Autor Thema: DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster  (Gelesen 3019 mal)

Offline Jewe

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 612
DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« am: 14 April 2021, 23:29:10 »
Hallo, habe mit einer Erweiterung meines 1-Wire-Systems ein paar Probleme.
Ich betreibe seit Jahren mehrere DS18B20 und 2 DS2423 an einem 1-Wire USB Adapter (von Loctus). Damit habe ich keine Probleme.
Der 1-Wire Usb Adapter ist über USB an den Pi angeschlossen und in Fhem wird das OWX-Modul verwendet.

Nun möchte ich das System Erweitern mit ein paar Bodenfeuchtesensoren die jwewils mit einem DS2438 an den Bus angesclossen werden sollen. Leider will das nicht so einfach funktionieren. Sobald ich die neuen Sensoren anschliesse, bekomme ich auf dem Bus einen Alarm und alle Teilnehmer sind "weg". Ein reopen bringt keine Besserung. Mit get ...devices werden keine Teilnehmer angezeigt.
Das ganze haben ich ohne und mit Pullup Widerstand 4,7kOhm ausprobiert.

Gibt es Besonderheiten beim DS2438 die ich beachten muss.

Offline det.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1330
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #1 am: 15 April 2021, 08:49:49 »
Hallo Jewe,
deine Infos sind knapp - nach meiner Erfahrung geht das mit ca. 10 - 12 Device prima und danach kommt es zu solchen komischen Ausfällen, wie bei Dir. Alternative bei meinem System: 4 solche Busmaster von Locutus
Auch habe ich die 5V Versorgungsspannung nicht vom USB Port, sondern nach dem Busmaster extern eingespeist.
LG
det.

Online Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2633
  • Wer bitteschön ist MacGyver?
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #2 am: 15 April 2021, 10:42:09 »
Das ganze haben ich ohne und mit Pullup Widerstand 4,7kOhm ausprobiert.

... verkleinere mal den Pullup auf z.B. 2k2 oder 1k5. Auch 1-Wire hat eine Art "Fanout". Heißt dass die maximale Anzahl der Devices an der Datenleitung begrenzt ist.

Ebenso erzeugen lange Leitungen Kapazitäten und da der 1-Wire-Bus eigentlich ein PWM-Bus ist können sich diese natürlich wieder negativ auf die Datenqualität
auswirken, so dass diese eventuell nicht mehr richtig erkannt werden.


LG
Papa Romeo
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary

Offline Jewe

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 612
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #3 am: 15 April 2021, 14:05:32 »
Hey,
ja soory die Infos sind knapp...
An meinem 1-Wire Bus habe ich 16 Temperataursensoren DS18B20 und 2 Zähler DS2423. Diese hängen direkt an dem Adapter ohne Pullup. Die Zähler DS2423 sind auch mit seperater 5V-Versorgung in meinem Zählerschrank verbaut.

An diesen Strang wollte ich nun auch die Bodenfeuchte Sensoren anschliessen.

Ich habe noch einen weiteren Adapter (bis jetzt Testadapter), den ich im Moment über WIFI betreibe. Auch dort bekomme ich Probleme wenn ich mehrere Bodenfeuchte alleine oder mit Tempsensoren gemischt anschließe. Hier habe ich nun den Pullup auf 1k5 getauscht. damit funktioniert es im Moment.

Wenn das eine Weile so läuft, werde ich daran mal den Strang in den Garten anschliessen.

Danke Euch schonmal, Jens

PS: wie habt Ihr die Baudrate im Adapter eingestellt ? Standardmässig steht die bei mir auf 9600.

« Letzte Änderung: 15 April 2021, 14:09:20 von Jewe »
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Online Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2633
  • Wer bitteschön ist MacGyver?
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #4 am: 15 April 2021, 14:57:21 »
Hallo Jens,

schau mal hier

https://raspberrypi.stackexchange.com/questions/23195/9-one-wire-temperature-sensors-intermittent-response

wird ein ähnliches Problem beschrieben.

LG
Papa Romeo
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary

Offline Jewe

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 612
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #5 am: 17 April 2021, 20:45:33 »
Hallo,

vielen Dank Papa für den link.
Inzwischen habe ich mich dazu entschieden, nicht alles an einen USB 1Wire-Adapter hängen zu wollen. D.h. ich habe den 2 Adapter, nach dem er mit WIFI-Verbindung ständig offline war nun in den PI gesteckt.
Zudem habe ich ein seperates Netzteil zur 5V-Versorgung angeschlossen. Nach einem Neustart werden jetzt auch die Sensoren gefunden.
Ich werde das nun ein paar Tage beobachten ob es auch stabil läuft.

