Autor Thema: Wallbox - Wallbox 22 KW PRO-PLUG CONNECT von Stark-In-Strom  (Gelesen 393 mal)

Offline jbadlat

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 48
Wallbox - Wallbox 22 KW PRO-PLUG CONNECT von Stark-In-Strom
« am: 23 September 2021, 14:54:06 »
Hallo Gemeinde,

auch ich bekomme nun höchstwahrscheinlich im September noch mein E-Auto, so daß ich mich mit dem Thema Wallbox beschäftige.

Mir gefällt oben benannte Box recht gut. Sie kann auch über shelly (wahrscheinlich nur Cloud) angesprochen werden. Wichtiger scheint mir aber der Modbus zu sein.
Dazu gibt es auch hier im Forum schon einige Themen mit anderen Typen. Leider aber noch offen und nicht finalisiert. Oder ich bin zu dumm, die Diskussionen zu finden ;-(

Kennt man hier schon solch eine Wallbox von Stark-In-Strom? Ich glaube, daß man die ankommenden Readings selber in fhem definieren muß!

Es wäre natürlich erstrebenswert, daß man mit dem Solarüberschuß das Auto dann lädt. So etwas schwebt mir vor ;-)))

Danke für euren Input, Jörg
FHEM 5.8, FB6490 (Cable), Raspi 2, Raspi 3, Homematic, MQTT, ESP8266

Offline ch.eick

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2001
Antw:Wallbox - Wallbox 22 KW PRO-PLUG CONNECT von Stark-In-Strom
« Antwort #1 am: 23 September 2021, 15:56:47 »
Generell kannst Du mit dem ModBus Modul ein Device anlegen, dass die von Dir definierten Register list/schreibt und diese mit reading Namen im Device einträgt.
Es spart natürlich Arbeit, wenn Du jemanden findest, der das für diese Box schon angefangen hat.
Für Kostal WR habe ich das mal gemacht und bereit gestellt. Eine Steuerung nach Deinen Vorstellungen wäre dann natürlich auch möglich.

ModBus Unterstützung
Komplexes Beispiel für einen WR

VG
    Christian
« Letzte Änderung: 23 September 2021, 16:01:07 von ch.eick »
RPI4; Docker; CUNX; Eltako FSB61NP; 230V zentral verschaltet; SamsungTV H-Serie; DLNARenderer; TV.pl;  Sonos; Vallox; Luxtronik; 2x FB7490; Stromzähler mit DvLIR; wunderground; clever-tanken; Plenticore 10 mit BYD; EM410; SMAEM; Modbus TCP

Offline jbadlat

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 48
Antw:Wallbox - Wallbox 22 KW PRO-PLUG CONNECT von Stark-In-Strom
« Antwort #2 am: 24 September 2021, 10:58:18 »
Hallo Christian,
ja, dass habe ich schon gesehen.
Gute Arbeit!

Jörg
FHEM 5.8, FB6490 (Cable), Raspi 2, Raspi 3, Homematic, MQTT, ESP8266

Offline ch.eick

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2001
Antw:Wallbox - Wallbox 22 KW PRO-PLUG CONNECT von Stark-In-Strom
« Antwort #3 am: 24 September 2021, 14:27:33 »
Hallo Christian,
ja, dass habe ich schon gesehen.
Gute Arbeit!

Jörg
Hallo Jörg.

Das war jetzt 2 Jahre Arbeit, wenn das grundlegende Gerippe aber steht wird es immer weniger Aufwand.
Die ModBus Definition hat recht lange gedauert, da es keine Vorarbeit gegeben hat. Besorg Dir die Hersteller Definition mit der register Beschreibung.
Das ModBus Modul hat auch eine scan Funktion, die einen ersten Eindruck verschafft.

VG
   Christian
RPI4; Docker; CUNX; Eltako FSB61NP; 230V zentral verschaltet; SamsungTV H-Serie; DLNARenderer; TV.pl;  Sonos; Vallox; Luxtronik; 2x FB7490; Stromzähler mit DvLIR; wunderground; clever-tanken; Plenticore 10 mit BYD; EM410; SMAEM; Modbus TCP

Offline kjmEjfu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 749
Antw:Wallbox - Wallbox 22 KW PRO-PLUG CONNECT von Stark-In-Strom
« Antwort #4 am: 24 September 2021, 14:54:12 »
Wenn ich eh schon mit einer der teureren Wallboxen liebäugele und die Flexibilität bzgl. Einbindung und Steuerung ins/per SmartHome haben möchte, dazu auch noch Überschussladen, wieso dann nicht gleich Richtung openWB schauen?
Die kann MQTT, hat jede Menge Module und eine recht aktive Community mit Lösungen für fast jeden Anwendungsfall.
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline ch.eick

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2001
Antw:Wallbox - Wallbox 22 KW PRO-PLUG CONNECT von Stark-In-Strom
« Antwort #5 am: 24 September 2021, 15:05:25 »
Wenn ich eh schon mit einer der teureren Wallboxen liebäugele und die Flexibilität bzgl. Einbindung und Steuerung ins/per SmartHome haben möchte, dazu auch noch Überschussladen, wieso dann nicht gleich Richtung openWB schauen?
Die kann MQTT, hat jede Menge Module und eine recht aktive Community mit Lösungen für fast jeden Anwendungsfall.
Ich denke, die ist auch mit SMA kompatibel.

Leider schauen die meisten nur auf die Sofort Kosten und berücksichtigen nicht den Aufwand für die Integration einer günstigeren Lösung.
RPI4; Docker; CUNX; Eltako FSB61NP; 230V zentral verschaltet; SamsungTV H-Serie; DLNARenderer; TV.pl;  Sonos; Vallox; Luxtronik; 2x FB7490; Stromzähler mit DvLIR; wunderground; clever-tanken; Plenticore 10 mit BYD; EM410; SMAEM; Modbus TCP