Autor Thema: [gelöst] PIR HC SR312 AM312 - delay und block time ändern, wie?  (Gelesen 1358 mal)

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2309
  • Das Ziel ist das Ziel !
Hallo zusammen,

ich möchte den o.g. Bewegungsmelder im Innenbereich einsetzen. Die Auswahl fiel auf diesen Typ, da er der kleinste der Platinen ist.
Leider gibt es keine Einstellmöglichkeiten. Bei der Beschreibung steht, dass die delay time (Einschaltverzögerung) 2 Sekunden beträgt, und die block time ebenfalls 2 Sekunden beträgt, was tatsächlich auch so vorliegt.

Edit: Was mich besonders stört ist die delay time, diese hätte ich gerne so kurz wie möglich. Wünschenswert wäre auch die block time auf einen Wert von ca. 15 Sekunden zu erhöhen.
Obiges Durchgestrichen ist anscheinend falsch, wenn man dieser Seite Glauben schenkt: https://unsinnsbasis.de/miniatur-bewegungssensoren-hc-sr505-am312/
Zitat
Wird eine Bewegung erkannt, löst der Sensor aus – das Ausgabesignal wird auf HIGH gesetzt. Dort bleibt es eine gewisse Zeit (oben in der Tabelle »Auslösedauer« genannt; auch Verzögerungszeit bzw. englisch delay time) und geht danach wieder auf LOW. Danach ist der Sensor eine kurze Zeit gesperrt (Sperr- oder Blockadezeit; Angaben locked / lock time / blockade time in den Datenblättern) – in dieser Zeit erkennt er keine Bewegungen.
Was ich meine, ist die Zeit zwischen Bewegung und Weitergabe des Signals zur Auswertung; diese Zeit ist ca. 2 Sekunden - ich hätte gerne so kurz wie möglich.

Ich könnte mir vorstellen, dass es prinzipiell möglich ist (Widerstände ändern?), nur weiß ich nicht, wie ich vorgehen müsste.

Viele​ Grüße​ Gisbert​
« Letzte Änderung: 13 Juli 2021, 16:19:22 von Gisbert »
Aktuelles Fhem auf HP ThinClient T610 | Debian11 | UniFi-Controller, AP, USG-3 | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Platinen von Papa Romeo | Gas-, Wasser-, Stromzähler | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21RF

Offline Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2663
  • Wer bitteschön ist MacGyver?
Antw:PIR HC SR312 AM312 - delay und block time ändern, wie?
« Antwort #1 am: 12 Juli 2021, 12:29:45 »
Hallo Gisbert,

ohne Schaltplan tust du dich da schwer die entsprechenden Bauelemente zu lokalisieren wenn dadurch eine Änderungen der Zeiten überhaupt möglich wäre. Soviel ich weiß, ist hier der gleiche Sensor wie beim HC-SR501 verbaut und dort ermöglicht nur die "angebaute" Elektronik die verschiedenen Einstellmöglichkeiten. Ich denke dir bleibt bei diesem Sensor nur der Weg über Sketch.

PS: hast das andere Problem (via PN) gelöst ?

LG
Papa Romeo
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2309
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:PIR HC SR312 AM312 - delay und block time ändern, wie?
« Antwort #2 am: 12 Juli 2021, 12:48:51 »
Hallo Papa Romeo,

(kurz angemerkt: das Forum scheint im Moment schlecht erreichbar zu sein)

Es gibt einen Schaltplan, da bin ich aber komplett überfordert. Ich bin mir auch nicht sicher, ob der für das Platinchen oder für den eigentlichen Sensor gilt.

Auf die Verzögerung bin ich gestoßen, als ich den größeren HC-SR501 gegen die kleine Platine getauscht hatte; erster hat sofort auf Bewegung reagiert, was mich vermuten lässt, dass es an der Platine und nicht am eigentlichen Sensor liegt.

