Autor Thema: Modulentwicklung für Rhasspy Sprachassistent  (Gelesen 125687 mal)

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19680
Antw:Modulentwicklung für Rhasspy Sprachassistent
« Antwort #1515 am: 15 November 2022, 14:54:48 »
Zur Info - vorhin gefunden: Rhasspy is Joining Nabu Casa
Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files

Offline drhirn

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2002
Antw:Modulentwicklung für Rhasspy Sprachassistent
« Antwort #1516 am: 15 November 2022, 15:07:04 »
Cool! Danke für die Info. Die HomeAssistant-Lastigkeit find ich persönlich jetzt aber nicht so toll, wie alle anderen dort ;)

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19680
Antw:Modulentwicklung für Rhasspy Sprachassistent
« Antwort #1517 am: 15 November 2022, 15:16:13 »
Na ja, mir ist das mit der HA-Lastigkeit relativ gleichgültig, solange sich nicht grundlegend was ändert (danach klang es nicht), und v.a. dann wieder aktualisierte Installationspakete etc. kommen...
Verbesserungen sind selbstredend auch gerne gesehen, aber an sich bin ich ja auch (wie ihr alle wohl auch) mit dem Stand ganz zufrieden. Und über Fragen wie Wie kann ich Alexa (einfach)den Ladestand meines Stromspeichers vorlesen lassen? kann ich im Moment auch nur müde lächeln. Rhasspy macht sowas klaglos in jeglich erdenklicher Form.... 8)
Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline JensS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1110
Antw:Modulentwicklung für Rhasspy Sprachassistent
« Antwort #1518 am: 15 November 2022, 18:09:01 »
Na ja, mir ist das mit der HA-Lastigkeit relativ gleichgültig, solange sich nicht grundlegend was ändert (danach klang es nicht), und v.a. dann wieder aktualisierte Installationspakete etc. kommen...
Verbesserungen sind selbstredend auch gerne gesehen, aber an sich bin ich ja auch (wie ihr alle wohl auch) mit dem Stand ganz zufrieden. Und über Fragen wie Wie kann ich Alexa (einfach)den Ladestand meines Stromspeichers vorlesen lassen? kann ich im Moment auch nur müde lächeln. Rhasspy macht sowas klaglos in jeglich erdenklicher Form.... 8)
Ich auch ...  8)

Die Ankündigung klingt gut. Bisher warte ich noch auf die Version 2.6 (am 16.02.22 angekündigt).

Gruß Jens
« Letzte Änderung: 15 November 2022, 18:14:05 von JensS »
Debian auf APU2C4, HM-CFG-USB2, SIGNALduino, HM-ES-PMSw1-Pl, AB440S, AB440R, TFA 30.3121, TFA 30.3125, ITS-150, PIR-5000, configurable Firmata USB & LAN, 1-wire: DS-18B20, DS-18S20, DS-2408, DS-2413, diverse I2C-Komponenten, zigbee2mqtt, ESPEasy etc.

Offline JensS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1110
Antw:Modulentwicklung für Rhasspy Sprachassistent
« Antwort #1519 am: 17 November 2022, 19:45:47 »
Wie es aussieht, wird Audio künftig mit SIP übertragen und MQTT wird für die Steuerung genutzt.
https://community.rhasspy.org/t/use-voip-device-with-rhasspy/4018/2

Fand ich schon immer gut.  8)
https://forum.fhem.de/index.php/topic,119447.msg1201753.html#msg1201753
Debian auf APU2C4, HM-CFG-USB2, SIGNALduino, HM-ES-PMSw1-Pl, AB440S, AB440R, TFA 30.3121, TFA 30.3125, ITS-150, PIR-5000, configurable Firmata USB & LAN, 1-wire: DS-18B20, DS-18S20, DS-2408, DS-2413, diverse I2C-Komponenten, zigbee2mqtt, ESPEasy etc.

Offline drhirn

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2002
Antw:Modulentwicklung für Rhasspy Sprachassistent
« Antwort #1520 am: 17 November 2022, 19:57:41 »
Hat dir auch keiner widersprochen ;D

Offline Raemsna

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 82
Antw:Modulentwicklung für Rhasspy Sprachassistent
« Antwort #1521 am: 28 Dezember 2022, 11:45:01 »
Nur zur INFO:
ich habe zufällig gesehen, dass es nun wieder eine Weiterentwicklung von Rhasspy geben soll/wird:

https://community.rhasspy.org/t/2023-year-of-voice/4130

Edit:

und hier...
https://community.rhasspy.org/t/rhasspy-is-joining-nabu-casa/4007
« Letzte Änderung: 28 Dezember 2022, 14:13:06 von Raemsna »

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19680
Antw:Modulentwicklung für Rhasspy Sprachassistent
« Antwort #1522 am: 30 Dezember 2022, 11:50:27 »
 :) Ja, da ist wieder deutlich mehr Bewegung im Rhasspy-Forum. Mal sehen, was das neue Jahr dann bringen wird, ich hoffe nur sehr, dass "unsere" Schnittstellen keinen großen Änderungen unterworfen sein werden (HTTP-API und MQTT), sonst wird das vermutlich (nicht) "lustig"...
Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files

Offline Thyraz

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1308
Antw:Modulentwicklung für Rhasspy Sprachassistent
« Antwort #1523 am: 28 Januar 2023, 13:24:49 »
In Verbindung mit HA tut sich da gerade viel. Mit der iOS Beta dann auch über Shortcuts / Siri
Fhem und MariaDB auf NUC6i5SYH in Proxmox Container (Ubuntu)
Zwave, Conbee II, Hue, Harmony, Solo4k, LaMetric, Echo, Sonos, Roborock S5, Nuki, Prusa Mini, Doorbird, ...

Offline JensS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1110
Antw:Modulentwicklung für Rhasspy Sprachassistent
« Antwort #1524 am: Gestern um 10:55:22 »
@Thyraz

Die Beiträge im Rhsspy- und im HA-Forum erschließen sich mir nicht.
@synesthesiam hat Version 3 angekündigt, welche grundlegende Änderungen in der Modulkommunikation haben soll.
Trotzdem wird die Version 2.5 weiterhin gepusht...
Insgesamt ist in HA die Struktur gut aufgebaut und das Auslagern des Parseres hat Performancevorteile.
Hast du ingendwelche Infos, wie das neue Rhasspy konkret arbeiten wird?

Gruß Jens
Debian auf APU2C4, HM-CFG-USB2, SIGNALduino, HM-ES-PMSw1-Pl, AB440S, AB440R, TFA 30.3121, TFA 30.3125, ITS-150, PIR-5000, configurable Firmata USB & LAN, 1-wire: DS-18B20, DS-18S20, DS-2408, DS-2413, diverse I2C-Komponenten, zigbee2mqtt, ESPEasy etc.

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19680
Antw:Modulentwicklung für Rhasspy Sprachassistent
« Antwort #1525 am: Gestern um 11:03:22 »
@Thyraz - vorab mal herzlichen Dank für die Arbeit, die du in grauer Vorzeit mal in den Vorgänger des heutigen Moduls gesteckt hast!!!

Was das HomeAssistant-Ding angeht, kommt es mir so vor, als wären wir in FHEM meilenweit vorneweg, jedenfalls, wenn ich die sentences.ini-Schnipsel so sehe, die seitens der HA-User zu finden sind.

Und ehrlich gesagt glaube ich auch nicht, dass das Parsen der Messages für FHEM performancemäßig eine große Last bedeutet. So viele Infos sind es dann nicht, die ausgewertet werden müssen...
Server: HP-T620@Debian 11, aktuelles FHEM@ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn: u.a MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  div. attrTemplate-files