Autor Thema: Update für zum Totalausfall  (Gelesen 1722 mal)

Offline desasterguy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
Antw:Update für zum Totalausfall
« Antwort #15 am: 13 Dezember 2022, 14:01:10 »
Hallo Otto,

danke für den Hinweis. Hätte bestimmt auch funktioniert, wenn ich nicht schon den ganzen Ordner paar mal neu erstellt hätte. Da hätte eine Nagelschere genügt, ich habe zur Axt gegriffen.  ::)

Um aber für die Zukunft besser gerüstet zu sein finde ich das Bewustsein um diese Funktion sehr wichtig.
Meine alte FHEM Konfiguration konnte ich so aus dem alten Ordner der noch im "Papierkorb" war extrahieren.

Was aber interessant ist, auch bei den Backups die FHEM gemacht hatte, war wohl der Ordner "tabelt" der im Ordner "www" liegt nicht mit gesichert worden. Kümmert sich das automatische Backup (nur) um seine Hauptdateien und ignoriert Extras wie in meinem Fall Tablet-UI ?

VG Tim
2 x respbarry pi4, Somfy Tahoma, Philips HUE, Amazon Alexa, Homematic, elektr. Velux Fenster, Honeywell EvoHome Heizungssteuerung + Buderus Öl&Solaranlage mit KM100.

Fhem ist die Zentrale Steuereinheit auf 2 wandmontierten Touchpads.

Offline Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 21765
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Update für zum Totalausfall
« Antwort #16 am: 13 Dezember 2022, 14:46:28 »
wir reden über zwei Dinge:
  • Automatisch vorm update werden alle Moduldateien die aktualisiert werden und config Dateien sowie stateFile gesichert, es wird vorher kein automatisches save ausgeführt!
  • Das Kommando backup: sichert meines Wissens alles im Pfad (z.B.  /opt/fhem) außer den backup Pfad (damit kein rekursives Backup entsteht).
Es gibt eine global "Option" backup_before_update, die führt dann bei update zusätzlich zu 1. noch 2. aus.
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7590,WRT3200ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266,MQTT,Zigbee,deconz

 

decade-submarginal