Das andere Problem mit dem IWEAS 4.0 hat sich erledigt, nachdem ich deinen Vorgaben (d.h. Schaltplan) gefolgt bin, vielen Dank nochmals dafür.

Viele​ Grüße​ Gisbert​
Aktuelles Fhem auf HP ThinClient T610 | Debian11 | UniFi-Controller, AP, USG-3 | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Platinen von Papa Romeo | Gas-, Wasser-, Stromzähler | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21RF

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2309
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:PIR HC SR312 AM312 - delay und block time ändern, wie?
« Antwort #3 am: 12 Juli 2021, 12:49:56 »
Der Schaltplan
Aktuelles Fhem auf HP ThinClient T610 | Debian11 | UniFi-Controller, AP, USG-3 | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Platinen von Papa Romeo | Gas-, Wasser-, Stromzähler | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21RF

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5242
Antw:PIR HC SR312 AM312 - delay und block time ändern, wie?
« Antwort #4 am: 12 Juli 2021, 13:38:29 »
Hi Gisbert,
Zitat
Ich bin mir auch nicht sicher, ob der für das Platinchen oder für den eigentlichen Sensor gilt.
Wohl eher das Platinchen, wenn da ein Relais drauf ist.
Zitat
Wird eine Bewegung erkannt, löst der Sensor aus – das Ausgabesignal wird auf HIGH gesetzt. Dort bleibt es eine gewisse Zeit (oben in der Tabelle »Auslösedauer« genannt; auch Verzögerungszeit bzw. englisch delay time) und geht danach wieder auf LOW. Danach ist der Sensor eine kurze Zeit gesperrt (Sperr- oder Blockadezeit; Angaben locked / lock time / blockade time in den Datenblättern) – in dieser Zeit erkennt er keine Bewegungen.
Die Angaben beziehen sich wiederum auf den Sensor.

Fürs timing wirst Du Dir wohl selber eine Logik bauen müssen. Woran soll der Sensor denn betrieben werden bzw. wie das Auslösesignal an FHEM übertragen werden ?

Grüße Markus
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Offline Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2663
  • Wer bitteschön ist MacGyver?
Antw:PIR HC SR312 AM312 - delay und block time ändern, wie?
« Antwort #5 am: 12 Juli 2021, 15:25:19 »
Fürs timing wirst Du Dir wohl selber eine Logik bauen müssen.

... sehe ich auch so ... oder wie oben schon erwähnt über den Sketch ...

LG
Papa Romeo
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2309
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:PIR HC SR312 AM312 - delay und block time ändern, wie?
« Antwort #6 am: 12 Juli 2021, 19:16:06 »
Hallo Markus,
hallo Papa Romeo,

ich glaube, dass ich mein Problem(chen) noch nicht richtig rüber gebracht habe.

Was ich meine, ist die Zeit ab Bewegung (nicht Bewegungserkennung!), bis die Information im ESP und Fhem ankommt. Im ESP8266 bzw. in ESPEasy habe ich Definitionen und Rules, die die weitere Verarbeitung regeln. Diese sind für beide Sensoren identisch.

Die o.g. Zeit ist beim HC-SR312/AM312 ca. 2 Sekunden, also deutlich, man läuft 3-4 Schritte in dieser Zeit.
Beim größeren HC-SR501 ist diese Zeit kaum wahrnehmbar, deutlich unter einer Sekunde - das hätte ich auch gerne so beim kleinen Platinchen.

Da ich vermute, dass der eigentlich Sensor bei beiden Platinen identisch ist, vermute ich die Unterschiede bei den Platinchen. Dann hätte ich eine Chance, wenn jemand schon mal auf dieses Problem gestoßen ist und eine Lösung gefunden hat.

