Autor Thema: Solmate von EET  (Gelesen 3110 mal)

Offline tweety-rt

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
Solmate von EET
« am: 21 April 2020, 18:39:15 »
Hallo,
Ich habe eine Solmate B, also eine Balkon Photovoltaik-Anlage mit Speichersystem von EET. Ich hätte gerne die Werte in Fhem verarbeitet, scheitere aber an meiner Unfähigkeit.
Zuerst wollte ich vom Control Interface per httpmod Werte auslesen, aber in der Webseite stehen die gar nicht drin. Die werden, wie auch immer, ständig neu aktualisiert. Dann habe ich den Hersteller kontaktiert, ob man Werte direkt abfragen kann. Er hat mir eine API-Specification geschickt. Aber ich kann das nicht einrichten. Ich weiß, hier soll man sich Lösungen erarbeiten, aber ich hoffe es findet sich doch jemand, der einem DAU hilft. Ich hänge die API Beschreibung mal dran. Ich könnte auch einen Zugriff auf das System freigeben, wenn sich das mal jemand anschauen will.
Freue mich auf jede Reaktion.

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5329
Antw:Solmate von EET
« Antwort #1 am: 21 April 2020, 22:00:04 »
interessantes Teil. Mal wirklich eine Notstromfunktion. Allerdings finde ich das Verhältnis 500 Wp / 1kW speicher etwas fragwürdig, da die geringe Lstg. ja eh mit der Grundlast so gut wie kpl. verbraucht wird.
Interessieren würde mich wie die den Verbrauch des Netzes an einer Steckdose erkennen/messen.  :o Klingt nach heilen durch Hand auflegen. Wie funktioniert das in der Praxis ? Testszenario: mittags nur Grundlast, dann sollte ja der Speicher geladen werden; dann Staubsauger an und es müsste auf Netzbetrieb wechseln.

Zitat
aber ich hoffe es findet sich doch jemand, der einem DAU hilft.
Da mach ich Dir mal wenig Hoffnung.  :'(  Den Aufwand betreibt in der Regel nur jemand, weil er sein equipment in FHEM sehen/steuern will. Wenn die(EET) mir einen "naked" zur Verfügung stellen, mach ich ein Modul und die können mit FHEM werben.  ;D

Grüße Markus
RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Offline tweety-rt

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
Antw:Solmate von EET
« Antwort #2 am: 22 April 2020, 10:12:58 »
Hallo Namensvetter,
ich habe die Anlage seit Montag im Betrieb. Wenn die Sonne drauf scheint, wird Strom produziert und dabei nur soviel ins Netz gespeist, wie verbraucht wird. Der Rest geht in den Speicher.
Ich habe, auch bei vollem Speicher alle Verbraucher soweit möglich ausgeschaltet. Es wird nicht mehr Strom abgegeben. Mein Zähler, der das noch könnte, läuft nicht rückwärts, bleibt aber stehen.
Aktuell erkennt das Gerät aber wohl nur den Stromverbrauch in dem angeschlossenen Stromkreis. Es soll noch ein Update geben, dass man man die Einspeiseleistung steuern kann. Auch soll man dann die mind. Restmenge für den Speicher einstellen können. Ich hänge ein Bild dran, da sieht man den Energiefluss.
Das mit dem Modul schreiben kann ich mal fragen. Ob es dafür eine Speichereinheit gibt glaub ich aber nicht. Die kommen aktuell mit dem Produzieren nicht nach, wegen hoher Nachfrage vs. Corona.
Wenn du dir das Dashboard mal anschauen willst, kann ich dir temporär einen Link geben.
Gruß Markus

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5329
Antw:Solmate von EET
« Antwort #3 am: 22 April 2020, 10:29:26 »
Danke für die Info. Technisch hab ich keine Vorstellung wie das funktionieren sollte. :-[
Zitat
Aktuell erkennt das Gerät aber wohl nur den Stromverbrauch in dem angeschlossenen Stromkreis.
Wenn die auch noch angeblich den Stromverbrauch über die 3 Phasen an einer Steckdose messen, ist es definitiv "Hand auflegen".  ;D Oder ich muss unbedingt die Technologie kennen. Was für eine Revolution. Die FHEMler im Mehrfamilienhaus, die Probleme haben ihren Zähler im Keller automatisch auszulesen, stecken einfach ein revolutionäres Messinstrument in eine ihrer Steckdosen. :o

Bei Betrachtung der Grafik fallen mir 2 Dinge auf/ein:
39% Solar aber nur 57W Verbrauch ?
Bei Verbrauch < Solarleistung müsste der Überschuss ja in die nicht vollständig geladene Batterie gehen. Gibt es diesen "zweigeteilten" Energiefluss in der Grafik?



RPi3/2 buster/stretch-SamsungAV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-GT-TMBBQ-01e-CUL868-FS20-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty_Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)-PCA301(S'duino)-Deebot(mqtt2)-zigbee2mqtt

Offline tweety-rt

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
Antw:Solmate von EET
« Antwort #4 am: 22 April 2020, 10:49:28 »
Das kann man auf dem Dashboard sehr gut beobachten. Da steigen die mAh wenn Input power > power injection. Umgekehrt sinken die dann wieder.

Die im Bild dargestellten Werte sind genau das, was ich gerne in Ftui hätte.

Offline RiffRaff

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Solmate von EET
« Antwort #5 am: 26 August 2020, 15:11:52 »
Hey @tweety-rt

Ich habe jetzt endlich meinen SolMate bekommen und möchte den natürlich auch an FHEM anbinden.
Bist du hier schon weitergekommen?
Wäre super, wenn du deine Erkenntnisse teilst!  :)

Danke schon mal!

Offline tweety-rt

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
Antw:Solmate von EET
« Antwort #6 am: 27 August 2020, 19:16:56 »
Dank der Mithilfe eines Forumsmitgliedes gibt es eine Möglichkeiten die Solmate auch in Fhem auszulesen. Allerdings ist das kein ganz fertiges Modul, weil man bei den Zugangsdaten noch etwas "Hand anlegen" muss.
Wenn man fit ist, bekommt man das hin. Hast du Erfahrung?

Offline RiffRaff

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Solmate von EET
« Antwort #7 am: 28 August 2020, 11:21:28 »
Ich bin kein "Pro" :D Erfahrung damit hab ich, ja.
Hab hier eine Pi4 mit FHEM drauf. FTUI, mqtt, Zigbee, HTTPMOD, netatmo waren bisher so meine Spielwiesen.
Zugangsdaten müssen dann natürlich meine rein. Etwas Hand anlegen denke ich schaffe ich schon!  :)

Offline mrmops

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Antw:Solmate von EET
« Antwort #8 am: 29 August 2021, 18:55:13 »
Dank der Mithilfe eines Forumsmitgliedes gibt es eine Möglichkeiten die Solmate auch in Fhem auszulesen. Allerdings ist das kein ganz fertiges Modul, weil man bei den Zugangsdaten noch etwas "Hand anlegen" muss.
Wenn man fit ist, bekommt man das hin. Hast du Erfahrung?

Ich bin nun seit einer Woche ebenfalls Besitzer eines SolMate von EET und würde die laufenden Istwerte gerne in FHEM einbinden. Da Du offenbar bereits eine Lösung gefunden hast wäre es fein wenn Du diesen "Lösungsansatz" (natürlich ohne Zugangsdaten) hier reinstellen würdest, um dies evtl. als Basis für ein "richtiges" Modul zu nehmen.

Vorab schn mal vielen Dank!

 

decade-submarginal