Autor Thema: Stromnetz-Frequenz-Messung mit ESP8266  (Gelesen 15509 mal)

Offline Nobbynews

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 355
Antw:Stromnetz-Frequenz-Messung mit ESP8266
« Antwort #270 am: 15 September 2021, 16:19:45 »
Uups,

da muss ich mich korrigieren.
Ich habe auf die Schnelle nur auf die Änderungen der Timestamps geachtet.
Die Netzfrequenz bleibt tatsächlich konstant bei 50,056 Hz stehen.
Das entsptricht auch der Anzeige auf der Homepage.
Da würde ich mal vermuten, dass das publischen dort zwar funktioniert, aber kein aktueller Wert weitergegeben wird.

Mein Fehler. Sorry.

Norbert
« Letzte Änderung: 15 September 2021, 16:21:52 von Nobbynews »

Offline Nobbynews

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 355
Antw:Stromnetz-Frequenz-Messung mit ESP8266
« Antwort #271 am: 16 September 2021, 10:33:09 »
Die Daten über das Modul Netzfrequenz kommen jetzt wieder rein.
Das Problem scheint also behoben zu sein.

Offline my-engel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
Antw:Stromnetz-Frequenz-Messung mit ESP8266
« Antwort #272 am: 30 Oktober 2021, 20:48:45 »
Hallo Papa Romeo,

bin leider erst jetzt dazu gekommen die große Platine zusammen zu bauen und habe ein paar Probleme...
du hattest mal geschrieben:
Zitat
Mein 74HC390 erzeugt mir am Ausgang auf einmal nur noch ein Zeitfenster von so um die 0.8 Sekunden
ich setze einen SFH620 ein und musste auch den 10kOhm Pullup gegen einen 2.2 kOhm tauschen:
erst:
siehe Bild Messung1jetzt:
siehe Bild Messung5



Aber jetzt das eigentliche Problem:
ich habe ein Display "SSD1306 12864"
https://www.aliexpress.com/snapshot/0.html?orderId=8139905833460280
sobald ich dieses anstecke schreibt mir dieses 2 Zeilen und der ESP bootet neu mit:
--------------- CUT HERE FOR EXCEPTION DECODER ---------------

Soft WDT reset

>>>stack>>>

ctx: cont
sp: 3ffffd20 end: 3fffffc0 offset: 01a0
3ffffec0:  60000314 3ffee7f0 00000001 402041b0 
3ffffed0:  3ffee7f0 00000000 00000007 40204207 
3ffffee0:  3ffee7f0 3ffee689 00000002 402043c0 
3ffffef0:  00000001 0000003c 3ffee611 402044ec 
3fffff00:  007a1200 4f5fb5be 3ffee500 00000001 
3fffff10:  3ffef862 3ffefb64 3ffee611 402044ec 
3fffff20:  fffffffc 3ffe87ea 3ffee5b0 402017f4 
3fffff30:  3fffda00 3ffe87ea 3ffee5b0 4020181c 
3fffff40:  3fffdad0 3ffe87ea 3ffee5b0 40202108 
3fffff50:  3fffdad0 3ffe87ea 0000007f 402030a0 
3fffff60:  3ffee100 3ffee8b8 3ffee5b0 3ffee7a8 
3fffff70:  3fffdad0 3ffe87ea 3ffee5b0 4020144c 
3fffff80:  00000000 3ffee5a0 00000000 40201535 
3fffff90:  00000000 7ff00000 3ffee5a4 402012a9 
3fffffa0:  feefeffe 00000000 3ffee794 40203738 
3fffffb0:  feefeffe feefeffe 3ffe85e0 40101049 
<<<stack<<<

--------------- CUT HERE FOR EXCEPTION DECODER ---------------

 ets Jan  8 2013,rst cause:1, boot mode:(3,7)

load 0x4010f000, len 3460, room 16
tail 4
chksum 0xcc
load 0x3fff20b8, len 40, room 4
tail 4
chksum 0xc9
csum 0xc9
v00045f90
~ld

diese Bibliotheken habe ich installiert:
Adafruit SSD1306 2.4.7
Adafruit GFX 1.10.12
Adafruit_BusIO 1.9.3

und die Adafruit_SSD1306.h ist angepasst mit:
// ONE of the following three lines must be #defined:
#define SSD1306_128_64 ///< DEPRECTAED: old way to specify 128x64 screen
//#define SSD1306_128_32 ///< DEPRECATED: old way to specify 128x32 screen
//#define SSD1306_96_16  ///< DEPRECATED: old way to specify 96x16 screen

hast du eine Idee was das noch sein könnte?

VG
Uwe

« Letzte Änderung: 30 Oktober 2021, 21:46:31 von my-engel »

Offline Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2722
  • Wer bitteschön ist MacGyver?
Antw:Stromnetz-Frequenz-Messung mit ESP8266
« Antwort #273 am: 31 Oktober 2021, 11:06:21 »
Hallo Uwe,

genau dieses Problem hatte ich auch schon öfters und hab´s hier mal angesprochen ...

https://forum.fhem.de/index.php/topic,122365.0.html

Muss irgendwie an der Arduino IDE liegen.

