Autor Thema: Dimmen mit "langem Tastendruck"  (Gelesen 335 mal)

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3194
    • Homepage
Dimmen mit "langem Tastendruck"
« am: 10 August 2021, 22:06:14 »
Nabend,

ich benötige mal einen Tip. Ich komme leider mit folgendem Problem nicht so ganz weiter. Ich habe ein KNX Wandtaster (Den MDT Glastaster 2) der in dem Modus "Helligkeit ändern" mir auf langem Tastendruck ein "100 %" bzw. "-100 %" schickt und wenn ich loslasse "0 %". Jetzt habe ich versucht, etwas mit DOIF zu basteln ( set_Exec("timer",1,' ....) wie ich es hier im Forum gefunden habe aber so ganz glücklich werde ich damit nicht weil das auch nur im Sekunden Takt geht.

Ich würde das gerne folgendermaßen umsetzen:
Wenn Taste Dimmen + gerückt dann erhöhe den aktuellen Wert der Lampe um aktuell+5 im 0,5 Sekunden Takt.

Hat da noch jemand ein Link zu einem Beitrag den ich übersehen habe oder eine einfache Lösung wie ich das umsetzen kann? Ist DoIF da eventuell der falsche Ansatz? Danke.

/Daniel
HM, KNX, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline Damian

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8791
Antw:Dimmen mit "langem Tastendruck"
« Antwort #1 am: 10 August 2021, 22:08:45 »
Nabend,

ich benötige mal einen Tip. Ich komme leider mit folgendem Problem nicht so ganz weiter. Ich habe ein KNX Wandtaster (Den MDT Glastaster 2) der in dem Modus "Helligkeit ändern" mir auf langem Tastendruck ein "100 %" bzw. "-100 %" schickt und wenn ich loslasse "0 %". Jetzt habe ich versucht, etwas mit DOIF zu basteln ( set_Exec("timer",1,' ....) wie ich es hier im Forum gefunden habe aber so ganz glücklich werde ich damit nicht weil das auch nur im Sekunden Takt geht.

Ich würde das gerne folgendermaßen umsetzen:
Wenn Taste Dimmen + gerückt dann erhöhe den aktuellen Wert der Lampe um aktuell+5 im 0,5 Sekunden Takt.

Hat da noch jemand ein Link zu einem Beitrag den ich übersehen habe oder eine einfache Lösung wie ich das umsetzen kann? Ist DoIF da eventuell der falsche Ansatz? Danke.

/Daniel

Hast du schon set_Exec mit 0.5 Sekunden probiert?
Programmierte FHEM-Module: DOIF-FHEM, DOIF-Perl, DOIF-uiTable, THRESHOLD, FHEM-Befehl: IF

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3194
    • Homepage
Antw:Dimmen mit "langem Tastendruck"
« Antwort #2 am: 10 August 2021, 23:00:39 »
Ehrlich? Nö natürlich noch nicht weil überall stand das sind Sekunden mhhh probiere ich morgen mal aus.

/Daniel
HM, KNX, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline Damian

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 8791
Antw:Dimmen mit "langem Tastendruck"
« Antwort #3 am: 11 August 2021, 06:57:21 »
Ehrlich? Nö natürlich noch nicht weil überall stand das sind Sekunden mhhh probiere ich morgen mal aus.

/Daniel
0.5 sind auch Sekunden. Es steht nirgendwo, dass es ganze Zahlen sein müssen - ist beim FHEM-Sleep-Befehl nicht anders ;)
Programmierte FHEM-Module: DOIF-FHEM, DOIF-Perl, DOIF-uiTable, THRESHOLD, FHEM-Befehl: IF