Viele​ Grüße​ Gisbert​
Aktuelles Fhem auf HP ThinClient T610 | Debian11 | UniFi-Controller, AP, USG-3 | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Platinen von Papa Romeo | Gas-, Wasser-, Stromzähler | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21RF

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5242
Antw:PIR HC SR312 AM312 - delay und block time ändern, wie?
« Antwort #7 am: 12 Juli 2021, 19:42:33 »
Hi Gisbert,
war ja klar, dass es wieder ein ESP ist.  ;D

Zitat
Was ich meine, ist die Zeit ab Bewegung (nicht Bewegungserkennung!), bis die Information im ESP und Fhem ankommt
Das liegt wohl tatsächlich am Platinchen. Ich hab das Datenblatt so verstanden, dass der Pegel sofort und für 2,3s auf high geht und dann noch 2,3s "blockiert"(keine Bewegungserkennung). Aber das Datenblatt ist eben für den Sensor. Kannst Du das Signal nicht direkt am Sensor abgreifen ?  :-\ Dann wäre ja wurscht, was das Platinchen(das wir nicht kennen) mit dem Signal veranstaltet.
Grüße Markus
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Offline Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2663
  • Wer bitteschön ist MacGyver?
Antw:PIR HC SR312 AM312 - delay und block time ändern, wie?
« Antwort #8 am: 12 Juli 2021, 19:47:11 »
... wenn´s wirklich der gleiche Sensor ist, dann vermute ich mal, dass beim kleinen Platinchen im Ausgang, um z.B. Störungen zu vermeiden (beim Großen macht das die Elektronik), ein Kondensator verbaut ist bzw. der Pegel langsamer bis zur Schaltschwelle ansteigt. Bei großen sorgt hier ein Schmitt-Trigger für Einstellmöglichkeiten...
Also, wie gesagt "Schaltplan der kleine Platine", bzw. müsste man mit einem Oszi das Ausgangssignal mal scannen um weitere Aussagen treffen zu können.
Da lt. Datenblatt beide Sensoren im Minimalwert fast identisch sind, kann´s nur an der nachgeschalteten Elektronik liegen.

Den Schaltplan, den du eingestellt hast, ist ein ganz anderer und für hier absolut nicht anwendbar.

LG
Papa Romeo
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2309
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:PIR HC SR312 AM312 - delay und block time ändern, wie?
« Antwort #9 am: 12 Juli 2021, 19:55:26 »
Hallo Markus,
hallo Papa Romeo,

ich könnte mal versuchen, den Ausgang beim Sensor der kleinen Platine direkt abzugreifen, aber mehr als einen Multimeter hab ich nicht. Ich könnte in der Mikrocontrollergruppe der Funkamateure nachfragen, ob die sich der Sache mit einem Ozilloskop annehmen können. Damit könnte man dann weitersehen.

Schmitt-Trigger habe ich, damit könnte ich auch Versuche anstellen. Ich hatte mich mal wegen einer anderen Sache eingelesen, das müsste ich wieder rauskramen.

Viele​ Grüße​ Gisbert​
Aktuelles Fhem auf HP ThinClient T610 | Debian11 | UniFi-Controller, AP, USG-3 | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Platinen von Papa Romeo | Gas-, Wasser-, Stromzähler | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21RF

Offline Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2663
  • Wer bitteschön ist MacGyver?
Antw:PIR HC SR312 AM312 - delay und block time ändern, wie?
« Antwort #10 am: 12 Juli 2021, 21:21:17 »
... hab mal den Schaltplan der kleinen Platine gezeichnet und im Netz noch folgende Info´s gefunden.

Der AM312 hat anscheinend einen Schmitt-Trigger-Ausgang und kann direkt ein Relais bis 10 mA treiben.
Er arbeitet weiterhin ab 3.3 Volt, gegenüber dem HC-SR312 (5 Volt).

Mein Schaltplan stammt von einem HC-SR312 und nach der Beschaltung, bezweifle ich, dass der Ausgang "digital" ist.
Wäre nach weiterer Überlegung auch nicht sinnvoll, da bei "digital" keine Reichweiteneinstellung möglich wäre. Das geht nur
über einen Schmitt-Trigger mit einstellbarer Schwellspannung.

LG
Papa Romeo
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2309
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:PIR HC SR312 AM312 - delay und block time ändern, wie?
« Antwort #11 am: 13 Juli 2021, 09:16:01 »
Hallo Papa Romeo,

ich hatte gestern versucht Spannungen an der kleinen Platine zu messen (am Pin und direkt am Sensorausgang) und einen Vergleich des "Ansprechverhaltens" zur größeren Platine, das ganze im Testaufbau auf dem Schreibtisch und nur das "Ansprechverhalten" im Einbaufall.

Testaufbau:
Spannungsversorung, Test: 3.99V (ein guter Handyakku)
bei Bewegung bei der kleinen Platine: am Pin 3.33V und direkt am Sensor auch 3.33V
"Ansprechverhalten": kein Unterschied innerhalb der kleinen Platine und zur großen Platine feststellbar!! Huch ??? :-\ :'(

Einbaufall:
"Ansprechverhalten": es gibt eine deutliche Verzögerung bei beiden  Platinen, allerdings ist die größere bestenfalls ein paar Zehntelsekunden besser.
Es macht keinen Unterschied, an welcher Stelle man das Ausgangssignal abgreift (Pin oder direkt am Sensorausgang).

Fazit: bei beiden Platinen vergeht in etwa die Zeit, in der man 2-3 Schritte zurücklegt, bis final Licht leuchtet, bei der kleinen dauert es einen halben Schritt länger. Damit muss ich mich zufrieden geben und werde deshalb die kleine Platine verbauen, d.h. ein Loch in den Schalterdeckel bohren und dort verkleben.

Möglicherweise kommt der Unterschied von den beiden Fresnellinsen, die unterschiedlich groß entsprechend den Platinen ausfallen. Ohne die Fresnellinsen scheinen die Sensoren wohl nicht zu funktionieren.

Viele​ Grüße​ Gisbert​
Aktuelles Fhem auf HP ThinClient T610 | Debian11 | UniFi-Controller, AP, USG-3 | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Platinen von Papa Romeo | Gas-, Wasser-, Stromzähler | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21RF

Offline Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2663
  • Wer bitteschön ist MacGyver?
Antw:[gelöst] PIR HC SR312 AM312 - delay und block time ändern, wie?
« Antwort #12 am: 14 Juli 2021, 21:52:12 »
... ist mir gerade noch eingefallen ... hab ja so ein HC-501SR-Modul rumliegen.

Messung mit dem Oszilloskop ergab folgendes:

Die Ausgangsspannung direkt am Output des Sensor´s hat einen DC-Pegel von ca. 650 mV und fällt je nach Erkennung auf minimal 635 mV ab.
An dem SR-Modul ist also nix mit "Digital-Pegel". Wie oben schon mal erwähnt darf es auch kein Digital-Pegel sein, da sonst eine Empfindlichkeit´s oder
Reichweiteneinstellung nicht möglich wäre.

LG
Papa Romeo
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2309
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:[gelöst] PIR HC SR312 AM312 - delay und block time ändern, wie?
« Antwort #13 am: 15 Juli 2021, 11:33:55 »
Hallo Papa Romeo,

danke für deine Info.
Im Probebetrieb (d.h. fertigt eingebaut, aber noch nicht schön) funktioniert es akzeptabel gut mit der kleinen Platine.

Im Moment kämpfen wir mit den Folgen von Stromausfall letzte Nacht und immer noch Internetausfall aufgrund der sinflutartigen Regenfälle in NRW.

Viele​ Grüße​ Gisbert​
Aktuelles Fhem auf HP ThinClient T610 | Debian11 | UniFi-Controller, AP, USG-3 | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Platinen von Papa Romeo | Gas-, Wasser-, Stromzähler | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21RF