Jens

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8106
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #6 am: 15 Mai 2021, 07:10:20 »
Zitat
Heißt dass die maximale Anzahl der Devices an der Datenleitung begrenzt ist.
Ja. So um die 100...

Ich denke, dass das Problem hier eher im Timing zu suchen ist, Gerade die DS2438 sorgen für erheblichen Traffic. Wenn man die also zu häufig abfragt, kommt es zum Vollaufen der Queue.

LG

pah

Offline Jewe

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 612
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #7 am: 22 Mai 2021, 16:04:54 »
Ja. So um die 100...

Ich denke, dass das Problem hier eher im Timing zu suchen ist, Gerade die DS2438 sorgen für erheblichen Traffic. Wenn man die also zu häufig abfragt, kommt es zum Vollaufen der Queue.

LG

pah

Ich hatte vor ein paar Tagen den Intervall der Sensoren von den 300s Standard verändert (zwischen 600 und 900). Daraufhin wurde der Queue auch leerer meinstens zwischen 2 - 4, selten auch 12-14. Nach einenm Neustart vorgestern findet der Master nur 2 der 5 Sensoren. Zuvor waren über eine Woche alle Sensoren ohne Störung vorhanden und das ohne Pullup.

Warum ändert sich der Intervall an den Sensoren automatisch ?
Am Gateway steht der Intervall auf 300, diesen kann ich aber nicht ändern.
Ich verwende OWX mit den Stick von Loctus.

Danke für die Unterstützung.

Offline Jewe

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 612
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #8 am: 27 Mai 2021, 20:33:51 »
Hey,
ein paar Tage hatte ich nun alle 5 DS2438 erkannt und aich die Werte empfangen. Die letzten 2 Tage habe ich dann nur noch von 2 anstelle von 5 DS2438-Devices Werte erhalten.

Jetzt habe ich den 2. USB-Stick an meinen Test Pi angeschlossen und dort sie selbe Definitionen erstellt. Die Devices sind alle sofort da und ich bekomme auch die Werte.

Ich verwende OWX und 2 USB-Sticks von Loctus. An meinem System muss da irgenwas schief laufen. Der 1. Stick läuft ganz normal und der 2. spackt rum.
Liegts am OWX? In Verbindung mit 2 Sticks ?
Beeinflussen sich die gleichen Sticks irgenwie ?
sonst was ?

Bin etwas ratlos, Jens
« Letzte Änderung: 28 Mai 2021, 19:05:42 von Jewe »

Offline Jewe

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 612
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #9 am: 28 Mai 2021, 19:17:04 »
Update, nun läuft es einen Tag am Test-Pi ohne Störung.
Die Definitionen sind die selben. Die Versionen von OWX ist auch auf beiden Systemen gleich.

Unterschiede gibt es nur in der ID der Sticks:
Stick 2, am Test PI und am Master PI: /dev/serial/by-id/usb-1a86_USB2.0-Serial-if00-port0@57600

Stick1, am Master PI: /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT230X_Basic_UART_DN00SA7I-if00-port0@57600

Noch nicht probiert habe ich was passiert, wenn ich beide Sticks am Testsystem einstecke. Das wäre aber auch recht aufwendig.

So, ansonsten bin ich mit meinem Latein am Ende... hoffe mal, dass noch jemand eine Idee hat.

Grüssle, Jens

Online Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4398
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #10 am: 28 Mai 2021, 20:06:18 »
Nabend.
Ich habe auch einige Busmaster durch.
Am besten u d zuverlässigsten sind die von Denkovi.
Die laufen immer und überall.
http://denkovi.com/usb-to-one-wire-interface-adaptor-converter-thermometer

Den von Loctus hatte ich auch mal, hab ihn aber wieder abgestoßen, hatte sich nicht mit dem damaligen WLAN vertragen.

Grüße
Frank

Offline Jewe

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 612
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #11 am: 29 Mai 2021, 16:30:39 »
Frank, Danke für den Tipp. Bei mir funktioniert der Stick von Loctus seit ein paar Jahren zuverlässig, einer ist seit langem in Betrieb. Mein Problem ist, dass sobald ich zwei dran habe, dass dann der zweite nicht richtig funktioniert.
Heute habe ich den 2. Stick an einen anderen Port am Master Pi angeschlossen, aber auch das bingt nichts.
Auch mit einem USB-Hub incl. Stromversorgung bringt keine Änderung.

