Autor Thema: [Gelöst] Fritzbox remote über Lan2an kopplung steuern  (Gelesen 2065 mal)

Offline JoWiemann

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3189
Antw:Fritzbox remote über Lan2an kopplung steuern
« Antwort #15 am: 11 Juli 2021, 11:43:08 »
Hallo Jamo,

ich glaube Du bist auf der richtigen Spur. Da ich noch eine FritzBox habe kann ich das mal nachstellen.

Grüße Jörg
Jörg Wiemann

Slave: RPi B+ mit 512 MB, COC (868 MHz), CUL V3 (433.92MHz SlowRF); FHEMduino, Aktuelles FHEM

Master: CubieTruck; Debian; Aktuelles FHEM

Offline fhem-hm-knecht

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2387
  • Fhem User seit 2010
Antw:Fritzbox remote über Lan2an kopplung steuern
« Antwort #16 am: 11 Juli 2021, 15:10:52 »
Ich habe auch zwei Fritzboxen am Start jeweils mit eigenem (V)DSL
defmod fritzbox2 FRITZBOX 192.168.2.97
attr fritzbox2 allowTR064Command 1
attr fritzbox2 boxUser fritzxxxx

defmod fritzboxT FRITZBOX 192.168.2.1
attr fritzboxT allowTR064Command 1
attr fritzboxT boxUser fritzyyyy

bei mir sind die im gleichen IP bereich 255.255.255.0

Ich kann bei beiden das WLan ein und ausschalten. gerade noch mal getestet.


Hary


Odroid HC 1  getrennte Fhem Instanzen HM|INETdienste|Heizung|Bedienoberfläche|TEST -->alles nur noch über MQTT2 und CLIENT --> abgesetzte Pi's über LAN

Online Jamo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1432
Antw:Fritzbox remote über Lan2an kopplung steuern
« Antwort #17 am: 11 Juli 2021, 15:30:31 »
Hallo fhem-hm-knecht,
danke fuers testen, in der Tat, ich hatte auch schon 1 x Fritzbox und 1 x Fritzrepeater parallel, und das hat auch funktioniert.
Das einzige was jetzt anders ist, ist das andere IP-Netz über VPN. Keine Ahnung.
Linux Debian, Homematic (UART/HMUSB), HUEBridge, Zigbee, FB, Alexa (fhem-lazy), livetracking, fhemApp Frontend für FHEM

Online Jamo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1432
Antw:Fritzbox remote über Lan2an kopplung steuern
« Antwort #18 am: 11 Juli 2021, 23:43:16 »
Hallo fhem-hm-knecht,
hast Du wirklich 2 verschiedene boxUser? und verschiedene Passwoerter?

Ich habe gerade festgestellt, das wenn beide FB den gleichen boxUser & passwort haben, dann gehts.
Hätte ich auch eher drauf kommen können. Ist jetzt nicht ideal, aber da kann ich mit leben. 

@Joerg,
kann das was mit der initialen Authentifizierung des Moduls an der Box zu tun haben?
Das anfangs einmal der user + Passwort beim Laden des moduls abgerufen und gespeichert wird? Deswegen auch immer der 'unauthorized' Fehler?

Danke an alle! 
Linux Debian, Homematic (UART/HMUSB), HUEBridge, Zigbee, FB, Alexa (fhem-lazy), livetracking, fhemApp Frontend für FHEM

Offline fhem-hm-knecht

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2387
  • Fhem User seit 2010
Antw:Fritzbox remote über Lan2an kopplung steuern
« Antwort #19 am: 11 Juli 2021, 23:45:40 »
Hallo fhem-hm-knecht,
hast Du wirklich 2 verschiedene boxUser? und verschiedene Passwoerter?

verschiedene boxUser, gleiche Passwörter!
Hary


Odroid HC 1  getrennte Fhem Instanzen HM|INETdienste|Heizung|Bedienoberfläche|TEST -->alles nur noch über MQTT2 und CLIENT --> abgesetzte Pi's über LAN

Offline JoWiemann

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3189
Antw:[Gelöst] Fritzbox remote über Lan2an kopplung steuern
« Antwort #20 am: 12 Juli 2021, 11:48:26 »
Hallo Jamo,

anbei eine Version, wo ich einen zusätzlichen Log-Eintrag (Verbose 3) eingefügt habe. Hier werden bei "set guestWLAN" die Credentials, mit denen der Aufruf erfolgt, ausgegeben. Teste doch bitte einmal mit unterschiedlichen boxUsern, ob die richtigen Credentials benutzt werden.

