Autor Thema: Nachdem devices paired wurden, wird unter PairedTo die HMID nicht zugewiesen.  (Gelesen 480 mal)

Offline Gunni

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Hallo,
ich habe mir zwei weitere Funk-Schaltaktoren mit Leitstungsmessung, HM-ES-PMSw1-DR, zugelegt.
Diese sollen, wie schon der erste, an einen Raspberry Pi 3 mit FHEM angeschlossen werden. (Hier handelte es sich um den HM-ES-PMSw1-SM, ich denke nur das Gehäuse ist anders)
Das pairen habe ich durchgeführt und musste hier auch wieder das IODev auf myHmUART ändern (wie schon bei meinem ersten Gerät).

Nach erneutem pairen hatte es mit dem ersten auch funktioniert.
Leider nicht bei den neuen Geräten. In den Readings sehe ich, dass unter PairedTo keine HMID vergeben wurde. Hier steht nun0x000000 und ich erhalte als Activity: dead.
Als STATE in den Inernals erhalte ich CMDs_processing...

Das pairen war offensichtlich nichterfolgleich, "RESONSE TIMEOUT:RegisterRead"

Freue mich über jeden Tipp

Vielen Dank

Online Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19221
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Hi,
Bitte verschiebe deinen Beitrag nach Homematic, hier bist Du im falschen Bereich!
Das pairen habe ich durchgeführt und musste hier auch wieder das IODev auf myHmUART ändern (wie schon bei meinem ersten Gerät).
den Satz verstehe ich nicht, das klingt nach einem Fehler in der Konfiguration.
Wenn das pairen beim ersten Versuch nicht klappt, einfach nochmals durchführen!
Nichts löschen, nichts resetten, Ruhe bewahren!

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline Gunni

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Hallo Otto,

ich habe nun noch ein paar Mal das Pairing durchgeführt. Leider ohne Erfolg.
Ich erhalte während es Pairing folgenden Status:
1) CMDs_done
2) CMDs_pending
3) MISSING ACK oder RESPONSE TIMEOUT:RegisterRead

Bei dem Gerät, dass korrekt angesteuert werden kann, wurde unter dem Reading: PairingTo die HMID zugewiesen.
Das ist bei den beiden nicht ansteuerbaren nicht so. Hier steht 0x000000.

Danke für die Hilfe.

Gruß

Gunni

Online frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10051
ist dein fhem up-to-date?
zeig ein list vom device.
FHEM: 6.0(SVN) => Pi3(buster)
IO: CUL433|CUL868|HMLAN|HMUSB2|HMUART
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500
WebUI [hm.js]: https://forum.fhem.de/index.php/topic,106959.0.html

Online Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19221
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
und auch ein list myHmUART und ein list der VCCU
Die Ausgabe von hminfo configCheck wäre auch nicht schlecht.  8)
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline Gunni

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Hallo Otto und Frank,

nun hat das Pairen funktioniert. Ich habe das device HM-MOD-UART über set myHMUART hmPairForSec 30 in den
Pairingmode versetzt und dann in jedem Funk-Schaltaktoren (Powermeter) noch einmal die Anlerntaste betätigt.
Vorher hatte ich nur autocreat verwendet.

Danke Euch und

wünsch Euch noch einen schönen Sonntag.  :)

 

decade-submarginal