Gibt es eine Möglichkeit den queue zu löschen ?
Wir kann ich den Intervall am OWX-Device verändern und was bewirkt das dann ?

Jens

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8106
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #12 am: 29 Mai 2021, 20:07:19 »
Ich habe zwei der Sticks von Locotus an einem extern Pi Zero. Jeder der beiden hat Kombinationen verschiedener 1-Wire Devices, auch DS2438.

Keinerlei Problem.

Wenn in OWX asynchronous = 0 gesetzt wird, gibt es keine Queue, alles wird sychron abgewickelt.

Das Intervall des OWX-Haupdevices ist nur vonBedeutung, wenn Temperatursensoren angeschlossen sind.

LG

pah

Offline Jewe

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 612
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #13 am: 30 Mai 2021, 14:32:30 »
Jetzt habe ich beide USB Sticks an dem Test-Pi Angeschlossen. Es werden alle Sensoren erkannt und ich bekomme auch die Werte. So wie es sein soll.

Nun ist nur noch die Frage, warum das an meinem Master-PI nicht richtig funktioniert?
Die Systeme sind beide aktuell und die OWX-Dateien haben den gleichen Stand (Datum). Auf dem Master-Pi läuft natürlich noch so einiges anderes das auf dem Test-Pi nicht da ist.
Die System untscheiden sich noch dahingegend, dass der Master-PI mit einer SSD-Platte und der Test-PI mit einer SD-Karte arbeitet.

Ich habe nun keine Ahnung, an was da liegen könnte ? Für Tips bin ich sehr dankbar.

Grüssle, Jens

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8106
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #14 am: 30 Mai 2021, 18:11:22 »
Wie ist denn die SSD angeschlossen? Kann es sein, dass die über denselben Interfacebaustein läuft wie der USB-Port?

LG

pah
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline Jewe

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 612
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #15 am: 30 Mai 2021, 19:12:03 »
Ja, die SSD ist über einen USB Gehäuse an dem RPI 4 USB 3.0 angeschlossen und die Sticks hängen am USB 2.0 Anschluss.

LG, Jens
« Letzte Änderung: 30 Mai 2021, 19:19:57 von Jewe »

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8106
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #16 am: 30 Mai 2021, 20:37:56 »
Ich tippe darauf, dass dies der Grund ist.

LG

pah

Offline Jewe

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 612
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #17 am: 19 Juni 2021, 14:02:26 »
Hallo

inzwischen habe ich den USB-Stick an einem zweiten PI am laufen und hole mir von dort die Daten (FhemToFhem).  Das funktiniert nun auch soweit ganz gut.

An meinem Haupt PI (mit USB SSD) habe ich ja noch weitere Sticks (1Wire, CO2 und LaCrosse). Seit ein paar Tagen beobachte ich nun, das diese Sticks auch immer
wieder aussteigen. Vmtl. ist das alles das selbe Problem.

Hat jemand eine Idee, warum das so ist und wie ich das wieder hinbekomme?  Seither lief das alles ohne nennenswerte Probleme.

Jens

Offline det.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1330
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #18 am: 19 Juni 2021, 14:16:09 »
Hallo Jens,
das bekommst Du sicher weg durch die Investition in einen richtigen vollwertigen FHEM Server, wie z.b. einen NUC. Hab daran seit Jahren 7 USB Device hängen und 0 Probleme.
LG
det.

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7488
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #19 am: 19 Juni 2021, 15:11:31 »
Würde auch auf USB-ProblemeTippen. Gibt es diesbezüglich Infos "bei den Üblichen Verdächtigen", also syslog, kernlog etc.?

Und welche Version von Pi4? Die Ersten hatte ein "Problem" in der USB-Verdrahtung ...
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline Jewe

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 612
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #20 am: 20 Juni 2021, 00:43:17 »
Also im Syslog und Kerlog finden sich fehlermeldungen:
cp210x ttyUSB0: failed set request 0x0 status: -32
cp210x ttyUSB0: cp210x_open - Unable to enable UART
mmc0: Timeout waiting for hardware cmd interrupt.

Habe den PI4 relativ kurz nach dem erscheinen gekauft. Wie bekomme ich raus, ob er evtl.von dem USB Problem betroffen ist ?
EDIT-> das betrifft die USB-C Buchse für die Spannungsversorgung des PI´s.

Kernlog:
Jun 19 23:59:38 RasPi4 kernel: [1817995.806487] mmc0: Timeout waiting for hardware cmd interrupt.
Jun 19 23:59:38 RasPi4 kernel: [1817995.806498] mmc0: sdhci: ============ SDHCI REGISTER DUMP ===========
Jun 19 23:59:38 RasPi4 kernel: [1817995.806510] mmc0: sdhci: Sys addr:  0x00000000 | Version:  0x00001002
Jun 19 23:59:38 RasPi4 kernel: [1817995.806520] mmc0: sdhci: Blk size:  0x00000000 | Blk cnt:  0x00000000
Jun 19 23:59:38 RasPi4 kernel: [1817995.806530] mmc0: sdhci: Argument:  0x80000c08 | Trn mode: 0x00000000
Jun 19 23:59:38 RasPi4 kernel: [1817995.806539] mmc0: sdhci: Present:   0x1fff0001 | Host ctl: 0x00000001
Jun 19 23:59:38 RasPi4 kernel: [1817995.806549] mmc0: sdhci: Power:     0x0000000f | Blk gap:  0x00000080
Jun 19 23:59:38 RasPi4 kernel: [1817995.806558] mmc0: sdhci: Wake-up:   0x00000000 | Clock:    0x0000f447
Jun 19 23:59:38 RasPi4 kernel: [1817995.806567] mmc0: sdhci: Timeout:   0x00000000 | Int stat: 0x00000000
Jun 19 23:59:38 RasPi4 kernel: [1817995.806577] mmc0: sdhci: Int enab:  0x00ff1003 | Sig enab: 0x00ff1003
Jun 19 23:59:38 RasPi4 kernel: [1817995.806586] mmc0: sdhci: ACmd stat: 0x00000000 | Slot int: 0x00000000
Jun 19 23:59:38 RasPi4 kernel: [1817995.806595] mmc0: sdhci: Caps:      0x45ee6432 | Caps_1:   0x0000a525
Jun 19 23:59:38 RasPi4 kernel: [1817995.806604] mmc0: sdhci: Cmd:       0x0000341a | Max curr: 0x00080008
Jun 19 23:59:38 RasPi4 kernel: [1817995.806613] mmc0: sdhci: Resp[0]:   0x00000000 | Resp[1]:  0x00000000
Jun 19 23:59:38 RasPi4 kernel: [1817995.806622] mmc0: sdhci: Resp[2]:   0x00000000 | Resp[3]:  0x00000000
Jun 19 23:59:38 RasPi4 kernel: [1817995.806630] mmc0: sdhci: Host ctl2: 0x00000000
Jun 19 23:59:38 RasPi4 kernel: [1817995.806639] mmc0: sdhci: ADMA Err:  0x00000000 | ADMA Ptr: 0x00000000
Jun 19 23:59:38 RasPi4 kernel: [1817995.806646] mmc0: sdhci: ============================================
Jun 19 23:59:43 RasPi4 kernel: [1818000.760451] cp210x ttyUSB0: failed set request 0x0 status: -32
Jun 19 23:59:43 RasPi4 kernel: [1818000.760458] cp210x ttyUSB0: cp210x_open - Unable to enable UART
Jun 20 00:00:05 RasPi4 kernel: [1818023.326753] mmc0: Timeout waiting for hardware cmd interrupt.
Jun 20 00:00:05 RasPi4 kernel: [1818023.326759] mmc0: sdhci: ============ SDHCI REGISTER DUMP ===========
Jun 20 00:00:05 RasPi4 kernel: [1818023.326765] mmc0: sdhci: Sys addr:  0x00000000 | Version:  0x00001002
Jun 20 00:00:05 RasPi4 kernel: [1818023.326770] mmc0: sdhci: Blk size:  0x00000000 | Blk cnt:  0x00000000
Jun 20 00:00:05 RasPi4 kernel: [1818023.326773] mmc0: sdhci: Argument:  0x00000000 | Trn mode: 0x00000000
Jun 20 00:00:05 RasPi4 kernel: [1818023.326777] mmc0: sdhci: Present:   0x1fff0001 | Host ctl: 0x00000001
Jun 20 00:00:05 RasPi4 kernel: [1818023.326781] mmc0: sdhci: Power:     0x0000000f | Blk gap:  0x00000080
Jun 20 00:00:05 RasPi4 kernel: [1818023.326785] mmc0: sdhci: Wake-up:   0x00000000 | Clock:    0x0000f447
Jun 20 00:00:05 RasPi4 kernel: [1818023.326789] mmc0: sdhci: Timeout:   0x00000000 | Int stat: 0x00000000
Jun 20 00:00:05 RasPi4 kernel: [1818023.326792] mmc0: sdhci: Int enab:  0x00ff1003 | Sig enab: 0x00ff1003
Jun 20 00:00:05 RasPi4 kernel: [1818023.326796] mmc0: sdhci: ACmd stat: 0x00000000 | Slot int: 0x00000000
Jun 20 00:00:05 RasPi4 kernel: [1818023.326800] mmc0: sdhci: Caps:      0x45ee6432 | Caps_1:   0x0000a525
Jun 20 00:00:05 RasPi4 kernel: [1818023.326804] mmc0: sdhci: Cmd:       0x00000502 | Max curr: 0x00080008
Jun 20 00:00:05 RasPi4 kernel: [1818023.326807] mmc0: sdhci: Resp[0]:   0x00000000 | Resp[1]:  0x00000000
Jun 20 00:00:05 RasPi4 kernel: [1818023.326811] mmc0: sdhci: Resp[2]:   0x00000000 | Resp[3]:  0x00000000
Jun 20 00:00:05 RasPi4 kernel: [1818023.326814] mmc0: sdhci: Host ctl2: 0x00000000
Jun 20 00:00:05 RasPi4 kernel: [1818023.326818] mmc0: sdhci: ADMA Err:  0x00000000 | ADMA Ptr: 0x00000000
Jun 20 00:00:05 RasPi4 kernel: [1818023.326821] mmc0: sdhci: ============================================

Syslog:
Jun 19 23:56:57 RasPi4 systemd[1]: Created slice User Slice of UID 1000.
Jun 19 23:56:57 RasPi4 systemd[1]: Starting User Runtime Directory /run/user/1000...
Jun 19 23:56:57 RasPi4 systemd[1]: Started User Runtime Directory /run/user/1000.
Jun 19 23:56:57 RasPi4 systemd[1]: Starting User Manager for UID 1000...
Jun 19 23:56:57 RasPi4 systemd[13600]: Listening on GnuPG cryptographic agent and passphrase cache (restricted).
Jun 19 23:56:57 RasPi4 systemd[13600]: Reached target Paths.
Jun 19 23:56:57 RasPi4 systemd[13600]: Listening on GnuPG cryptographic agent and passphrase cache.
Jun 19 23:56:57 RasPi4 systemd[13600]: Reached target Timers.
Jun 19 23:56:57 RasPi4 systemd[13600]: Listening on GnuPG cryptographic agent (ssh-agent emulation).
Jun 19 23:56:57 RasPi4 systemd[13600]: Listening on GnuPG network certificate management daemon.
Jun 19 23:56:57 RasPi4 systemd[13600]: Listening on GnuPG cryptographic agent and passphrase cache (access for web browsers).
Jun 19 23:56:57 RasPi4 systemd[13600]: Reached target Sockets.
Jun 19 23:56:57 RasPi4 systemd[13600]: Reached target Basic System.
Jun 19 23:56:57 RasPi4 systemd[13600]: Reached target Default.
Jun 19 23:56:57 RasPi4 systemd[13600]: Startup finished in 186ms.
Jun 19 23:56:57 RasPi4 systemd[1]: Started User Manager for UID 1000.
Jun 19 23:56:57 RasPi4 systemd[1]: Started Session c12 of user pi.
Jun 19 23:57:12 RasPi4 kernel: [1817850.211331] cp210x ttyUSB0: failed set request 0x0 status: -32
Jun 19 23:57:12 RasPi4 kernel: [1817850.211340] cp210x ttyUSB0: cp210x_open - Unable to enable UART
Jun 19 23:57:23 RasPi4 kernel: [1817860.765129] mmc0: Timeout waiting for hardware cmd interrupt.
Jun 19 23:57:23 RasPi4 kernel: [1817860.765140] mmc0: sdhci: ============ SDHCI REGISTER DUMP ===========
Jun 19 23:57:23 RasPi4 kernel: [1817860.765153] mmc0: sdhci: Sys addr:  0x00000000 | Version:  0x00001002
Jun 19 23:57:23 RasPi4 kernel: [1817860.765163] mmc0: sdhci: Blk size:  0x00000000 | Blk cnt:  0x00000000
Jun 19 23:57:23 RasPi4 kernel: [1817860.765172] mmc0: sdhci: Argument:  0x00000000 | Trn mode: 0x00000000
Jun 19 23:57:23 RasPi4 kernel: [1817860.765182] mmc0: sdhci: Present:   0x1fff0001 | Host ctl: 0x00000001
Jun 19 23:57:23 RasPi4 kernel: [1817860.765191] mmc0: sdhci: Power:     0x0000000f | Blk gap:  0x00000080
Jun 19 23:57:23 RasPi4 kernel: [1817860.765200] mmc0: sdhci: Wake-up:   0x00000000 | Clock:    0x0000f447
Jun 19 23:57:23 RasPi4 kernel: [1817860.765209] mmc0: sdhci: Timeout:   0x00000000 | Int stat: 0x00000000
Jun 19 23:57:23 RasPi4 kernel: [1817860.765218] mmc0: sdhci: Int enab:  0x00ff1003 | Sig enab: 0x00ff1003
Jun 19 23:57:23 RasPi4 kernel: [1817860.765227] mmc0: sdhci: ACmd stat: 0x00000000 | Slot int: 0x00000000
Jun 19 23:57:23 RasPi4 kernel: [1817860.765236] mmc0: sdhci: Caps:      0x45ee6432 | Caps_1:   0x0000a525
Jun 19 23:57:23 RasPi4 kernel: [1817860.765245] mmc0: sdhci: Cmd:       0x00000502 | Max curr: 0x00080008
Jun 19 23:57:23 RasPi4 kernel: [1817860.765253] mmc0: sdhci: Resp[0]:   0x00000000 | Resp[1]:  0x00000000
Jun 19 23:57:23 RasPi4 kernel: [1817860.765262] mmc0: sdhci: Resp[2]:   0x00000000 | Resp[3]:  0x00000000
Jun 19 23:57:23 RasPi4 kernel: [1817860.765269] mmc0: sdhci: Host ctl2: 0x00000000
Jun 19 23:57:23 RasPi4 kernel: [1817860.765278] mmc0: sdhci: ADMA Err:  0x00000000 | ADMA Ptr: 0x00000000