Grüße Jörg
Jörg Wiemann

Slave: RPi B+ mit 512 MB, COC (868 MHz), CUL V3 (433.92MHz SlowRF); FHEMduino, Aktuelles FHEM

Master: CubieTruck; Debian; Aktuelles FHEM

Online Jamo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1432
Antw:[Gelöst] Fritzbox remote über Lan2an kopplung steuern
« Antwort #21 am: 12 Juli 2021, 19:21:10 »
Hallo Jörg,
also, ich habe deine test version eingespielt. Wenn ich mich nicht vollständig irre, sehe ich folgendes:

define FritzBox FRITZBOX EI.NE.IP.AD
attr FritzBox allowTR064Command 1
attr FritzBox boxUser fritzxxxx
set FritzBox password fritzxxxxPassword
define FBax7590 FRITZBOX RE.MO.TE.IP
attr FBax7590 allowTR064Command 1
attr FBax7590 boxUser fritzyyyy
set FBax7590 password fritzyyyyPassword
und dann:

021.07.12 19:15:07.702 3: FRITZBOX: set FBax7590 guestWlan off
2021.07.12 19:15:07.771 3: FRITZBOX FBax7590 : TR064_Cmd.4860 Credentials: RE.MO.TE.IP / fritzyyyy / fritzxxxxPassword
2021.07.12 19:15:08.163 2: FRITZBOX FBax7590 : TR064_Cmd.4889 TR064-Transport-Error: 401 Unauthorized

Also wird immer das password von der ersten Instanz genommen. Selbst wenn ich mehrmals "set FBax7590 password irgendwas" mache.
Dann kommt auch immer "password successfully saved".
Ich sehe das sich der Zeitstempel von /opt/fhem/FHEM/FhemUtils/uniqueID ändert, als auch der Eintrag dort :  FRITZBOX_FBax7590_passwd:asdfjkloe

Aber im Logfile, mit deinem Credentials Log, taucht immer nur das fritzxxxxPassword auf.

PS: Ich habe nur einen "reload 72_FRITZBOX.pm gemacht", FHEM aber nicht neu gestartet.
PS2: {FRITZBOX_readPassword($defs {FBax7590})} liefert immer das richtige Password
« Letzte Änderung: 12 Juli 2021, 21:26:55 von Jamo »
Linux Debian, Homematic (UART/HMUSB), HUEBridge, Zigbee, FB, Alexa (fhem-lazy), livetracking, fhemApp Frontend für FHEM

Offline JoWiemann

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3189
Antw:[Gelöst] Fritzbox remote über Lan2an kopplung steuern
« Antwort #22 am: 12 Juli 2021, 21:31:02 »
Hallo Jamo,

ok, dann kommen wir dem Problem schon näher. Das Passwort wird mit Start des Moduls initialisiert. Da die Variable global definiert ist habe ich das Gefühl, dass in Deiner Umgebung für die beiden Devices das Passwort nicht neu gezogen wird.

Ich werde mal weiter suchen.

Grüße Jörg
Jörg Wiemann

Slave: RPi B+ mit 512 MB, COC (868 MHz), CUL V3 (433.92MHz SlowRF); FHEMduino, Aktuelles FHEM

Master: CubieTruck; Debian; Aktuelles FHEM

Online Jamo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1432
Antw:[Gelöst] Fritzbox remote über Lan2an kopplung steuern
« Antwort #23 am: 12 Juli 2021, 21:47:25 »
Hallo Jörg,
wenn ich in Zeile 4855
# Set Password und User for TR064 access
 $FRITZBOX_TR064pwd = FRITZBOX_readPassword($hash)     unless defined $FRITZBOX_TR064pwd;
das ''unless defined $FRITZBOX_TR064pwd'' lösche, funktionierts.
Also:# Set Password und User for TR064 access
$FRITZBOX_TR064pwd = FRITZBOX_readPassword($hash);

D.h. das Passwort ist beim ersten Aufruf des Moduls schon definiert, deswegen übernimmt er das an der Stelle nicht für den 2-ten Aufruf.

PS: Alternativ in der Definition our $FRITZBOX_TR064pwd;
our $FRITZBOX_TR064user;
das ''our'' durch ''my'' ersetzen, sollte auch helfen. :-)

PS2: Hat geholfen!

PS3: Danke für die Hilfe!

PS4: Hat das vielleicht damit zu tun, das das Passwort evtl für das FBAHAHTTP0 Modul durchgereicht wurde?
« Letzte Änderung: 12 Juli 2021, 22:03:48 von Jamo »
Linux Debian, Homematic (UART/HMUSB), HUEBridge, Zigbee, FB, Alexa (fhem-lazy), livetracking, fhemApp Frontend für FHEM

Offline JoWiemann

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3189
Antw:[Gelöst] Fritzbox remote über Lan2an kopplung steuern
« Antwort #24 am: 12 Juli 2021, 22:34:52 »
Hallo Jamo,

ich suche mich auch mehr oder weniger durch das Modul. Leider konnte ich bisher den Maintainer nicht erreichen. Also machen wir gerade reenginiering.

Grüße Jörg
Jörg Wiemann

Slave: RPi B+ mit 512 MB, COC (868 MHz), CUL V3 (433.92MHz SlowRF); FHEMduino, Aktuelles FHEM

Master: CubieTruck; Debian; Aktuelles FHEM

 

decade-submarginal