Autor Thema: "einfache" Zeitschaltuhr mit Befehlswiederholung  (Gelesen 298 mal)

Offline wolliballa73

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
"einfache" Zeitschaltuhr mit Befehlswiederholung
« am: 14 Juni 2021, 08:01:53 »
Hallo zusammen,

ich bräuchte ein bisschen Unterstützung beim Erstellen einer Logik, die
- zu einem bestimmten Zeitpunkt (z.B. morgens um 07:00) ausgeführt wird und
- die Befehle für eine bestimmte Dauer (z.B. 45 Minuten) in einem bestimmten Intervall (z.B. 5 Minuten) wiederholt

Mit "at" kriege ich das irgendwie nicht hin oder ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht; da schaffe ich entweder das Eine ODER das Andere :(


Hintergrund:
Ich habe eine Gartenbewässerung, die über KNX-Aktoren gesteuert wird. Als Sicherheit, dass das Wasser auch wieder ausgeht, wenn FHEM etc. ein Problem haben sollte und kein "AUS" mehr schickt, laufen die Aktoren im Treppenhaus-Modus, schalten sich also nach 10 Minuten selber wieder aus. Wenn ich nun aber 45 Minuten bewässern will, muss ich rechtzeitig erneut ein "EIN" schicken.

Vielen Dank!
CU,
Matze

Offline JHo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
Antw:"einfache" Zeitschaltuhr mit Befehlswiederholung
« Antwort #1 am: 14 Juni 2021, 09:27:27 »
Hallo,
da du ja aus dem Bewässerungs-Thread hierher verwiesen hast und es dir um Aktoren geht, wäre meine Lösung,
- Dummy für den (jeden einzelnen) Aktor erstellen und durch das Bewässerungsprogramm schalten lassen
- DOIF (für jeden einzelnen Dummy) wenn dummy ein --> "set EchterAktor on", repeatcmd 5min
Für repeatcmd siehe hier.

VG Jan
1: FHEM auf Ubuntu, MAX!Cube, Wand- und Heizkörperthermostate, Eco-Schalter, diverse LaCrosse-Sensoren, per remote angebundene DS18B20-Sensoren
2: FHEM auf Raspi 3, Max!Cube, Wand- und Heizkörperthermostate, Eco-Schalter, ht_pitiny-Adapter zu Junkers FW120

Offline darkness

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 835
Antw:"einfache" Zeitschaltuhr mit Befehlswiederholung
« Antwort #2 am: 14 Juni 2021, 11:19:32 »
Hey!
Kann KNX kein on-for-timer? Bzw. läuft der Timer dann innerhalb des KNX-Devices oder schaltet FHEM diesen dann aus?

 

decade-submarginal