FHEM - Hausautomations-Systeme > EnOcean

BSC-BoR

(1/1)

mediastudio:
Hallo,
ich habe den FHEM-Server auf Win7 am laufen, ich habe einen normalem USB BSC-BoR (TCM 120 intern), leider kann ich hier keine Verbindung zu FHEM herstellen. Der BSC-BoR emfängt Signale die mittels Telnet auf com4
zu sehen sind. Kann mir da jemand weiterhelfen, bei meiner installation fhem-5.3 gibt es auch
kein Verzeichnis: /dev/ttyACM0@9600.    

rudolfkoenig:
Ich habe etwas in WEB gesucht, und ich vermute die Definition muesste

--- Code: ---define bor TCM 120 COM4@9600

--- Ende Code ---
lauten, getestet habe ich das aber nicht. /dev/ttyACM0 ist Linux spezifisch.

mediastudio:
Hallo,danke für die schnelle Antwort.
Ja das hatte ich auch schon eingegeben, leider erscheint dann folgendes:

DEF:   120 COM4@9600
DeviceName:  COM4@9600
MODEL: 120
NAME: bor
NR: 59
PARTIAL

STATE: opened
TYPE: TCM

wenn ich das richtig sehe, liegt hier noch der Fehler STATE: opened

mediastudio:
Hallo,
es scheint nun doch zu funktionieren, ich bekomme nun über den Event-Monitor Signale
von betätigten Schaltern, werde das nun weiter untersuchen.

ist wohl richtig,
define bor TCM 120 COM4@9600

ich habe hier nur noch die COM4 auf 9600 eingestellt.

rudolfkoenig:
Ich sehe da noch keinen Fehler.

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln