Autor Thema: enocean peha 454 fu-spv 4reg  (Gelesen 1775 mal)

Raspberian

  • Gast
enocean peha 454 fu-spv 4reg
« am: 20 September 2016, 04:41:17 »
Ich habe hier einen neu erworbenen PEHA 454 FU-SPV 4REG (EC -Schaltmodul mit SPV, 4-Kanal). Um das Teil mittels eines Raspberrys in Betrieb nehmen zu können habe ich zusätzlich noch ein EnOcean Pi Funkmodul zugelegt. Am 454 FU ist eine entsprechende easyclick Funkantenne angeschlossen.   
Die Konfiguration für das Teil auf Seiten des Raspberry ist eingerichtet und das FU ist auch über Funk erreichbar. Bei der Programmierung der einzelnen Kanäle bin ich nach den unterschiedlichsten Anleitungen, die ich auch hier im Forum gefunden habe, vorgegangen.
Das TCM wird beim Starten von FHEM anstandslos erkannt und auch angelegt.
Wenn ich dann FHEM in den Lernmodus setze (set TCM_ESP3_0 teach 600) und einen der Schalter anlege mit
- define S1 EnOcean getNextID
- attr S1 eventMap AI:on A0:off
- attr S1 subType switch
und danach dann, nachdem ich den 454 FU in den Lernmlodus versetzt habe (Relais 1 ist ausgewählt) dann kann ich mittels Senden von
- Set S1 AI
auch das Releais aktivieren (zumindest signalisiert der 454 Fu mit zwei Pieptönen und dem kurzzeitigen Aufleuchten der gelben Signallampe, das der Befehl dort angekommen ist
- Set S1 A0
wird dann mit einem langen Piepton als ankommender Befehl signalisiert und die LED zeigt auch durch kurzes Ausgehen, das das Signal richtig angekommen ist.
Jetzt warte ich einfach ca. 30 Sekunden bis der Lernmoduls automatisch abgeschaltet wird.
Wenn Ich nun erneut (also im Empfangsmodus)
- Set S1 A1 oder Set S1 A0 sende passiert nichts. Ich hatte aber auch schon den Fall, das das Relais plötzlich richtig reagiert hat, d.h. die Befehle kamen beim FU an und dieses hat die Kommandos auch ausgeführt. (Warum auch immer).
Leider lässt sich dann die Programmierung für die anderen Kanäle nicht wie vorher beschrieben fortführen. Mal klappt es, meistens aber nicht. Meine Frage nun, was mache ich bei der Programmierung oder der Einstellung der Schalter in FHEM falsch ?
Hier die mal die Einsträge, die in der fhem.cfg stehen:

*************

attr global userattr cmdIcon devStateIcon devStateStyle icon sortby webCmd widgetOverride
attr global autoload_undefined_devices 1
attr global logfile ./log/fhem-%Y-%m.log
attr global modpath .
attr global motd SecurityCheck:\
\
WEB,WEBphone,WEBtablet has no associated allowed device with basicAuth.\
telnetPort has no associated allowed device with password/globalpassword.\
\
Restart FHEM for a new check if the problem is fixed,\
or set the global attribute motd to none to supress this message.\

attr global sendStatistics onUpdate
attr global statefile ./log/fhem.save
attr global updateInBackground 1
attr global verbose 3

define telnetPort telnet 7072 global

define WEB FHEMWEB 8083 global

define WEBphone FHEMWEB 8084 global
attr WEBphone stylesheetPrefix smallscreen

define WEBtablet FHEMWEB 8085 global
attr WEBtablet stylesheetPrefix touchpad

# Fake FileLog entry, to access the fhem log from FHEMWEB
define Logfile FileLog ./log/fhem-%Y-%m.log fakelog

define autocreate autocreate
attr autocreate filelog ./log/%NAME-%Y.log

define eventTypes eventTypes ./log/eventTypes.txt

# Disable this to avoid looking for new USB devices on startup
define initialUsbCheck notify global:INITIALIZED usb create

define TCM_ESP3_0 TCM ESP3 /dev/ttyAMA0@57600
attr TCM_ESP3_0 sendInterval 0
attr TCM_ESP3_0 smartAckMailboxMax 0
define S1 EnOcean FFA87901
attr S1 IODev TCM_ESP3_0
attr S1 eventMap AI:on A0:off
attr S1 manufID 7FF
attr S1 room EnOcean
attr S1 subType switch
define FileLog_S1 FileLog ./log/S1-%Y.log S1
attr FileLog_S1 logtype text
attr FileLog_S1 room EnOcean

Ich habe dabei schon die unterschiedlichsten Attributeinstellungen durchprobiert. Mal klappt das Programmieren, mal nicht. Warum erschliesst sich mir einfach nicht!
Fehler in der Konfiguration des Raspberrys schliesse ich zu 99 Prozent aus! Ich habe hier schon insgesamt 5 verschiedene der kleinen Rechner im Einsatz (unter anderem auch als Stromzähler!) die funktionieren alle. Ich arbeite mit Linux schon seit etwa 8 Jahren und bin mir dabei ziemlich sicher, das es kein Problem mit dem Betriebssystem ist. Es scheint irgendwie an der Programmierung mit FHEM zu liegen, leider weiss ich nun nicht mehr weiter und wende mich daher hier ans Forum um evtl. da mal einen Hinweis zu bekommen, was ich übersehen haben könnte, bzw. falsch mache....

Wenn gewünscht, dann kann ich gerne auch noch mehr Infos liefern....
 


Offline nobby

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:enocean peha 454 fu-spv 4reg
« Antwort #1 am: 29 Juni 2021, 16:58:37 »
Hallo Raspberian,
funktioniert dein 454 FU-SPV 4REG in FHEM?
Habe das gleiche Modul und auch das 454 FU 2REG, das bei mir zum Teil funktioniert!