Autor Thema: Zivilgesellschaft: Menschen im Katastrophenfall benachrichtigen  (Gelesen 526 mal)

Offline pantomime

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
    • panic room plus - Datenschutzanstalt für den Wiederaufbau der Privatsphäre
Du meinst die Bellingcat, die von Soros und dem NED finanziert werden und so tun, als wären sie die "Zivilgesellschaft"? Interessante Definiton von Zivilgesellschaft hast du da. Und soweit ich den Stand kenne, ist MH17 nach wie vor ungeklärt und die Ermittlungen von BC nach wie vor umstritten. Aber damit sind wir komplett ot.
In deinem Beitrag vom 09 August 2021, 10:44 stellst du die These in den Raum, ob derat Ermittlungen überhaupt finanzierbar sind, dann versuchst du mir eine Definition der Zivilgesellschaft zuzuschreiben, die ich gar nicht gemacht habe. An keiner Stelle habe ich die These aufgestellt, dass Bellingcat == Zivilgesellschaft. Ich finde es aber auch problematisch die Zugehörigkeit einer Organisation wie Bellingcat zur Zivilgesellschaft zu verweigern nur, weil du die Finanzierungsquelle wie OKFN aus irgendeinem Grund ablehnst.

Ein Beispiel in diesem Zusammenhang. Ein Beispiel, wo OKFN nicht nur als Geldgeber beteiligt ist und es auch darum geht, dass das Bundeskanzleramt unzulässigerweise - aus meiner Sicht - versucht eine Initiative aus ein Paar milliardenschweren Akteuren, (OKFN ist auch dabei) - wobei ein profitorientiertes Unternehmen ist  - s. https://realtime.fyi/cloud/panicroomplus/Gaiathereum/wirvswirus-Hackathon-Initiatoren.pdf

Bitte dazu im Abschnitt Rote Linie Datenschutz und Privatsphäre bis zu diesem Satz "Auf ihrer Kabinettssitzung am 18. März hat die Bundesregierung ihre Teilnahme am Hackathon #WirVSVirus beschlossen." lesen. Im Abschnitt
Zitat
Was ist bisher geschehen?
Auf ihrer Kabinettssitzung am 18. März hat die Bundesregierung ihre Teilnahme am Hackathon #WirVSVirus beschlossen
http://web.archive.org/web/20200606180205/https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/hackathon-der-bundesregierung-1733632 liest man, dass die Bundesregierung die Teilnahme am Hackathon beschlossen hat.

Was der Geschichte mit der Schirmherrschaft von Helge Braun über die Initiative #WirVsVirus noch eine zusätzliche Würze verleiht - nach meiner Anfrage an die Bundesregierung - s. "Kabinettsbeschluss der Bundesregierung über die Teilnahme am Hackathon #WirVSVirus" [2] mit der Bitte diesen Kabinettsbeschluss zu schicken, hat das Bundespresseamt einfach stillschweigend den Text der Website/ Pressemitteilung geändert - bitte vergleichen im http://web.archive.org/ die Version [3.1] und [3.2]. Wenn das nicht eine Lüge ist, diese Veröffentlichung -> [3.1] Snapshot vom 06.06.2020 mit der Verkündung "Auf ihrer Kabinettssitzung am 18. März hat die Bundesregierung ihre Teilnahme am Hackathon #WirVSVirus beschlossen." Zwischen besprochen und beschlossen gibt es wohl einen Unterschied, oder?

Ich würde es auch begrüßen, wenn die Finanzierungsquelle von OKFN transparenter kommuniziert wird. Wobei OKFN selbst sich als eine gemeinnütziger Verein präsentiert, der für ein transparentes Staatswesen sich einsetzt. Aber eine Tatsache ist - ohne die durch OKFN betriebene Plattform https://fragdenstaat.de/ hätte ich so gut wie keine Chance, bei meinen Recherchen über die Schirmherrschaft des Bundeskanzleramtschefs Helge Braun über die Initiative #WirVsVirus zu kommen.

Warum ich auf dieses Thema an dieser Stelle etwas ausführlicher eingegangen bin - dieses Verhalten des Bundeskanzleramtes dient nicht gerade positiv auf das Vertrauen dem Staat gegenüber - auch wenn es darum geht, eine vertrauenswürdige robuste staatliche Katastrophenalarm-Infrastruktur zu entwickeln. Daher bin ich dafür eher in die Entwicklung der technischen, von den staatlichen Strukturen unabhängigen Alarminfrastruktur zu investieren.

= Quellenverzeichnis =
[1] Text der Webseite Fragen und Antworten zum Hackathon WirVersusVirus, 21.06.2021 - https://fragdenstaat.de/anfrage/text-der-webseite-fragen-und-antworten-zum-hackathon-wirversusvirus/
[2] Kabinettsbeschluss der Bundesregierung über die Teilnahme am Hackathon #WirVSVirus, 16.05.2021 - https://fragdenstaat.de/anfrage/kabinettsbeschluss-der-bundesregierung-uber-die-teilnahme-am-hackathon-wirvsvirus/
[3] Fragen und Antworten zum Hackathon: #WirVersusVirus
[3.1] Snapshot vom 06.06.2020 - http://web.archive.org/web/20200606180205/https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/hackathon-der-bundesregierung-1733632
[3.2] Snapshot vom 09.08.2020 -
http://web.archive.org/web/20200809180421/https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/hackathon-der-bundesregierung-1733632
[4] Willkommen in der Matrix! Wie die Techgiganten die Menschheit vereinnahmen, 05.05.2020 - https://realtime.fyi/articles/panicroomplus/willkommen-in-der-matrix-wie-die-techgiganten-die-menschheit-vereinnahmen

 

decade-submarginal