FHEM - Hardware > Server - Linux

[gelöst] Priorität der Fhem-Prozesse erhöhen (ist unnötig)

(1/2) > >>

Gisbert:
Hallo zusammen,

bei mir läuft Fhem auf einem Debian-Server, daneben auch noch pi-hole und der Unifi-Controller, im wesentlichen. Man kann den nice Index der Fhem-Prozesse auf eine kleinere Zahl (bis -20, weniger nice zu anderen Prozessen) setzen. Allerdings gehen diese Einstellungen anscheinend flöten, wenn Fhem nach einem Update neu gestartet wird.

Muss man das hinnehmen, oder gibt es eine elegante Möglichkeit - ohne ständigen manuellem Eingriff - die Fhem-Prozesse dauerhaft zu priorisieren?

Viele​ Grüße​ Gisbert​

supernova1963:
[völlig ahnungsloser newbie ohne Gewährleistung, nur, weil das Thema mich auch interessiert]:

Wird es auch ignoriert, wenn du in systemd fhem.service den fhem Aufruf gemäß nice man änderst?

--- Code: --- nice --adjustment=niceness-value [command args]
--- Ende Code ---

lg

Gernot

PS: in service file muß wahrscheinlich der komplette Pfad zu nice angegeben werden
--- Code: ---which nice
--- Ende Code ---

Wernieman:
Wenn Du den Nice-Level ändern mußt, um FHEM auf laufen zu halten, ist Dein System eigentlich an der Belastungsgrenze. Mit fhem, phole und Unifi-Controller sollte ein "normaler" Server aber ausreichend Reserve haben (Wenn es kein Pi o.ä. ist).

Entsprechend würde mich eher interessieren, was denn Dein Server so ausbremst als an den Symptomen wie nice Rumzudocktern.

Also CPU-Belastung, Memory, IO (z.B. Festplatten, Netzwerk)

rudolfkoenig:
Meines Wissens aendert nice nichts an der Prioritaeten bei Netzwerk oder Festplattenzugriffen, d.h. es hilft nur, wenn andere Prozesse die CPU komplett auslasten. Selbst hier ist die Hilfe marginal, da FHEM kein Dauerlaeufer ist, und damit automatisch eine hoehere Prio kriegt, als ein Dauerlaeufer-Konkurrent. Ich habe noch keine Situation erlebt, wo nice mir helfen konnte.

Gisbert:
Hallo Rudi,
hallo Wernieman,

danke für eure Einschätzung, denn mir war nicht klar, dass irgendeine Optimierung auf dem Linux-Betriebssystem anscheinend wenig bringt.

Mein Server ist ein HP T610 Thin Client mit 2 GB RAM, also nicht das schnellste System, aber ich bin noch nicht bereit in etwas Perfomanteres zu investieren.

Viele​ Grüße​ Gisbert​

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln