Autor Thema: [Modbus] Brilix Wärmepumpe (XHPFD PX140) über Modbus anbinden  (Gelesen 409 mal)

Offline Init

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 240
Hallo zusammen,

seit ca. 4 Wochen habe ich eine Brilix Wärmepumpe (XHPFD PX140) und bin mit der App total unzufrieden.
Unabhängig von der schlechten APP war es eh mein Wunsch, die Wärmepumpe in FHEM einzubinden.

Die Einbindung von meinem E3DC Speicher über modbus hat auch wunderbar geklappt.

Laut Anleitung kann ich die WP mittels Parameter P17 auf modbus umstellen.

Aber viel mehr Informationen zum Thema modbus finde ich von der Pumpe leider nirgends :-(

Die einstellbaren Werte aus der Anleitung sind im Anhang.

Egal ob ich P17 auf WIFI oder modbus eingestellt habe, ich kann mit meinem Portscanner keinen offenen Port entdecken, obwohl die Pumpe via App erreichbar ist.
Auch ein Ping funktioniert.

In Parameter P15 kann ich einen 4 stelligen HEX-Code vergeben. Aber laut Anleteitung ist dies der Modellcode im Modbus. Aktuell steht dieser Wert auf 0000.

Über die IP bekomme ich im Browser nichts angezeigt.

Leider scheitere ich natürlich nun bei der Einbindung in FHEM.

Ich habe Folgendes analog zum Speicher definiert:

defmod BrilixXHPFD ModbusAttr 9 20 172.16.0.70:502 TCP

Habe schon versucht, über den Händler Informationen zu Register, Port, ggf. separates Kabel usw. zu erhalten, doch leider ohne Erfolg :(
Der Support reagiert weder auf meine Anfrage noch auf deine Anfrage des Händlers.

Hat jemand eine Idee, wie ich an das Problem herangehen kann?

Würde mich riesig über Antworten/Ideen freuen.

Viele Grüße
Marc

Offline Heiner

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 267
Antw:[Modbus] Brilix Wärmepumpe (XHPFD PX140) über Modbus anbinden
« Antwort #1 am: 13 September 2021, 09:58:24 »
Hi,

habe nun auch die gleiche Waermepumpe und stehe somit vor der gleichen Aufgabe. Lieder bin ich aber kein Programierer und hoffe somit sehr das die Community hier irgendwas hat.

Bist du irgendeinen Schritt weitergekommen?

Doe Alsavo Pro App ist hier schon aus Automatisierungsgruenden nicht die Lösung.

Ich habe gesehen das jemand aus der HomeAssistant Szene mal versucht hat was zu basteln
siehe
Zitat
https://github.com/strandborg/AlsavoCtrl
Heiner
--------------------------------
fhem auf BananaPi
CUL 868MHz, Signalduino 434MHz, HM-CFG-USB
HM, THZ, Kostal, Somfy, Zigbee, FritzBox, FTUI

Offline Init

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 240
Antw:[Modbus] Brilix Wärmepumpe (XHPFD PX140) über Modbus anbinden
« Antwort #2 am: 15 September 2021, 22:03:17 »
Bist du irgendeinen Schritt weitergekommen?
Leider nein, steuere aktuell die Wärmepumpe über die Durchflusskontrolle, also Filterpumpe an/aus. Gesund ist das bestimmte nicht und dafür war die Wärmepumpe zu teuer für mich.

https://github.com/strandborg/AlsavoCtrl
Das ist doch schon ein super Ansatz. Hatte ich bislang nicht gefunden. Ich werde mich mal damit beschäftigen, wenn ich Zeit habe, wobei das genau mein Problem ist  :-\

Offline Init

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 240
Antw:[Modbus] Brilix Wärmepumpe (XHPFD PX140) über Modbus anbinden
« Antwort #3 am: 05 Oktober 2021, 15:13:11 »
Ich konnte das Programm AlsavoCtrl erfolgreich testen. Ich bekomme alle Werte ausgelesen und kann die Pumpe auch ein- und ausschalten.

Da ich auch noch kein eigenes Modul programmiert habe, habe ich mal hier ein neues Thema erstellt: https://forum.fhem.de/index.php/topic,123249.0.html