LG
Papa Romeo

...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2391
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:Stromnetz-Frequenz-Messung mit ESP8266
« Antwort #274 am: 03 November 2021, 07:40:29 »
Hallo zusammen,

ich nutze das Modul 59_Netzfrequenz.pm. Dort gibt es die Möglichkeit ein Attribut interval zu setzen. Aber egal welchen Wert man einträgt, es wird jede Sekunde die Netzfrequenz aus dem Internet abgerufen.

Leider weiß ich nicht, an welcher Stelle ich im Modul ansetzen muss, damit die Abfragehäufigkeit etwas reduziert wird. Hat jemand eine Idee?

Viele​ Grüße​ Gisbert​
Aktuelles FHEM | HP ThinClient T610 | Debian11 | UniFi-Controller, AP, USG-3 | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Eigenbau | Gas-, Wasser-, Stromzähler | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21/22RF |  Heizungssteuerung komplett in FHEM

Offline JoWiemann

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3197
Antw:Stromnetz-Frequenz-Messung mit ESP8266
« Antwort #275 am: 03 November 2021, 07:51:51 »

Leider weiß ich nicht, an welcher Stelle ich im Modul ansetzen muss, damit die Abfragehäufigkeit etwas reduziert wird. Hat jemand eine Idee?

Hallo Gisbert,

da hat der Entwickler wohl etwas vergessen:

if ($attrName eq 'interval') {

};

Das Attribut hat keine Wirkung.

Grüße Jörg
Jörg Wiemann

Slave: RPi B+ mit 512 MB, COC (868 MHz), CUL V3 (433.92MHz SlowRF); FHEMduino, Aktuelles FHEM

Master: CubieTruck; Debian; Aktuelles FHEM

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2391
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:Stromnetz-Frequenz-Messung mit ESP8266
« Antwort #276 am: 04 November 2021, 08:51:43 »
Hallo Jörg,

spendierst du mir eine Zeile, die ich auf meine Verantwortung einfüge? Ich bin auch gerne bereit zu lernen, aber ich hab keine Idee, was ich tun muss.

Viele​ Grüße​ Gisbert​
Aktuelles FHEM | HP ThinClient T610 | Debian11 | UniFi-Controller, AP, USG-3 | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Eigenbau | Gas-, Wasser-, Stromzähler | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21/22RF |  Heizungssteuerung komplett in FHEM

Offline JoWiemann

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3197
Antw:Stromnetz-Frequenz-Messung mit ESP8266
« Antwort #277 am: 04 November 2021, 10:25:43 »
Hallo Jörg,

spendierst du mir eine Zeile, die ich auf meine Verantwortung einfüge? Ich bin auch gerne bereit zu lernen, aber ich hab keine Idee, was ich tun muss.

Viele​ Grüße​ Gisbert​

Hallo Gisbert,

kann ich machen. Mal sehen, ob ich es bis zum Wochenende zeitlich hin bekomme.

Grüße Jörg
Jörg Wiemann

Slave: RPi B+ mit 512 MB, COC (868 MHz), CUL V3 (433.92MHz SlowRF); FHEMduino, Aktuelles FHEM

Master: CubieTruck; Debian; Aktuelles FHEM

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6009
Antw:Stromnetz-Frequenz-Messung mit ESP8266
« Antwort #278 am: 04 November 2021, 10:42:49 »
musste nicht. Erstmal würde mich aber interessieren was hier der use case ist. Worum gehts, die Anzahl der events? Dafür gibts die event-on Einstellungen.
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2391
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:Stromnetz-Frequenz-Messung mit ESP8266
« Antwort #279 am: 04 November 2021, 10:57:11 »
Hallo herrmannj,

super, dass du dich einschaltest :)

Die Anzahl der log-Einträge zu reduzieren, wäre denkbar, wobei ich adhoc nicht weiß, wie das geht, aber bleibt es dann nicht bei sekündlichen Abfrage der Internetseite? Die Anzahl der Abfragen möchte ich gerne reduzieren.

Warum gibt es eigentlich das Attribut interval, wenn es keine Auswirkung hat?

Viele​ Grüße​ Gisbert​
Aktuelles FHEM | HP ThinClient T610 | Debian11 | UniFi-Controller, AP, USG-3 | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Eigenbau | Gas-, Wasser-, Stromzähler | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21/22RF |  Heizungssteuerung komplett in FHEM

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6009
Antw:Stromnetz-Frequenz-Messung mit ESP8266
« Antwort #280 am: 04 November 2021, 11:37:23 »
Die Webseite wird nicht sekündlich abgefragt sondern die Verbindung wird aufgebaut und die Daten dann übertragen. Das ist genau das Problem, ein regelmäßiger Verbindungsaufbau und Abbau ist viel teurer. Die Webseite von der die Daten kommen wird privat betrieben und da möchte ich unnötige Last (ständiger Aufbau und Abbau der Verbindungen) vermeiden.

Gleichzeitig machts aus meine Sicht auch keinen Sinn die Frequenz nur alle x Minuten aufzuzeichnen, die Ereignisse um die es geht sind ja nur kurzfristig. Zumindest ich verwende primär die on-premise Erfassung welche dankenswerterweise aus diesem thread hier entstanden ist und das Netzfrequenz modul nur noch zum Benchmarken. Nichts desto trotz kann ich interval (bei Gelegenheit) so einbauen, dass die Daten nur alle x *5 Minuten geholt werden.

Die readingFnAttribute sind in der fhem commandref beschrieben.
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline JoWiemann

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3197
Antw:Stromnetz-Frequenz-Messung mit ESP8266
« Antwort #281 am: 04 November 2021, 11:59:07 »
Hallo Jörg,

spendierst du mir eine Zeile, die ich auf meine Verantwortung einfüge? Ich bin auch gerne bereit zu lernen, aber ich hab keine Idee, was ich tun muss.

Viele​ Grüße​ Gisbert​

Hallo Gisbert, hallo herrmannj

da ich schon gebastelt habe lade ich jetzt die Bastelei mal hoch.

Grüße Jörg
Jörg Wiemann

Slave: RPi B+ mit 512 MB, COC (868 MHz), CUL V3 (433.92MHz SlowRF); FHEMduino, Aktuelles FHEM

Master: CubieTruck; Debian; Aktuelles FHEM

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2391
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:Stromnetz-Frequenz-Messung mit ESP8266
« Antwort #282 am: 04 November 2021, 20:31:37 »
Hallo herrmannj,

besten Dank für deine Erklärung, dann belasse ich es bei der jetzigen Situation und reduziere die Events bzw. log-Einträge.

Viele​n Dank
Gisbert​
Aktuelles FHEM | HP ThinClient T610 | Debian11 | UniFi-Controller, AP, USG-3 | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Eigenbau | Gas-, Wasser-, Stromzähler | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21/22RF |  Heizungssteuerung komplett in FHEM

Offline frober

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 905
  • Was man nicht kann, kann man lernen...
Antw:Stromnetz-Frequenz-Messung mit ESP8266
« Antwort #283 am: 06 November 2021, 16:47:52 »
Hallo Uwe,

genau dieses Problem hatte ich auch schon öfters und hab´s hier mal angesprochen ...

https://forum.fhem.de/index.php/topic,122365.0.html

Muss irgendwie an der Arduino IDE liegen.

LG
Papa Romeo

Hallo Papa Romeo,

ich habe nun auch Tage lang den Fehler gesucht, um den Schneesturm zu entfernen.

In dem Sketch, den du verteilt hast, muss die Zeile 25 so

Adafruit_SSD1306 display(SCREEN_WIDTH, SCREEN_HEIGHT, &Wire, -1);
heissen und nicht

Adafruit_SSD1306 display(-1);
dann funktioniert es.

Grüße Bernd

 
Raspi 3b mit Raspbian Stretch und relativ aktuellem Fhem,  FS20, LGW, PCA301, MySensors mit RS485(CAN-Receiver), etc.,
einiges umgesetzt, vieles in Planung :-)

********************************************
...man wächst mit der Herausforderung...

Offline Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2722
  • Wer bitteschön ist MacGyver?
Antw:Stromnetz-Frequenz-Messung mit ESP8266
« Antwort #284 am: 07 November 2021, 13:28:05 »
Hallo Bernd,

die Zeile die du benennst hatte ich am Anfang auch drin. Ist ja im Prinzip jene die auch im Arduino Beispiel zum OLED steht.
Meine mich aber waage zu erinnern, dass da irgend etwas nicht funktionierte und ich dann über die Google-Suche auf Diese gestoßen bin, die ich jetzt drin hab.
Damit ging´s dann.

Aber egal ich hab mir jetzt eben die Mühe gemacht, den Sketch nacheinander mit der Arduino IDE 10, 11, 12, 13 und 16 zu kompilieren und zu flashen.
Und zwar einmal mit deiner und einmal mit meiner Zeile.

Bei den IDE´s 10, 11, 12 und zu meinem Erstaunen jetzt auch 13, funktionierten beide Zeilen ohne Probleme. Das Modul verrichtet seine Arbeit sauber.  (Messung und Anzeige)

Bei der IDE 16 funktionierte nur die Originale, also deine Zeile. Mit meiner wird zwar die Anzeige im OLED einmal korrekt ausgegeben, aber der ESP hängt sich dann auf.

Warum´s bei den vorigen IDE´s funktioniert und bei der 16er jetzt nicht mehr, kann ich nicht nachvollziehen, da ich bei allen IDE´s die selben Board´s und Lib´s drin hab.

LG
Papa Romeo
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary