Autor Thema: neues Unterforum: Perl für Anfänger o.ä.  (Gelesen 2605 mal)

Offline frober

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 836
  • Was man nicht kann, kann man lernen...
Antw:neues Unterforum: Perl für Anfänger o.ä.
« Antwort #15 am: 27 Juli 2021, 12:41:32 »
"Moderator" bedeutet ja nicht, dass man dazu befähigt sein müßte, (alle) Fragen zu beantworten. Da geht es eher darum, Ansprechpartner zu sein für Maßnahmen, falls mal ein User nachhaltig oder massiv gegen Forenregeln verstoßen sollte (hatten wir das letzte Mal vor gefühlten Ewigkeiten), und ansonsten eben eher darum, sich um den "administrativen Kleinkram" "drumrum" zu kümmern, also ggf. Threads zu verschieben/wieder zu öffnen/[gelöst],... wenn die betreffenden User selbst die betreffenden Buttons nicht finden und das notwendig erscheint, oder auch mal einen Thread zu splitten, wenn das (ausnahmsweise) angezeigt erscheint.

Von daher: Wer sich sowas wünscht, ist eigentlich (mit) berufen...

Dazu kommt: eigentlich gerade der "Anfänger" kann am ehesten noch beurteilen, welche Art Tipp einem "noch anfängerigerem" User ggf. weiterhilft - zumindest, solange der Tipp dann nicht komplett "quer" zur allgemeinen Code-Struktur liegt. Erfahrungsgemäß "grätscht" dann aber notfalls schon jemand rein, wenn es gar nicht passt oder bessere Wege gibt - aber grade das ist dann ja eigentlich auch im Sinne des Erfinders, oder?

Ok, dann erkläre ich mich bereit, unter der Voraussetzung, das wir das, zumindest für die erste Zeit, gemeinsam machen. ;)

Raspi 3b mit Raspbian Stretch und relativ aktuellem Fhem,  FS20, LGW, PCA301, MySensors mit RS485(CAN-Receiver), etc.,
einiges umgesetzt, vieles in Planung :-)

********************************************
...man wächst mit der Herausforderung...

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 15663
Antw:neues Unterforum: Perl für Anfänger o.ä.
« Antwort #16 am: 27 Juli 2021, 12:47:28 »
Ok, dann erkläre ich mich bereit, unter der Voraussetzung, das wir das, zumindest für die erste Zeit, gemeinsam machen. ;)
Dann mal jedenfalls von meiner Seite: Herzlich Willkommen im Club!

Das mit "gemeinsam" paßt schon, und ansonsten gibt es ja auch noch andere - sehr erfahrene - Moderatoren, die man ggf. ansprechen kann (und sollte!), wenn mal was wirklich "verqueres" um's Eck kommen sollte...
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn:MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate {u.a. mqtt2, mysensors, zwave}

Offline frober

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 836
  • Was man nicht kann, kann man lernen...
Antw:neues Unterforum: Perl für Anfänger o.ä.
« Antwort #17 am: 27 Juli 2021, 18:44:17 »
@Rudi du darfst mich als Board-Admin mit eintragen.
Raspi 3b mit Raspbian Stretch und relativ aktuellem Fhem,  FS20, LGW, PCA301, MySensors mit RS485(CAN-Receiver), etc.,
einiges umgesetzt, vieles in Planung :-)

********************************************
...man wächst mit der Herausforderung...

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 24487
Antw:neues Unterforum: Perl für Anfänger o.ä.
« Antwort #18 am: 27 Juli 2021, 22:52:40 »
Erledigt.

 

decade-submarginal