FHEM - Hardware > Server - Linux

[Docker] Netzwerkabbruch alle 2 Stunden

(1/2) > >>

knueppler:
Hallo zusammen,

ich betreibe FHEM im Docker-Container auf einem betagten MacMini. Ich bin mir nicht sicher, ob das immer schon so war, aber alle 2 Stunden verliert FHEM die Verbindung zu meinem PILight-Controller, HMUARTLGWs, MQTT-Broker, Heatronic-Modul, RaspiMatic,... (läuft alles auf Raspis). Es gibt dann schon einen Reconnect, aber ich würde gerne wissen, wie ich das gelöst bekomme. Ich habe lange Zeit mein LAN verdächtigt, aber lasse ich eine Testinstallation bare bone laufen, gibt es das keine Abbrüche. Auch auf einem brandneuen M1-Macbook bekomme ich diese Abbrüche, wenn es im Container läuft. Hat also auch nichts mit dem Mini zu tun.

Vielen lieben Dank für Tipps/Hinweise, Christian

Wernieman:
Beides ist doch iOS?

knueppler:
Hi,

beides ist MacOS, das M1 läuft mit 11.4, der Mini mit 10.14.
Wie gesagt, BareBone keine Abbrüche, im Docker Desktop alle 2 Stunden. Da es das erste mal 2 Stunden nach Startup passiert, könnte ich mir einen heartbeat oder sonst was vorstellen. Die Regelmäßigkeit ist spannend.

Ciao Christian

Wernieman:
Oder ich würde auf "Docker auf iOS" Tippen. FHEM hat kein heartbeat oder Ähnliches (Es könne aber Module haben).

Die Entwickler auf der Arbeit haben mit iOS und Docker auch hin und wieder Probleme .. kann Dir jetzt nur nicht sagen, ob die 2h auch bei denen Auftreten, da
a) heute Sonntag und ich deshalb nicht auf Arbeit
b) Ein Entwickler selten auf seinem Client so lange einen Container laufen lässt .....

Aber folgendes gibt Dir eventuell mehr Debugmöglichkeiten:
https://docs.docker.com/docker-for-mac/troubleshoot/

knueppler:
Hi,

danke. Vermute ich auch. Wenn ich nix finde, werde ich wohl wieder vom Docker weggehen, obwohl ich das recht cool finde, schade.
Ggf erfährst Du noch was von Deinen Kollegen.

Vielen Dank schonmal, Christian

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln