Autor Thema: Startbedingungen für Fhem?  (Gelesen 2133 mal)

Offline Christoph Morrison

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1767
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #15 am: 03 Juli 2021, 14:33:42 »
Hast du den Port für telnet selbst auf 7073 umgelegt?

Offline SKg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #16 am: 03 Juli 2021, 15:12:19 »
@Christoph Morrison

Hast du den Port für telnet selbst auf 7073 umgelegt?

Ja das habe ich gemacht. Das ist abweichend vom Standard "ich weiß".
Nebendran läuft auch noch io-broker auf 8081.

MFG
Stephan

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7564
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #17 am: 03 Juli 2021, 15:14:19 »
Du hast ganz schön viel für einen kleinen Pi installiert ...
iobrocker, vnc, mysql, desktop, druckserver .....

Hast Du meinen Beitrag bezüglich Debugging gelesen?
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline SKg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #18 am: 03 Juli 2021, 15:22:11 »
@Wernieman

0.0.0.0:8083Danach hört also FHEM auf den Port

Hast Du folgendes Abgearbeitet? https://wiki.fhem.de/wiki/FHEM_startet_nicht_-_Tipps_zur_Fehlersuche

Wenn ich "http://0.0.0.0:8083"oder "http://0.0.0.0:8083/fhem" dann sucht sich Chromuim nen Wolf.
Die Fehlersuche mit dem Fhem Wiki habe ich mir auf deinen Vorschlag angesehen. Ist aber alles Positiv.

PS.: Ich habe bewust kein Netzwerkkabel eingesteckt und das WLan am Router ausgeschaltet weil ich wissen will ob es möglich ist, über den local installierten chromium und einem Monitor und einer Tastatur, das Webinterface aufzurufen.

MFG
Stephan

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7564
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #19 am: 03 Juli 2021, 15:35:56 »
0.0.0.0 ist keine IP, sondern die Zeile sagt, das das Programm auf Port 8083 auf alle bereitgestellte IPs hört.
Also sollte ein Zugriff über localhost: 127.0.0.1:8083 eigentlich funktionieren.
Was sagt den das FHEM Logfile??
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline SKg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #20 am: 03 Juli 2021, 15:46:52 »
@Wernieman


Du hast ganz schön viel für einen kleinen Pi installiert ...
iobrocker, vnc, mysql, desktop, druckserver .....

Hast Du meinen Beitrag bezüglich Debugging gelesen?

Ja ist ne menge installiert aber alles nur mit minimaler Nutzung, der Prozessor und der Arbeitsspeicher ist gelangweilt.
Mit dem Debugging habe ich nicht gemacht.
Der Service ist gestartet und aktiv (siehe Bild), ich wollte nur wissen wieso das Webinterface mit einem local installierten Browser nicht zu erreichen ist wenn keine Netzwerkverbindung besteht.

MFG
Stephan 

Offline Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19508
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #21 am: 03 Juli 2021, 16:33:02 »
ich sehe es auch so, eigentlich sollte diese 2 IP Adressen / Namen funktionieren.
127.0.0.1     localhost
127.0.1.1     Bergha-pi

So kann man die Port Verbindungen prüfen:
nc -v -z 127.0.0.1 8083
Für den dauerhaften offline Betrieb sollte man dem Pi wahrscheinlich eine Hardware Uhr spendieren. Sonst wird jeder Neustart zum Zeit Problem (die Uhr springt uU zurück)
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline SKg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #22 am: 03 Juli 2021, 16:52:47 »
@Otto123

Die Antwort auf 

sudo nc -v -z 127.0.0.1 8083
ist

"Connection to 127.0.0.1 8083 port [tcp/*] succeeded!"

somit also erreichbar wenn ich das richtig verstehe.

Ich habe folgende Varianten im chromium probiert.

http://0.0.0.0:8083
http://127.0.0.1:8083
http://127.0.1.1:8083
http://localhost:8083
http://bergha-pi:8083

Alle ohne Erfolg.
Dann wird es wohl am chromium liegen oder wie seht ihr das?

