FHEM - Hausautomations-Systeme > SlowRF

[gelöst] IODev nach Update falsch zugeordnet

(1/3) > >>

Nobbynews:
Guten Morgen,

seit dem Update vom 9.5. (aus meiner Erinnerung heraus) habe ich nach einem Update bzw. nach einem Neustart das Poblem, das bei allen FS20 devices das Reading und das Internal IODev nicht mehr richtig gesetzt werden (bei mir auf radinoCC1101), während das Attribut aber weiterhin stimmt (nanoCUL).
Hier mal ein Beispiel:

--- Code: ---Internals:
   BTN        a1
   DEF        1881 a1
   FUUID      5c430361-f33f-8873-35a8-8e18c81381ff97a0
   FVERSION   10_FS20.pm:0.148880/2017-08-13
   IODev      radinoCC1101
   NAME       Baum
   NR         96
   STATE      off
   STILLDONETIME 0
   TYPE       FS20
   XMIT       1881
   CODE:
     1          1881 a1
   READINGS:
     2021-05-15 07:33:59   IODev           radinoCC1101
     2021-01-16 14:42:00   state           off
Attributes:
   IODev      nanoCUL
   model      fs20st
   room       FS20,Weihnachten
--- Ende Code ---
Als Ergebnis lassen sich die devices nicht mehr schalten.
Wählt man dann das Attribut IODev aus, um es zu ändern, wird keine Änderung erkannt (rotes Fragenzeichen neben 'Save config' fehlt) aber Internal und Reading IODev wieder richtig gesetzt und alles ist wieder OK.
Zunächst habe ich mir nichts dabei gedacht, doch musste ich meinen Pi gestern neu starten und hatte den Effekt wieder.
Es sind definitv nur die FS20-devices betroffen. Alles andere wie EnOcean, Z-Wave, RSL etc. sind nicht betroffen.
Einen Defekt der SD-Karte würde ich auch erst einmal ausschließen (Log-Files werden auf eine USB-Festplatte geschrieben).

Ideen???

Schönen Sonntag
Norbert

elektron-bbs:
Das war bei mir bei FS10 genau so. Allerdings hat bei mir das einmalige Neusetzten des Attributes IODev scheinbar geholfen.
Es wurde irgend etwas am Handling geändert: https://forum.fhem.de/index.php/topic,120603.0/all.html


--- Code: ---Internals
IODev          sduinoEasyPico434
LASTInputDev   sduino434

Readings
IODev          sduino868           2021-05-15 17:32:37

Attributes
IODev          sduinoEasyPico434

--- Ende Code ---

Im Reading steht irgendein Device, was beim Neustart gesetzt wurde. Bei set wird bei mir aber das richtige Gerät verwendet.

rudolfkoenig:
Wie @elektron-bbs das gezeigt hat, wurde das Handling leicht modifiziert: die automatische IODev Zuweisung setzt kein Attribut mehr, sondern ein Reading, da mAn Attribute exklusiv dem Benutzer gehoeren. Sowohl Reading wie auch Attribut setzen weiterhin das IODev Internal, was wiederum von dem FHEM-Framework verwendet wird, und auch von den Modulen verwendet werden sollte.

Wie immer gibt es Ausnahmen, z.Bsp. das XiaomiMQTTDevice Modul, das explizit das Attribut prueft, und deswegen gefixt werden muss.

Womoeglich habe ich auch was uebersehen, deswegen untersuche ich das Problem gerne, wenn man mir was zum Nachstellen gibt.

Nobbynews:

--- Zitat von: rudolfkoenig am 16 Mai 2021, 12:18:33 ---Womoeglich habe ich auch was uebersehen, deswegen untersuche ich das Problem gerne, wenn man mir was zum Nachstellen gibt.

--- Ende Zitat ---
Mache ich gerne, nur weis ich adhoc nicht was benötigt wird.

rudolfkoenig:
Idealerweise ein fhem.cfg, was nach dem Start das Problem zeigt: das IODev Indernal fuer FS20XX ist nicht das, was man "bestellt" hat.
Ansonsten so viel Beschreibung, dass ich das nachbauen kann, womit das der obigen Variante entspricht, nur dass ich die fhem.cfg baue.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln