Autor Thema: Syntex der Befehle  (Gelesen 267 mal)

Offline Superposchi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 689
Syntex der Befehle
« am: 30 Juli 2021, 12:35:27 »
Hallo Zusammen,

soweit mir bekannt ist kann man beim Phillips Hue System mehrere Kommandos zusammen absetzen in dem man sie mit einem Doppelpunkt trennt.
doch leider funktioniert das bei mir nicht in allen Situationen.

Was mir aufgefallen ist, treten die Probleme sehr häufig in Verbindung mit einem Off Kommando auf.

Wenn ich also z.B. die Lichtfarbe ändern will ohne das die Lampe automatisch einschaltet wäre ein Kommando quasi so:
(set xxx rgb FFFFFF : off)Da wird das rgb einfach ignoriert

anderes Beispiel sind die Timebefehle wie zb sowas hier:
(set xxx rgb FFFFFF : on-for-timer 120)Dabei wird das on-for-Timer ignoriert.

Daher wollte ich fragen ob es für diesen Fall eine bestimmte Syntex gibt oder ob es eventuell Elementabhängig ist etc.
Schreibweise ohne Leerstellen habe ich schon probiert, bringt auch keine besserung.

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20833
Antw:Syntex der Befehle
« Antwort #1 am: 30 Juli 2021, 13:02:11 »
mit verbose 5 im log schauen was gesendet wird. die bridge oder die lampen ignorieren bestimmte kombinationen. vor allem bei ausgeschalteten lampen. manches hängt auch vom hersteller ab.

das modul kann hier nichts machen.

falls etwas falsches gesendet wird: bitte nochmal mit log melden.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH