen.

Aber wie kommst Du darauf, daß die URL fehlerhaft sein soll? Die ist richtig und funktioniert einwandfrei im Browser. Außerdem wird FHEM Native ja auch kuz "grün" und sagt: "Connected to Fhem", aber 5s später startet es die Verbindung wieder neu.

Kann es sein, dass du die Verbindung "Umleitest"?
Es kann häufig passieren, dass Websockets Probleme damit haben. Das könnte auch erklären, warum du kurz eine Verbindung hast.

Offline Badflex

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 510
Kann es sein, dass du die Verbindung "Umleitest"?
Es kann häufig passieren, dass Websockets Probleme damit haben. Das könnte auch erklären, warum du kurz eine Verbindung hast.


Dann will ich auch mal. Bei mir wird läuft das ganze ja über einen raspberry der einen Apache installiert hat wo ich dann mittels Zertifikat drauf komme.
Der Apache leitet den Port von 1990 auf den fhem Port 8083 weiter. Kann das bei mir daran liegen das er das selber verhalten wie bei Guzzi zeigt.

Kann man da was machen ohne die Sicherheit (Apache) abzuschalten?
Raspberry Pi, CUL868(SlowRF), FB 7490, SmartVisu, fast nur HomeMatic wenig FS20, Netatmo

Offline Syrex-o

  • Moderator
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 791
  • FhemNative
Dann will ich auch mal. Bei mir wird läuft das ganze ja über einen raspberry der einen Apache installiert hat wo ich dann mittels Zertifikat drauf komme.
Der Apache leitet den Port von 1990 auf den fhem Port 8083 weiter. Kann das bei mir daran liegen das er das selber verhalten wie bei Guzzi zeigt.

Kann man da was machen ohne die Sicherheit (Apache) abzuschalten?
Ist bei dir Port 8080 noch frei ?
Das könnte man versuchen.

Die nächste Version von FhemNative verwendet dann saubere URIs. Um aktuell das Problem mit den Sonderzeichen zu beheben, könntest du einen online Javascript Editor öffnen und dein Passwort checken. Einfach Mal folgendes checken:
console.log( encodeURIComponent(Dein Passwort String))
Das Passwort sollte dann gehen.

Bekommst du denn auch kurz eine Verbindung?

Offline Guzzi-Charlie

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
Hallo,
nach längerer Pause hab ich mich Heute mal wieder an der Verbindung von FhemNative zu Fhem versucht. Leider weiterhin ohne Erfolg.

Ich werde das Gefühl nicht los, daß irgendwelche grundlegenden Einstellungen falsch sind.

In FHEM ist bei mir folgendes eingestellt:
Modul "allowed_WEB"
defmod allowed_WEB allowed
attr allowed_WEB basicAuth SHA256:.........................
attr allowed_WEB validFor WEB

Modul "WEB"
defmod WEB FHEMWEB 8083 global
attr WEB HTTPS 1
attr WEB JavaScripts codemirror/fhem_codemirror.js
attr WEB longpoll websocket
Das Attribut basicAuth ist hier nicht gesetzt

Ich verstehe leider die Zusammenhänge überhaupt nicht.
  • Wenn ich FHEM-WEB über den Browser öffne, dann gebe ich (https://)<ip-Adresse>:8083 ein und der Browser öffnet das Login-Fenster für Login und PW. Nach Eingabe öffnet sich FHEM-WEB. Das funktioniert ohne Probleme, egal ob am PC oder auf einem Android-Gerät.
  • Wenn ich in FhemNative sowohl "Sichere Verbindung" als auch "Basic Auth." einschalte dann bekomme ich abwechselnd alle paar Sekunden die grüne Tosatmeldung "Verbindung zu FHEM hergestellt" und die rote Toastmeldung "Verbindungs-Timeout zu FHEM"

In der Browser Developer-Tool Ansicht steht:
VM72 main-es2015.ea369b6b336b32470aeb.js:1 WebSocket connection to 'wss://"Login:PW"@192.168.178.130:8083/?XHR=1&inform=type=status;filter=.*;fmt=JSON&timestamp=1619349146439' failed: WebSocket is closed before the connection is established.

Wie funktioniert denn die Verbindung zu WebSocket, also "wss" statt "https"?
- Raspberry PI 3+: (Cuno V2 mit 2x KS300, JeeLink mit 13x EC3000
- Stromzähler: 38x DRS155M (B+G E-Tech) bisher noch nicht in FHEM
- LAN: Intertechno LAN-Gateway mit 28x RMF-R1 (Rohrmotor24)
- WLAN: 32x Shelly, 12x Gosund SP111, 10x D1-Mini, 15x Sonoff Basic
- DECT: 4x DECT200

Offline SouzA

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 785
  • Nein! Doch!! Ohhh....
Hallo,

Moin,

mit der Windows-Version bekomme ich auch keine Verbindung hin. Android habe ich nicht probiert.
Config in FhemNative: Websocket mit Basic Auth.
Die selbe Adresse wie im Browser und die gleichen Anmeldedaten... Der verbindet aber nicht.

Auf was muß man da noch achten bzw. hast du es hinbekommen?

Thx und bis denn
SouzA

Edit:
ka wieso... Auf einmal is der Toast grün??!!
« Letzte Änderung: 18 September 2021, 12:48:08 von SouzA »
Raspi 4, EnOcean TCM310 USB, HM-MOD-UART-USB, Jeelink, hue, AMAD, fully, FRITZBOX, TelegramBot, VIERA, Presence BT/Mac, TPLink, Gassistant, Shelly