Autor Thema: Sonos Speak  (Gelesen 1136 mal)

Offline WD

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Sonos Speak
« am: 21 Mai 2021, 20:12:05 »
Hallo
Ich verwende einen Ikea Symfonisk mit Sonosplayer und seit kurzen werden die
Sonos Speak Ansagen manchmal sehr langsam angesagt.
Kennt jemand das Problem bzw. kann man die Geschwindigkeit einstellen.

Danke
WD

Online DeeSPe

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4393
  • Wer anderen eine Bratwurst brät...
    • Buy me a coffee
Antw:Sonos Speak
« Antwort #1 am: 22 Mai 2021, 10:31:46 »
Ja, das Problem habe ich auch teilweise.
Auch wird seit kurzer Zeit eine deutsche weibliche Stimme verwendet die sich nach dem Vorlesen eines Kinderbuches anhört.
Bei längeren Sprachausgaben kommt es sogar vor dass alte und neue Stimme vermischt werden.
Ich finde die neue Stimme gruselig und habe auch schon erfolglos versucht sie zu ändern.

Gruß
Dan
MAINTAINER: 22_HOMEMODE, 98_Hyperion, 98_FileLogConvert, 98_serviced

Als kleine Unterstützung für meine Programmierungen könnt ihr mir gerne einen Kaffee spendieren: https://buymeacoff.ee/DeeSPe

Online Jamo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1459
Antw:Sonos Speak
« Antwort #2 am: 22 Mai 2021, 13:11:48 »
Bei mir das gleiche. Falls jemand eine Lösung hat…
Inten NUC mit Linux Debian 10, Homematic (UART/HMUSB), HUEBridge, Zigbee, FB, Alexa (fhem-lazy), livetracking, fhemApp Frontend für FHEM

Offline Jaydee

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 241
Antw:Sonos Speak
« Antwort #3 am: 28 Juli 2021, 10:15:32 »
Bei mir ist es auch das gleiche - die Stimme klingt etwas dümmlich.
Es schien erst nur sporadisch aufzutreten und kam dann aber immer häufiger. Ich hatte am Anfang mal testweise MP3s davon gespeichert, s.u.

Wenn man bei auf die Google-Cloud-Seite der Sprachsynthese geht ( https://cloud.google.com/text-to-speech#section-2 ), kann man das System dort testen. Dort gibt es verschiedene VoiceNames. Die "klassische" Stimme scheint 'de-DE-Wavenet-F' zu sein, während der neue von Sonos-Speak verwendete Standard 'de-DE-Wavenet-A' zu sein scheint.

Reinerlein, wäre es möglich das SONOS-Modul so zu erweitern, dass man die Stimme mit angeben kann?

LG
Jan
« Letzte Änderung: 28 Juli 2021, 10:31:39 von Jaydee »

Offline RappaSan

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 591
Antw:Sonos Speak
« Antwort #4 am: 03 August 2021, 14:53:13 »
Das wäre wirklich schön, die Stimme anpassen zu können.
Die neue Stimme ist furchtbar. :o

Offline Maui

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 702
Antw:Sonos Speak
« Antwort #5 am: 16 August 2021, 17:54:29 »
Ich hab mal eben geguckt und man kann wohl nicht die Stimme ändern, nur die Sprache.
Ganz schlimm wird es, wenn Umlaute dabei sind. Dann buchstabiert sie anstatt ganze Wörter zu sprechen.
Eine Alternative wäre espeak bzw. pico2wave, da wird bei euch generiert, aber das klingt dann halt auch dementsprechend "dümmlich".
Alternativ könntet ihr wohl auch polly nutzen, aber du braucht man halt nen AWS Account und zahlt irgendwann Cents fürs tts.
« Letzte Änderung: 16 August 2021, 21:49:42 von Maui »

Offline RappaSan

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 591
Antw:Sonos Speak
« Antwort #6 am: 04 September 2021, 17:18:46 »
Nach einem Anfall von Ohrenkrebs hab ich die Stimme aus meinen Routinen rausgeworfen.
Stille ist besser als dieses Gesäusel...