Autor Thema: E-Commerce ab 1. Juli 2021  (Gelesen 493 mal)

Offline rob

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 429
E-Commerce ab 1. Juli 2021
« am: 30 Juni 2021, 10:54:21 »
Hallo Leute.

Ab 1.Juli werden auf alle Lieferungen von Ali & Co Einfuhrumsatzsteuern erhoben. Betrifft natürlich auch Lieferungen von Auftragsfertigern wie JLCPCB usw.
https://www.zoll.de/DE/Unternehmen/Warenverkehr/Postsendungen-Internetbestellungen/Neuerungen-eCommerce/neuerungen-ecommerce_node.html
Zitat
Die Befreiung von der Einfuhrumsatzsteuer für Waren in Kleinsendungen mit einem Wert bis zu 22 Euro entfällt...

Obertoll: Man ist dann auch verpflichtet Lieferungen beim Zoll vorab anzumelden. Das dafür nötige Online-Portal wird jedoch erst ab 15.01.22 live gehen. Ohne Worte.
https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle/ATLAS/ATLAS-IMPOST/atlas-impost_node.html

Aber ich beruhige mich mit dem Wissen, dass mit den Steuergeldern immer sinnvolle Dinge getan werden und ich somit meinen sozialen Beitrag leiste. Beispiele: https://www.schwarzbuch.de/aufgedeckt/steuergeldverschwendung-alle-faelle

Bin gespannt, ob man künftig auf Amazoo den wahren Artikelstandort besser finden + filtern kann. Ansonsten wären etwaige Gebühren schlecht vorhersehbar und Vorabanmeldung b. Zoll schwierig.

Viele Grüße und bleibt fröhlich :)
rob
« Letzte Änderung: 02 Juli 2021, 09:04:52 von rob »
fhem@Raspi3B mit DietPi auf USB-SSD am aktiven Hub | Z-Wave Stick Aeotec | Zigbee Stick Conbee2 | nanoJeeLink | SIGNALduino@433 + @868 MHz | Denkovi USB-OW-Busmaster | config. Firmata@Arduino | EspEasy@WemosD1;Sonoff Basic  | MySensors@Arduino
Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen