Autor Thema: Eglo, Crosslink, Awox, ble mesh LED Lampen  (Gelesen 1339 mal)

Offline gerhard.possler

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Eglo, Crosslink, Awox, ble mesh LED Lampen
« am: 10 März 2021, 13:58:09 »
Hi all,

ich habe mehrere LED Einbauleuchten von Hornbach (https://www.hornbach.de/shop/LED-Einbauleuchte-RGB-CCT-weiss-dimmbar-1x-5-4W-700-lm-2765-K-warmweiss-Crosslink-weiss-120-108-mm-230-12V/6770781/artikel.html)
mit BLE MESH und bin auf der Suche nach einer Möglichkeit diese über FHEM / openHAB / NodeRed etc zu steuern (also nicht nur via Awox APP).
Hat jemand Erfahrung damit?

PS: es gibt ein Gateway  Smart Plug Plus Crosslink Bluetooth (enthält ein ESP8266 Chip ...) aber keine Informationen wie man es einbindet in FHEM etc ...

gerhard

Offline Commander_Alpha

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:Eglo, Crosslink, Awox, ble mesh LED Lampen
« Antwort #1 am: 06 April 2021, 08:36:43 »
Hallo zusammen,

ich habe auch diverse Lampen von Eglo mit diesem Awox Crosslink. Habe beim Kauf gedacht, das wird schon mir FHEM gehen, kann ja eigentlich alles. Aber bis jetzt noch keine Lösung gefunden.
Habe auch die Gateway Steckdose gekauft. Darüber soll man ja auch über Alexa steuern können. Evtl kann man ja da ansetzen. Ich könnte mir denken das es über die WLAN Schnittstelle evtl. einfacher ist eine Steuerung mit FHEM zu realisieren als direkt über ihr Bluetooth Mesh. Vielleicht läuft das über ihre Cloud auch mit MQTT und man kann da was umleiten, abzwacken.

Als Bluetooth Chip ist in der Steckdose (in den Lampe ist vermutlich der gleiche drin) ein TLSR8269 von Telink. Der kann wohl auch Zigbee, ist aber vermutlich nicht aktiviert. Evtl mit was anderem Flashen?
Wlan ist ein ESP32.

Hab mal ein Bild gemacht.

Falls da jemand was entwickeln möchte, kann ich gerne etwas supporten.


Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12283
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Eglo, Crosslink, Awox, ble mesh LED Lampen
« Antwort #2 am: 06 April 2021, 09:10:06 »
Wenn es über Alexa steuerbar ist, dann kannst du z.B. das echodevice-Modul nutzen.
EDIT: https://forum.fhem.de/index.php/topic,82631.msg747482.html#msg747482
Anmerkung: Anleitung GENAU lesen! Define mit "Fake-Login"! Und npm_login nutzen...

Da gibt es ein: set Echo textcommand schalte dies/das ein/aus

D.h. du kannst so aus fhem alles steuern was du mit Sprache auch steuern kannst...

Aber: Integration würde ich das nicht nennen...

Weil z.B. Zustand abfragen geht (meist) nicht, da das per Sprache auch (oft) nicht geht.
Bzw. die Antwort (wenn es doch ginge) leider nicht in fhem landet...

Gruß, Joachim
« Letzte Änderung: 06 April 2021, 09:12:23 von MadMax-FHEM »
FHEM PI3B+ Bullseye: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)

Offline Commander_Alpha

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:Eglo, Crosslink, Awox, ble mesh LED Lampen
« Antwort #3 am: 26 Oktober 2021, 12:14:18 »
Hallo,

ich wollte das nochmal aufgreifen, da ich beim googlen über etwas gestolpert bin.
Da wird AWOX mit Phyton Skripten bzw. mit MQTT gesteuert. Diese Dinge sind ja in FHEM möglich.

Ich selbst habe mich aber noch nicht mit MQTT oder Phyton auseinander gesetzt.

Deswegen es super wenn jemand der sich in der Materie auskennt und mal ein Blick drauf wird, Rückmeldung geben könnte, ob das in die richtige Richtung geht und das ist was man für die Integration in FHEM benötigt, oder das ein falscher Ansatz ist.
Vielen Dank

https://github.com/pipacsba/awox_mqtt
https://www.zigbee2mqtt.io/devices/33957.html



Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12283
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Eglo, Crosslink, Awox, ble mesh LED Lampen
« Antwort #4 am: 26 Oktober 2021, 12:18:58 »
Schneller Blick:

die Zigbee-Variante scheint ja per zigbee2mqtt zu funktionieren?

-> zigbe2mqtt-Gateway aufsetzen (ist ja im I-net zu finden)

-> MQTT2_Server in fhem und dann eben per mqtt also MQTT2_DEVICE etc. steuern...


Die BT-Variante schint ja mit dem awox_mqtt-Gateway (ist das ein "Gateway"?) ebenfalls per mqtt steuern zu lassen?!

-> awox_mqtt-Ding aufsetzen (habe ich jetzt nicht nachgeschaut ob/wie etc.)

EDIT: ok, ist wohl eher kein "Gateway"... D.h. man muss dafür sorgen, dass pro Lampe irgendwie die Scripte laufen. Hardcoded in die Scripte dann eben die MAC der Lampe einträgt und auch die mqtt-Servereinstellungen usw. Unschön...

Danach siehe oben (MQTT2_SERVER usw.)

Aber wie geschrieben: nur schnell drüber geschaut...

Gruß, Joachim
« Letzte Änderung: 26 Oktober 2021, 12:23:06 von MadMax-FHEM »
FHEM PI3B+ Bullseye: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)

Offline Commander_Alpha

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:Eglo, Crosslink, Awox, ble mesh LED Lampen
« Antwort #5 am: 26 Oktober 2021, 16:05:21 »
Hmm ich habe wohl etwas zu schnell gedacht.
Die Lampen haben ja gar kein Zigbee. Nur dieses Bluetooth.
Mist.
Es scheint aber auch Lampen mit Zigbee zu geben. Heißt dann wohl Crosslink-Z. Scheint es aber nicht in Deutschland zu geben?!

Es gibt ein "Gateway" in Form der Steckdose. Das verbindet dann das Lampen-Bluetooth-Mesh mit der Hersteller Cloud.

Ich schätze es wird hier nur zwei möglich Ansätze geben,
1. die Lampen umflashen sodass die Zigbee verstehen
2. versuchen irgendwie über das Gateway auf Netzwerkebene eine Steuerung zu erreichen.

"Leider" ist die Verbindung SSL gesichert, so dass Wireshark da leider keine einfache Adresse liefert die man über FHEM aufrufen könnte.

LG