Autor Thema: Fhem schmiert ab  (Gelesen 6529 mal)

AndyG

  • Gast
Fhem schmiert ab
« am: 22 Dezember 2012, 19:51:36 »
Hallo,
bin ganz neu und unbedarft was Fhem betrifft.
Ich habe Fhem auf einer FritzBox 7270 mit Freetz auf einem USB Stick installiert.

Eigendlich wollte ich mir das Programm nur mal ansehen da ich in nächster Zeit verschiedene Funksteckdosen schalten will.
Ich habe dann aber freudig festgestellt das auch die ELV MAX Heizungssteuerung unterstützt wird.

Das wollte ich heute mal ausprobieren und habe mal mangels CUL das Modul MAXLAN installiert.

Habe folgende Zeile in die fhem.cfg eingetragen
define ml MAXLAN 192.168.178.33 ondemand

fhem macht daraus:
define ml MAXLAN 192.168.178.33 ondemand
define MAX_0229c7 MAX Cube 0229c7
attr MAX_0229c7 room MAX
define FileLog_MAX_0229c7 FileLog ./log/MAX_0229c7-%Y.log MAX_0229c7
attr FileLog_MAX_0229c7 logtype text
attr FileLog_MAX_0229c7 room MAX


Leider habe ich dann festgestellt das das Webinterface von Fhem dann nicht mehr erreichbar ist und sich eigendlich das komplette Fhem verabschiedet hat.

Bei starten von Fhem erhalte ich folgende Fehler wenn MAXLAN eingebunden ist.
Subroutine MAX_Initialize redefined at ./FHEM/10_MAX.pm line 66, <$fh> line 49.
Subroutine MAX_Define redefined at ./FHEM/10_MAX.pm line 83, <$fh> line 49.
Subroutine MAX_Undef redefined at ./FHEM/10_MAX.pm line 111, <$fh> line 49.
Subroutine MAX_DateTime2Internal redefined at ./FHEM/10_MAX.pm line 118, <$fh> line 49.
Subroutine MAX_TypeToTypeId redefined at ./FHEM/10_MAX.pm line 125, <$fh> line 49.
Subroutine MAX_CheckIODev redefined at ./FHEM/10_MAX.pm line 135, <$fh> line 49.
Subroutine MAX_Set redefined at ./FHEM/10_MAX.pm line 143, <$fh> line 49.
Subroutine MAX_ParseDateTime redefined at ./FHEM/10_MAX.pm line 300, <$fh> line 49.
Subroutine MAX_Parse redefined at ./FHEM/10_MAX.pm line 317, <$fh> line 49.
Undefined subroutine &main::readingsSingleUpdate called at ./FHEM/10_MAX.pm line 433.


im Anhang dann noch das Logfile in verbose 5.

Wie bekomme ich das vernünftig ans laufen?

Offline Joachim

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1460
Aw: Fhem schmiert ab
« Antwort #1 am: 22 Dezember 2012, 21:38:09 »
Moin Andy,

FHEM aktuell?
wenn nicht Update

Im Wiki die Informationen zu MAX gelesen?
--> http://www.fhemwiki.de/wiki/MAX

Die Basisinformationen zu FHEM gelesen?
--> http://fhem.de/Heimautomatisierung-mit-fhem.pdf

Dein Cube wurde einwandfrei erkannt, deshalb die Einträge
define MAX_0229c7 MAX Cube 0229c7
attr MAX_0229c7 room MAX

Es wurde ein Filelog für den Cube angelegt
define FileLog_MAX_0229c7 FileLog ./log/MAX_0229c7-%Y.log MAX_0229c7
attr FileLog_MAX_0229c7 logtype text
attr FileLog_MAX_0229c7 room MAX

Sind Schon Heizkörperthermostate angelernt?

Einstellung verbose 5 ist gut, aber Du hast das falsche Filelog angehängt, es wird das fhem.log gebraucht.

Die Fehlermeldungen kann ich im Moment nicht reproduzieren, bei mir rennt Max seit Wochen sauber.

Rennt FHEM ohne Max?

Gruß Joachim
FHEM aktuellste Version auf FB 7570 und 7390 mit Zebradem Toolbox Freetz
FHEM auf Raspberry
1-Wire mit LinkUSBi und Rs-Pi ds2482-800  1-Wire-9 Board; Max mit Cube, HMLAN
div. 1-Wire Sensoren; MAX-Thermostaten; Homematic-Komponenten, Zehnder KWL über RS-232

AndyG

  • Gast
Aw: Fhem schmiert ab
« Antwort #2 am: 22 Dezember 2012, 22:01:02 »
Hi Joachim,
danke für deine Antwort.

Ja, Fhem ist aktuell, update habe ich heute gemacht.
Gelesen habe ich auch viel... sehr viel (http://images/smiley_icons/icon_smile.gif)

Meine Max Steuerung läuft über den Cube jetzt so zwei Wochen ohne Probleme.
4 Thermostate, ein Wandthermostat und ein Eco Schalter, 2 Räume.
Also, alles angelernt.

FHEM läuft ohne die Einbindung von MAXLAN einwandfrei, soweit ich das beurteilen kann.
Die Weboberfläche ist problemlos erreichbar. Nach Einbindung von MAXLAN nicht mehr.

Das mit dem falschen log verstehe ich nicht. Es ist das fhem-2012-12.log.
Es gibt sonst nur noch das MAX log und das ist leer.

Offline Joachim

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1460
Aw: Fhem schmiert ab
« Antwort #3 am: 22 Dezember 2012, 22:07:27 »
Dann poste das log bitte noch einmal, denn Du hast das leere Log angehängt

Gruß Joachim
FHEM aktuellste Version auf FB 7570 und 7390 mit Zebradem Toolbox Freetz
FHEM auf Raspberry
1-Wire mit LinkUSBi und Rs-Pi ds2482-800  1-Wire-9 Board; Max mit Cube, HMLAN
div. 1-Wire Sensoren; MAX-Thermostaten; Homematic-Komponenten, Zehnder KWL über RS-232

AndyG

  • Gast
Aw: Fhem schmiert ab
« Antwort #4 am: 22 Dezember 2012, 22:11:40 »
Ups, verdammt du hast ja Recht,
hatte da aus versehen das leere Max log angehängt!

Hier das richtige

Offline Joachim

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1460
Aw: Fhem schmiert ab
« Antwort #5 am: 22 Dezember 2012, 22:28:48 »
gehe mal in den FHEM Ordner, und poste bzw. vergleiche mal bitte die ersten 3 Zeilen von
00_MAXLAN.pm und
10_MAX.pm

sollten so aussehen:
##############################################
# $Id: 00_MAXLAN.pm 2333 2012-12-15 22:08:08Z mgehre $
# Written by Matthias Gehre, M.Gehre@gmx.de, 2012

##############################################
# $Id: 10_MAX.pm 2344 2012-12-17 20:34:46Z mgehre $
# Written by Matthias Gehre, M.Gehre@gmx.de, 2012

Ansonsten hast Du recht, Dein FEHM schmiert nach der Erkennung des Cube ab.

2012.12.22 21:55:50 5: Msg H:JEQ0192134,0229c7,0111,00000000,6fd412ec,00,32,0c0c16,1537,03,0000
2012.12.22 21:55:50 5: ml dispatch MAX,1,define,0229c7,Cube,JEQ0192134,0,1
2012.12.22 21:55:50 5: MAX_Parse MAX,1,define,0229c7,Cube,JEQ0192134,0,1
2012.12.22 21:55:50 5: ml dispatch MAX,1,CubeConnectionState,0229c7,1
2012.12.22 21:55:50 5: MAX_Parse MAX,1,CubeConnectionState,0229c7,1

dann absturz.

Gruß Joachim
FHEM aktuellste Version auf FB 7570 und 7390 mit Zebradem Toolbox Freetz
FHEM auf Raspberry
1-Wire mit LinkUSBi und Rs-Pi ds2482-800  1-Wire-9 Board; Max mit Cube, HMLAN
div. 1-Wire Sensoren; MAX-Thermostaten; Homematic-Komponenten, Zehnder KWL über RS-232

AndyG

  • Gast
Aw: Fhem schmiert ab
« Antwort #6 am: 22 Dezember 2012, 23:19:47 »
Die 3 Zeilen sehen bei mir genau so aus!

Offline Joachim

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1460
Aw: Fhem schmiert ab
« Antwort #7 am: 23 Dezember 2012, 10:25:16 »
Dann kann ich Dir im Moment nicht Weiterhelfen, musst warten bis Matthias sich meldet.

Gruß Joachim
FHEM aktuellste Version auf FB 7570 und 7390 mit Zebradem Toolbox Freetz
FHEM auf Raspberry
1-Wire mit LinkUSBi und Rs-Pi ds2482-800  1-Wire-9 Board; Max mit Cube, HMLAN
div. 1-Wire Sensoren; MAX-Thermostaten; Homematic-Komponenten, Zehnder KWL über RS-232

AndyG

  • Gast
Aw: Fhem schmiert ab
« Antwort #8 am: 23 Dezember 2012, 12:17:23 »
Hi Joachim,
vielen Dank jedenfalls für deine Hilfe!

...und ich glaub ich hab es jetzt (http://images/smiley_icons/icon_smile.gif)

Ich habe FHEM noch mal neu installiert.
Den Unterschied den ich jetzt gemacht habe, ich habe den Stick unter Linux beschrieben.
Alle Ordner und files wurden sofort dem User fhem zugeordnet, was ich vorher per Hand gemacht hatte.
Augenscheinlich wurden auch die Rechte anders vergeben.

Was aber merkwürdig war, 00_MAXLAN.pm hatt nun eine andere Größe als die von vorher.

Nach dem Eintrag von MAXLAN in die fhem.cfg hat alles ohne Fehler wieder gestartet und im Webfrontend gab es einen neuen Menüpunkt "MAX"

Das sieht jetzt für mich erstmal etws komisch aus, aber damit muß ich mich jetzt weiterbeschäftigen (http://images/smiley_icons/icon_smile.gif)

Offline Joachim

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1460
Aw: Fhem schmiert ab
« Antwort #9 am: 23 Dezember 2012, 13:01:43 »
Schmiert FHEM denn jetzt immer noch ab?
FHEM aktuellste Version auf FB 7570 und 7390 mit Zebradem Toolbox Freetz
FHEM auf Raspberry
1-Wire mit LinkUSBi und Rs-Pi ds2482-800  1-Wire-9 Board; Max mit Cube, HMLAN
div. 1-Wire Sensoren; MAX-Thermostaten; Homematic-Komponenten, Zehnder KWL über RS-232

AndyG

  • Gast
Aw: Fhem schmiert ab
« Antwort #10 am: 23 Dezember 2012, 13:25:23 »
Zitat von: Joachim schrieb am So, 23 Dezember 2012 13:01
Schmiert FHEM denn jetzt immer noch ab?

Nee, läuft (http://images/smiley_icons/icon_smile.gif)

 

decade-submarginal