FHEM - Hausautomations-Systeme > InterTechno

ITT-1500 Handsender Code (selbstlernend) für ITR-1500 auslesen

(1/3) > >>

PatrickStar:
Moin,

Aufgabenstellung:
Selbstlernende Funksteckdose ITR-1500 soll neben FHEM zusätzlich mittels Handsender (ITT-1500) betrieben werden. Dazu muss der Code des Handseders ausgelesen werden, damit dieser bei der Definition in FHEM verwendet werden kann (Anlernen der Steckdose in FHEM mit eigenem Code funktioniert einwandfrei).

Setup:
Raspberry Pi 4B 4GB RAM
Nano CUL868

Versuch 1:
Entsprechend dieser Anleitung versucht, mittels CUL auszulesen:

--- Code: ---git clone https://github.com/npat-efault/picocom
cd picocom
make

./picocom -b 38400 /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A50285BI-if00-port0 -c
X21

--- Ende Code ---
Wenn ich eine Dose über FHEM mittels CUL schalte, wird hier etwas ausgelsesen (eigentlich nur kauderwelsch). Wenn ich die ITT-1500 bediene liest er nix.

Ich muss dazu sagen: Ich habe die Firmware vom Hersteller drauf. An das Flashen mit a-culfw habe ich mich nicht getraut. Kein Plan, wie ich das rückgängig mache...

Versuch 2 (u. A. hier):
wiringPi auf Version 2.52 updated
Transmitter Module HFY-FST und Receiver Module HFY-J18 Rev.2.0 mit Jumperkabeln direkt wie folgt angeschlossen:

Transmitter

* PIN1, ATAD = Pi PIN 11 = wPi GPIO 0 = Pi GPIO 17
* PIN2, VCC = Pi PIN 4
* PIN3, GND= Pi PIN 9Receiver

* PIN1, ANT = vorgelötete Mini-Antenne
* PIN2, VCC = Pi PIN 2
* PIN3, DATA = Pi PIN 13 = wPi GPIO 2 = Pi GPIO 27
* PIN5, GND = Pi PIN 6

--- Code: ---git clone https://github.com/ninjablocks/433Utils.git --recursive
cd 433Utils/RPi_utils
make all
sudo ./RFSniffer
--- Ende Code ---

Wenn ich im neuen Terminal-Fenster mit

--- Code: ---cd 433Utils/RPi_utils
sudo ./codesend 1234
--- Ende Code ---
einen Code sende, empfange ich den 3 mal hintereinander.

Beim Betätigen des ITT-1500 wird wieder nichts empfangen.

Was mich auch nicht ganz versändlich ist: Dezimalcodes bis 8 stellen werden verschickt und 1:1 in 3facher Ausführung empfachen. Längere Codes werden irgendwie umgerechnet. Wenn ich den in FHEM definierten Code FF0000000F FF (ein) und F0 (aus) in Dezimalzahlen umrechne, kommt da 280375465086975 bzw. 280375465086960 raus. Sende ich den Einschaltcode dezimal bekomme ich vom Receiver sowas in der Art heraus:

--- Code: ---Received 16777215
Received 16777215
Received 16777215
--- Ende Code ---


Hat jemand eine Idee woran das liegen kann, bzw. wie ich meine Aufgabenstellung gelöst bekomme?

Beta-User:
Vorab mal willkommen im FHEM-Forum :) !

Zu Wiring-Pi kann ich wenig sagen, Pi-GPIO sollte man mAn. nur dazu nutzen, dem Pi eine RTC zu verpassen und ggf. ein Homematic-Modul draufzustecken... Aber grade der Pi 4 ist bekannt dafür, dass er RF-Störfeuer - insbesondere im Nahbereich - verursacht. Könnte also daran liegen, dass der "Superhet" so "kurzssichtig" ist.

Ein 868-er CUL ist nicht für 433MHz optimiert, falls du ihn also dafür beschafft hast, tausche ihn gegen einen 433-er und lasse dir gleich die aktuelle (Entwickler-) Signalduino-Firmware draufspielen. Die ist nämlich im Moment die universellste Lösung in FHEM für den Empfang auf 433MHz, gefolgt von a-culfw (die ist etwas einfacher in der Handhabung in FHEM; der Verkäufer bietet beide/alle drei Alternativen an!).

Alternativ: Beschaffe einen Arduino Nano und löte da den 433-MHz-Kram dran (ebenfalls Signalduino, aber "klassisch" ohne CC1101).

frank:

--- Zitat ---An das Flashen mit a-culfw habe ich mich nicht getraut.
--- Ende Zitat ---
mein cul mit a-culfw plus autocreate hat schon vor jahren beim druck auf ein knöpfchen der fb jeweils ein device angelegt.

Beta-User:

--- Zitat von: frank am 20 Mai 2021, 16:35:27 ---mein cul mit a-culfw plus autocreate hat schon vor jahren beim druck auf ein knöpfchen der fb jeweils ein device angelegt.

--- Ende Zitat ---
War/ist das auch ein 868er... :P ?

frank:

--- Zitat von: Beta-User am 20 Mai 2021, 16:41:09 ---War/ist das auch ein 868er... :P ?
--- Ende Zitat ---
nee, das war und ist natürlich ein 433'er.  8)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln