Autor Thema: Erfahrung mit fhem auf Synology?  (Gelesen 17917 mal)

Offline chr2k

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 616
Antw:Erfahrung mit fhem auf Synology?
« Antwort #15 am: 04 April 2017, 01:30:42 »
ps: ich verwende seit vielen jahren eine intel synology als fhem system. ohne probleme. wurde es aber trotzdem nicht jedem empfehlen.

Du nutzt diese Diskstation ausschließlich für FHEM?



Ich nutze eine VirtualBox-Installation auf meiner Synology.

Was für eine Diskstation nuttz du? Ich habe den Eindruck das meine DS214+ keine virtuellen Maschinen unterstützt.


Danke.

Gruß
Christian

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20867
Antw:Erfahrung mit fhem auf Synology?
« Antwort #16 am: 04 April 2017, 07:11:52 »
eine ds1813 nicht nur für fhem.

je kleiner die hardware um so unsinniger ist virtualisierung.

fhem zu vietualisieren halte ich auch für unnötig. fhem besteht im prinzip aus einem einzigen verzeichnis das sich problemlos kopieren lässt.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline redlav

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Antw:Erfahrung mit fhem auf Synology?
« Antwort #17 am: 05 April 2017, 21:34:40 »
Was für eine Diskstation nuttz du? Ich habe den Eindruck das meine DS214+ keine virtuellen Maschinen unterstützt.

Ich nutze eine DS415+. Die hat die Avoton Architektur. Deine hat die Armadaxp Architektur. Dafür habe ich kein Paket
gefunden.

fhem zu vietualisieren halte ich auch für unnötig. fhem besteht im prinzip aus einem einzigen verzeichnis das sich problemlos kopieren lässt.

Da gebe ich dir recht. Ich habe daber noch den Apache mit einem Reverseproxy + php, sowie einen Caldavserver mit einer postgresql-DB
installiert. Da bin ich froh, wenn ich das alles hinbekommen habe und mir den gesamten Server so sichern und wiederherstellen kann, wenn
ich ihn mir mal zerlegt habe. Ich bin ein Windowsuser, der sich beim öffnen von putty immer schüttelt ;D

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20867
Antw:Erfahrung mit fhem auf Synology?
« Antwort #18 am: 05 April 2017, 21:35:39 »
andere schütteln sich bei windows :)
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline chr2k

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 616
Antw:Erfahrung mit fhem auf Synology?
« Antwort #19 am: 05 April 2017, 21:52:39 »
andere schütteln sich bei windows :)

Die Mischung machts...  ;D

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20867
Antw:Erfahrung mit fhem auf Synology?
« Antwort #20 am: 05 April 2017, 21:53:49 »
ein falscher tropfen verdirbt alles :)
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline chr2k

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 616
Antw:Erfahrung mit fhem auf Synology?
« Antwort #21 am: 05 April 2017, 21:55:21 »
ein falscher tropfen verdirbt alles :)

Davon bin ich nicht überzeugt  8)

Offline redlav

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Antw:Erfahrung mit fhem auf Synology?
« Antwort #22 am: 05 April 2017, 22:02:41 »
Die Mischung machts...  ;D

Genau. Ich wäre nicht auf die Idee gekommen, das ganze auf einem Windows zu installieren. Das ist auf einem
Linux besser aufgehoben. Ich mache es mir aber gerne so leicht wie möglich. Ich denke, jeder muss die beste
Konstellation für sich finden, damit das ganze - auch im Problemfall - beherrschbar bleibt. Wenn das warme Wasser
nicht warm ist sagen mir meine Frauen das letzte zuerst ???

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7729
Antw:Erfahrung mit fhem auf Synology?
« Antwort #23 am: 06 April 2017, 08:14:11 »
Es kommt auf die Eigene Erfahrung drauf an.

Ich finde es einfacher einen Linux-Server zu betreiben. Andere Mögen dafür eher Windows, wobei es sich aktuell (in den Firmen) ändert.
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline zuluhulu

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Erfahrung mit fhem auf Synology?
« Antwort #24 am: 26 Januar 2021, 22:31:06 »
Hallo,

gibt es neuere Versuche?
Habe gerade meine Synology DS718+ gegen eine DS920+ (4-Kern Celeron CPU, aufgerüstet auf 12GB RAM) getauscht.
Gestern habe ich meine Pi-hole Installation auf die Synology durchgezogen.
Synology > Virtual Machine Paket > Eingerichtet mit 1GB RAM 1 Core 10GB HDD > Neue Virtuelle Maschine mit Debian 10 aufgesetzt > angemeldet >  Pi-hole installiert > Settings kopiert > feste IP vorgegeben > reboot > läuft.

War total einfach, kann man mit RasPi vergleichen.

Nun überlege ich FHEM / HomeBridge umzuziehen. Was meint Ihr?

Grüße Lothar

Offline chr2k

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 616
Antw:Erfahrung mit fhem auf Synology?
« Antwort #25 am: 27 Januar 2021, 07:50:38 »
Hallo,

gibt es neuere Versuche?

Keine Ahnung ob es deine neue DS unterstützt, ich habe aber bisher viel davon gelesen, dass man FHEM mittlerweile im Docker Container laufen lässt, wenn man spw. auf einer DS laufen lassen möchte.

Offline zuluhulu

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Erfahrung mit fhem auf Synology?
« Antwort #26 am: 27 Januar 2021, 12:22:58 »
Hallo,

Docker will ich nicht, sollte eine Virtuelle Linux Machine sein.
Sicherung über Snapshot, ...
Da bin ich besser mit gefahren.

Aber wie den nanoCUL anschließen???

Ich schau nochmal rum.

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7729
Antw:Erfahrung mit fhem auf Synology?
« Antwort #27 am: 27 Januar 2021, 12:39:16 »
Egal ob Docker oder VM:
Direktanschluß Hardware ist immer ein Problem. Besser währe es, ein Netzwerkdefice zu verwenden.

Ansonsten, laut der Doku der Synology den SUB-Stick zur VM durchreichen 8Wobei ich immer docker nehmen würde, weil es Recourcenschonender ist, aber auch Geschmackssache)
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline sven.scherf

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 180
Antw:Erfahrung mit fhem auf Synology?
« Antwort #28 am: 24 März 2021, 22:24:24 »
Hallo,

Ich bin von meiner Syno auf einen Rasi 4 umgestiegen da es mich immer nervte wenn Syno Updates liefen  und fhem tot war.

Um dem Sterben vor zu beugen und im Falle eines Falles save zu sein habe ich auf dem Raspi ein Verzeichnus der Syno eingebunden wo die Log Files geschrieben werden.

Als weitere Sicherung läuft auf dem Raspi ein Cron Job der jede Nacht die Configs von fhem zur NAS rüber schiebt und die NAS hat auch noch einen Cron Job bekommen der die Config Files die älter als 30 Tage sind löscht.


Viele Grüsse

Sven
Raspi 3 mit CUL Stick 433/868MHZ, Homematic