Jun 19 23:57:23 RasPi4 kernel: [1817860.765286] mmc0: sdhci: ============================================
Jun 19 23:57:42 RasPi4 kernel: [1817880.300108] cp210x ttyUSB0: failed set request 0x0 status: -32
Jun 19 23:57:42 RasPi4 kernel: [1817880.300115] cp210x ttyUSB0: cp210x_open - Unable to enable UART
Jun 19 23:58:10 RasPi4 kernel: [1817908.125597] mmc0: Timeout waiting for hardware cmd interrupt.
Jun 19 23:58:10 RasPi4 kernel: [1817908.125603] mmc0: sdhci: ============ SDHCI REGISTER DUMP ===========
Jun 19 23:58:10 RasPi4 kernel: [1817908.125609] mmc0: sdhci: Sys addr:  0x00000000 | Version:  0x00001002
Jun 19 23:58:10 RasPi4 kernel: [1817908.125612] mmc0: sdhci: Blk size:  0x00000000 | Blk cnt:  0x00000000
Jun 19 23:58:10 RasPi4 kernel: [1817908.125616] mmc0: sdhci: Argument:  0x80000c08 | Trn mode: 0x00000000
Jun 19 23:58:10 RasPi4 kernel: [1817908.125620] mmc0: sdhci: Present:   0x1fff0001 | Host ctl: 0x00000001
Jun 19 23:58:10 RasPi4 kernel: [1817908.125624] mmc0: sdhci: Power:     0x0000000f | Blk gap:  0x00000080
Jun 19 23:58:10 RasPi4 kernel: [1817908.125628] mmc0: sdhci: Wake-up:   0x00000000 | Clock:    0x0000f447
Jun 19 23:58:10 RasPi4 kernel: [1817908.125631] mmc0: sdhci: Timeout:   0x00000000 | Int stat: 0x00000000
Jun 19 23:58:10 RasPi4 kernel: [1817908.125635] mmc0: sdhci: Int enab:  0x00ff1003 | Sig enab: 0x00ff1003
Jun 19 23:58:10 RasPi4 kernel: [1817908.125639] mmc0: sdhci: ACmd stat: 0x00000000 | Slot int: 0x00000000
Jun 19 23:58:10 RasPi4 kernel: [1817908.125643] mmc0: sdhci: Caps:      0x45ee6432 | Caps_1:   0x0000a525
Jun 19 23:58:10 RasPi4 kernel: [1817908.125646] mmc0: sdhci: Cmd:       0x0000341a | Max curr: 0x00080008
Jun 19 23:58:10 RasPi4 kernel: [1817908.125650] mmc0: sdhci: Resp[0]:   0x00000000 | Resp[1]:  0x00000000
Jun 19 23:58:10 RasPi4 kernel: [1817908.125654] mmc0: sdhci: Resp[2]:   0x00000000 | Resp[3]:  0x00000000
Jun 19 23:58:10 RasPi4 kernel: [1817908.125657] mmc0: sdhci: Host ctl2: 0x00000000
Jun 19 23:58:10 RasPi4 kernel: [1817908.125661] mmc0: sdhci: ADMA Err:  0x00000000 | ADMA Ptr: 0x00000000
Jun 19 23:58:10 RasPi4 kernel: [1817908.125664] mmc0: sdhci: ============================================
Jun 19 23:58:12 RasPi4 kernel: [1817910.365272] cp210x ttyUSB0: failed set request 0x0 status: -32
Jun 19 23:58:12 RasPi4 kernel: [1817910.365284] cp210x ttyUSB0: cp210x_open - Unable to enable UART
Jun 19 23:58:42 RasPi4 kernel: [1817940.430020] cp210x ttyUSB0: failed set request 0x0 status: -32
Jun 19 23:58:42 RasPi4 kernel: [1817940.430028] cp210x ttyUSB0: cp210x_open - Unable to enable UART
Jun 19 23:58:53 RasPi4 kernel: [1817951.006041] mmc0: Timeout waiting for hardware cmd interrupt.
Jun 19 23:58:53 RasPi4 kernel: [1817951.006052] mmc0: sdhci: ============ SDHCI REGISTER DUMP ===========
Jun 19 23:58:53 RasPi4 kernel: [1817951.006064] mmc0: sdhci: Sys addr:  0x00000000 | Version:  0x00001002
Jun 19 23:58:53 RasPi4 kernel: [1817951.006074] mmc0: sdhci: Blk size:  0x00000000 | Blk cnt:  0x00000000
Jun 19 23:58:53 RasPi4 kernel: [1817951.006084] mmc0: sdhci: Argument:  0x80000c08 | Trn mode: 0x00000000
Jun 19 23:58:53 RasPi4 kernel: [1817951.006094] mmc0: sdhci: Present:   0x1fff0001 | Host ctl: 0x00000001
Jun 19 23:58:53 RasPi4 kernel: [1817951.006103] mmc0: sdhci: Power:     0x0000000f | Blk gap:  0x00000080
Jun 19 23:58:53 RasPi4 kernel: [1817951.006112] mmc0: sdhci: Wake-up:   0x00000000 | Clock:    0x0000f447
Jun 19 23:58:53 RasPi4 kernel: [1817951.006121] mmc0: sdhci: Timeout:   0x00000000 | Int stat: 0x00000000
Jun 19 23:58:53 RasPi4 kernel: [1817951.006130] mmc0: sdhci: Int enab:  0x00ff1003 | Sig enab: 0x00ff1003
Jun 19 23:58:53 RasPi4 kernel: [1817951.006139] mmc0: sdhci: ACmd stat: 0x00000000 | Slot int: 0x00000000
Jun 19 23:58:53 RasPi4 kernel: [1817951.006148] mmc0: sdhci: Caps:      0x45ee6432 | Caps_1:   0x0000a525
Jun 19 23:58:53 RasPi4 kernel: [1817951.006157] mmc0: sdhci: Cmd:       0x0000341a | Max curr: 0x00080008
Jun 19 23:58:53 RasPi4 kernel: [1817951.006166] mmc0: sdhci: Resp[0]:   0x00000000 | Resp[1]:  0x00000000
Jun 19 23:58:53 RasPi4 kernel: [1817951.006175] mmc0: sdhci: Resp[2]:   0x00000000 | Resp[3]:  0x00000000
Jun 19 23:58:53 RasPi4 kernel: [1817951.006183] mmc0: sdhci: Host ctl2: 0x00000000
Jun 19 23:58:53 RasPi4 kernel: [1817951.006192] mmc0: sdhci: ADMA Err:  0x00000000 | ADMA Ptr: 0x00000000
Jun 19 23:58:53 RasPi4 kernel: [1817951.006200] mmc0: sdhci: ============================================
Jun 19 23:59:13 RasPi4 kernel: [1817970.743438] cp210x ttyUSB0: failed set request 0x0 status: -32
Jun 19 23:59:13 RasPi4 kernel: [1817970.743446] cp210x ttyUSB0: cp210x_open - Unable to enable UART
Jun 19 23:59:15 RasPi4 kernel: [1817973.406262] mmc0: Timeout waiting for hardware cmd interrupt.
Jun 19 23:59:15 RasPi4 kernel: [1817973.406274] mmc0: sdhci: ============ SDHCI REGISTER DUMP ===========
Jun 19 23:59:15 RasPi4 kernel: [1817973.406286] mmc0: sdhci: Sys addr:  0x00000000 | Version:  0x00001002
Jun 19 23:59:15 RasPi4 kernel: [1817973.406296] mmc0: sdhci: Blk size:  0x00000000 | Blk cnt:  0x00000000
Jun 19 23:59:15 RasPi4 kernel: [1817973.406306] mmc0: sdhci: Argument:  0x80000c08 | Trn mode: 0x00000000
Jun 19 23:59:15 RasPi4 kernel: [1817973.406315] mmc0: sdhci: Present:   0x1fff0001 | Host ctl: 0x00000001
Jun 19 23:59:15 RasPi4 kernel: [1817973.406324] mmc0: sdhci: Power:     0x0000000f | Blk gap:  0x00000080
Jun 19 23:59:15 RasPi4 kernel: [1817973.406334] mmc0: sdhci: Wake-up:   0x00000000 | Clock:    0x0000f447
Jun 19 23:59:15 RasPi4 kernel: [1817973.406343] mmc0: sdhci: Timeout:   0x00000000 | Int stat: 0x00000000
Jun 19 23:59:15 RasPi4 kernel: [1817973.406352] mmc0: sdhci: Int enab:  0x00ff1003 | Sig enab: 0x00ff1003
Jun 19 23:59:15 RasPi4 kernel: [1817973.406361] mmc0: sdhci: ACmd stat: 0x00000000 | Slot int: 0x00000000
Jun 19 23:59:15 RasPi4 kernel: [1817973.406370] mmc0: sdhci: Caps:      0x45ee6432 | Caps_1:   0x0000a525
Jun 19 23:59:15 RasPi4 kernel: [1817973.406380] mmc0: sdhci: Cmd:       0x0000341a | Max curr: 0x00080008
Jun 19 23:59:15 RasPi4 kernel: [1817973.406388] mmc0: sdhci: Resp[0]:   0x00000000 | Resp[1]:  0x00000000
Jun 19 23:59:15 RasPi4 kernel: [1817973.406397] mmc0: sdhci: Resp[2]:   0x00000000 | Resp[3]:  0x00000000
Jun 19 23:59:15 RasPi4 kernel: [1817973.406405] mmc0: sdhci: Host ctl2: 0x00000000
Jun 19 23:59:15 RasPi4 kernel: [1817973.406414] mmc0: sdhci: ADMA Err:  0x00000000 | ADMA Ptr: 0x00000000
Jun 19 23:59:15 RasPi4 kernel: [1817973.406422] mmc0: sdhci: ============================================
Jun 20 00:00:05 RasPi4 systemd[1]: Starting Rotate log files...
Jun 20 00:00:05 RasPi4 systemd[1]: Starting Daily man-db regeneration...
« Letzte Änderung: 20 Juni 2021, 00:50:09 von Jewe »

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7488
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #21 am: 20 Juni 2021, 08:59:31 »
Egal wie, aber diese Fehlermeldungen lesen sich nicht gut ...
 
Ob es eine Lösung dazu gibt, muß ich Dich nur alleine lassen ... weiß dazu auch keine Lösung ...

Wegen des mmc0 Fehlers:
Zitat
If you are net booting or don't need the sdcard after boot, add this to /boot/config.txt to eliminate the mmc0 errors:

dtparam=sd_poll_once=on
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline Jewe

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 612
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #22 am: 20 Juni 2021, 10:39:07 »
Ok, danke für die Unterstützung. Dann muss ich mal schauen was ich da finde.
Ggf. sollte ich den PI sich mal updaten in der Hoffnung das es sich damit erledigt .

Offline Jewe

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 612
Antw:DS18B20 und DS2438 an einem Busmaster
« Antwort #23 am: 25 Juni 2021, 17:42:13 »
Im Netz habe ich nicht wirklich eine Lösung gefunden.
Inzwischen habe ich auch den PI upgedatet. Das hat aber keine Änderung gebracht. Ohne dem aktiven USB-Hub und allen Sticks funktioniert es normal.
Dann habe ích nach einander den HUB und die Sticks ( CO20, LaCrose und 1-Wire) in Betrieb genommen. Seit heute morgen funktioniert es mit alles Sticks wieder normal.
Vmtl. wird da aber wieder ein Fehler kommen, das muss ich dann mal weiter beobachten.


 

decade-submarginal