Gibt es noch eine andere schreibweise?

Der RaspberryPi soll nicht lange Offline laufen.

MFG
Stephan

Offline Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19508
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #23 am: 03 Juli 2021, 17:01:45 »
Hallo Stephan,

ich bin nicht sicher ob das Interface wirklich arbeitet und ob man über loopback wirklich alles kann.
Versuch doch mal eine statische IP zu geben:
sudo nano /etc/dhcpcd.confMinimal wird dort die IP Adresse für das Interface eingetragen:
interface eth1
static ip_address=192.168.1.1/24

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline SKg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #24 am: 03 Juli 2021, 17:02:08 »
Hallo,

was ganz interessant ist, ist folgendes Phänomen.

Der RaspberryPi startet ganz normal bis in den Chromium (im Kiosk Modus) da er keine Seite findet bleibt der Bildschirm weiß.

Wenn ich dann das W-Lan an meinem Router einschalte, dauert es etwa 15s, dann ist die gewünschte Seite da.

Wie kann ich der eth0 eine feste IP-Adresse etc. geben?
Dann probiere ich das mal aus.

MFG
Stephan

Offline SKg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #25 am: 03 Juli 2021, 17:03:45 »
Hallo Stephan,

ich bin nicht sicher ob das Interface wirklich arbeitet und ob man über loopback wirklich alles kann.
Versuch doch mal eine statische IP zu geben:
sudo nano /etc/dhcpcd.confMinimal wird dort die IP Adresse für das Interface eingetragen:
interface eth1
static ip_address=192.168.1.1/24

Gruß Otto

Otto123 du warst einen tik schneller  ;D

Offline SKg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #26 am: 03 Juli 2021, 17:34:28 »
Hallo,

@Otto123

das eintragen einer festen IP-Adresse hat leider auch nicht geholfen.

Aber immerhin bemerkt bzw. meckert Chromium jetzt das er kein Internet hat. ;D

MFG
Stephan

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7564
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #27 am: 03 Juli 2021, 18:50:05 »
.... hast Du wget und/oder curl auf dem Rechner?
Dann könntest Du damit mal probieren
wget htttp://127.0.0.1:8083

Kann es sein, das Du irgendwelche Extras im Chrom drin hast, so das dieser zuerst ins Netz greifen will, BEVOR er die Webside aufruft?

Denn das hört sich so an, wenn es funktioniert, wenn Du WLAN anmachst....
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline SKg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #28 am: 03 Juli 2021, 19:27:35 »
@Wernieman

ich habe mal den Befehl

wget http://127.0.0.1:8083
ausgeführt.

Als Antwort kommt "Verbindungsaufbau zu 127.0.0.1:8083 -verbunden. HTTP-Anforderung gesendet, auf Antwort wird gewartet"

Und er wartet immernoch.


Kann es sein, das Du irgendwelche Extras im Chrom drin hast, so das dieser zuerst ins Netz greifen will, BEVOR er die Webside aufruft?

Denn das hört sich so an, wenn es funktioniert, wenn Du WLAN anmachst....



Ich habe den chromium so installiert:
sudo apt install chromium-browsersonst habe ich nichts weiter für den Chrom intalliert.

Sobald das W-Lan erreichbar ist legt er los. Dazu muss keine Internetverbindung bestehen.
Ich habe gerade mal mein Handy als Hotspot geschaltet (Mobile-Daten und Wlan  sind aus).

Es scheint so als würde er loslegen sobald der RaspberryPi eine IP und DNS etc. zugewiesen bekommt.
Eine Statische IP-Adresse reicht nicht aus.

MFG
Stephan

Offline SKg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Antw:Startbedingungen für Fhem?
« Antwort #29 am: 03 Juli 2021, 19:46:22 »
@Werniman

der Midori Browser verhält sich genauso wie der Chrom.

Erst ein weißes Bild und nach dem einschalten des Hotspot startet auch das Webinterface von Fhem.

MFG
Stephan