Autor Thema: Startbedingungen für Fhem?  (Gelesen 2132 mal)

Offline SKg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Startbedingungen für Fhem?
« am: 02 Juli 2021, 21:30:03 »
Hallo,

ich bin Fhem Neuling, daher wohl meine ungewöhnliche Frage.

Kann es sein das Fhem gar nicht erst startet wenn der Raspberry Pi keine Netzwerkverbindung hat?
Wenn ja, kann man das irgendwie umgehen?

Vermutlich stellt sich jetzt die frage wozu starten wenn es sowieso kein Netzwerk gibt.
Ganz einfach, ich habe an meinem Raspberry Pi einen Monitor und eine Tastatur angeschlossen und ich kann einen Browser öffnen.
Daher könnte ich Fhem ja mit http://localhost:8083 erreichen oder sehe ich das falsch.?

MFG
Stephan

MFG
Stephan

Offline Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19508
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #1 am: 02 Juli 2021, 21:53:32 »
Hi,

naja ein lokales Netzwerk muss es geben sonst geht es nicht. Was sagt
ip addr show
Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline SKg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #2 am: 03 Juli 2021, 10:36:28 »
Hallo, Otto123


ich bin grad etwas tippfaul. Daher ein Foto.

Ich habe mal

sudo systemctl status fhemausgeführt.

Als Antwort bekomme ich "Active: active (running)"
demnach müsste fhem ja laufen.
Also fehlt mir nur eine IP mit der ich ans fhem Web Interface rankomme.
Sehe ich das richtig?

MFG
Stephan
« Letzte Änderung: 03 Juli 2021, 10:48:10 von SKg »

Offline frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10302
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #3 am: 03 Juli 2021, 10:43:11 »
ausserdem braucht dein pi ein "besseres" netzteil.
=> under voltage!
FHEM: 6.0(SVN) => Pi3(buster)
IO: CUL433|CUL868|HMLAN|HMUSB2|HMUART
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500
WebUI [hm.js]: https://forum.fhem.de/index.php/topic,106959.0.html

Offline SKg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #4 am: 03 Juli 2021, 10:58:14 »
@frank

Danke für den Hinweis, ich habs grad auch gesehen.

ausserdem braucht dein pi ein "besseres" netzteil.
=> under voltage!

Ich hatte noch das 0,5A dran, habe es gegen ein 1A Netzteil getauscht, scheint so gerade zu reichen.
Ich muss mir mal ein stärkeres besorgen.

MFG
Stephan

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 24474
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #5 am: 03 Juli 2021, 11:25:22 »
Womoeglich ist die Uhrzeit nicht gesetzt:

# FritzBox special: Wait until the time is set via NTP,
# but not more than 2 hours
if(gettimeofday() < 2*3600) {
  Log 1, "date/time not set, waiting up to 2 hours to be set.";
  while(gettimeofday() < 2*3600) {
    sleep(5);
  }
}

Offline SKg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #6 am: 03 Juli 2021, 12:20:14 »
@rudolfkoenig

es ist schon so gewollt das der RaspberryPi keine Netzwerkverbindung hat.
Ich dachte mir das ich die WLan Verbindung dynamisch über die Weboberfläche einstelle.
Nur ganz ohne Netzwerkverbindung ist es anscheinend nicht möglich an das Weboberfläche von Fhem ranzukommen, auch nicht wenn der Webbrowser auf dem RaspberryPi läuft.

MFG
Stephan

Offline Christoph Morrison

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1767
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #7 am: 03 Juli 2021, 12:33:46 »
Dein Computer hat ein "Netzwerk", nämlich den lokalen Loopback auf 127.0.0.1, der auch mitgemeint wird, wenn ein Prozess an 0.0.0.0 (= alle IP-Adressen) gebunden wird.

Was sagt
netstat -tulpenWas steht im FHEM-Log?

btw: Wenn du zu faul bist zu tippen, dann könnten vielleicht andere zu faul sein, dir zu antworten. Copy-Paste geht auch vom Terminal problemlos.

Offline Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19508
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #8 am: 03 Juli 2021, 12:44:03 »
Copy-Paste geht auch vom Terminal problemlos.
Sei nachsichtig, es geht ja genau darum: er hat keine Netzwerkwerkverbindung :) Da geht C&P auch nicht ohne weiteres bis ins Forum  ;)

Also die 127.0.0.1:8083 sollte eigentlich funktionieren, ob localhost geht hängt u.U. davon ab:
cat /etc/hosts
Der Einwand mit der Zeit ist sicher auch berechtigt: was sagt ein date? Der Pi hat ja keine Hardwareuhr, der steht u.U. in Stunde null.

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 24474
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #9 am: 03 Juli 2021, 12:47:35 »
Netzwerk braucht FHEM nicht unbedingt, aber eine halbwegs richtige Uhrzeit, sonst ist weder das Protokolieren (Logging), noch das zeitgesteuerte Ausfuehren von Befehlen moeglich. Aber wie geschrieben, nach zwei Stunden laeuft FHEM trotzdem los.
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline SKg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #10 am: 03 Juli 2021, 13:22:07 »
@Christoph Morrison

Was sagt
netstat -tulpenWas steht im FHEM-Log?

btw: Wenn du zu faul bist zu tippen, dann könnten vielleicht andere zu faul sein, dir zu antworten. Copy-Paste geht auch vom Terminal problemlos.
Vielen dank für die Antwort.
Dummerweise habe ich an meinem RaspberryPi keine Netzwerkverbindung. Also wird copy und paste wohl nicht funktionieren.
Daher ist ein Foto ja auch eine Art copy und paste.

netstat -tulpenSpuckt mir unter anderem 127.0.0.1:631 und 0.0.0.0:8083 aus.


MFG
Stephan


Offline SKg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #11 am: 03 Juli 2021, 13:27:08 »
@Otto123

cat /etc/hosts
Spuckt mir folgendes aus:

127.0.0.1     localhost
::1               localhost ip6-localhost ip6-loopback
ff02::1         ip6-allnodes
ff02::2         ip6-allrouters
127.0.1.1     Bergha-pi


MFG
Stephan

Offline SKg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #12 am: 03 Juli 2021, 13:31:12 »
@rudolfkoenig

Netzwerk braucht FHEM nicht unbedingt, aber eine halbwegs richtige Uhrzeit, sonst ist weder das Protokolieren (Logging), noch das zeitgesteuerte Ausfuehren von Befehlen moeglich. Aber wie geschrieben, nach zwei Stunden laeuft FHEM trotzdem los.

Nach einem:
sudo datesagt er mir: Sa 3. Jul 10:42:31 CEST 2021


MFG
Stephan
 

Offline SKg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #13 am: 03 Juli 2021, 14:14:19 »
@Christoph Morrison


geht halt nicht einfacher. (siehe Bild)

MFG
Stephan

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7564
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #14 am: 03 Juli 2021, 14:25:27 »
0.0.0.0:8083Danach hört also FHEM auf den Port

Hast Du folgendes Abgearbeitet? https://wiki.fhem.de/wiki/FHEM_startet_nicht_-_Tipps_zur_Fehlersuche
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html