Autor Thema: Conbee II Stick kollidiert mit Z-Wave-Stick?  (Gelesen 598 mal)

Offline Gangi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Conbee II Stick kollidiert mit Z-Wave-Stick?
« am: 01 September 2021, 14:43:30 »
Liebes Forum,
ich nutze eine Raspberry und eine Z-Wave-Stick seit vielen Jahren. Ich  habe des Raspberry auf buster upgedatet um einen Conbee II-Stick mit entsprechender Software installieren zu können. In meiner Küche kann ich in der Abzugshaube nur die Elektronik öffnen oder 2 GU10-Lampen über Zig-Bee steuern. Neben den schon häufig formulierten ekannten Problem des Anlernens habe ich das Problem, dass nach einem Neustart der Z-Wave-Stick wohl nicht mehr sauber funktioniert. Stöpsel ich den ConBee II aus und starte neu, geht das Z-Wave-Netz wieder. Gibt es bekannte Probleme, diese beiden Sticks parallel zu betreiben? Ich habe in der Phoscon-App den Stick noch nicht angemeldet, weil ich die Tradfril-Lampen erst zurücksetzen muss. Kann es ein Problem mit den USB-Anschlüssen sein? Momentan bin ich ratlos und würde mich über Hilfe freuen!
Beste Grüße
Frank

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16246
Antw:Conbee II Stick kollidiert mit Z-Wave-Stick?
« Antwort #1 am: 01 September 2021, 14:56:26 »
Aus dem Wiki (https://wiki.fhem.de/wiki/Mehrere_USB-Ger%C3%A4te_einbinden):
Zitat
Sofern neben FHEM noch weitere Dienste auf der Server-Hardware aktiv sind, die auf Hardware an USB-Schnittstellen zugreift (z.B. ein HM-IP-USB-Stick für eine virtualisierte CCUx oder ConBee-Dongles für deconz bzw. USB-Dongles für zigbee2mqtt betr. ZigBee), empfiehlt es sich, auch bei diesen Diensten nach Möglichkeiten zu forschen, die von diesen angesprochenen USB-Geräte auch von deren Seite eindeutig zu adressieren.

Nach meinen eigenen Erfahrungen sind beide Dongles "Modem-Geräte", die sich jedenfalls dann nicht in die Quere kommen, wenn man (in FHEM für ZWDongle) die "by-id"-Methode anwendet.

Da hier aber nähere Angaben zum "Z-Wave-Stick" fehlen, endet die Reichweite meiner Glaskugelanalyse hier...
« Letzte Änderung: 01 September 2021, 15:02:52 von Beta-User »
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn:MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate {u.a. mqtt2, mysensors, zwave}

Offline DeeSPe

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4393
  • Wer anderen eine Bratwurst brät...
    • Buy me a coffee
Antw:Conbee II Stick kollidiert mit Z-Wave-Stick?
« Antwort #2 am: 01 September 2021, 15:31:52 »
Mein ConBee II ist so definiert:
defmod deCONZ HUEBridge 127.0.0.1
und mein Aeotec ZWave Stick so:
defmod ZWaveBridge ZWDongle /dev/serial/by-id/usb-0658_0200-if00@115200
Bei mir gibt es bisher keinerlei Probleme mit der Erkennung.

Gruß
Dan
MAINTAINER: 22_HOMEMODE, 98_Hyperion, 98_FileLogConvert, 98_serviced

Als kleine Unterstützung für meine Programmierungen könnt ihr mir gerne einen Kaffee spendieren: https://buymeacoff.ee/DeeSPe

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16246
Antw:Conbee II Stick kollidiert mit Z-Wave-Stick?
« Antwort #3 am: 01 September 2021, 15:54:12 »
qed.

ZWDongle sieht bei mir - bis auf den Namen - identisch aus.

Wenn man's wasserdicht machen will, geht noch "dev=..." im deconz-Startaufruf, siehe https://github.com/dresden-elektronik/deconz-rest-plugin/wiki/deCONZ-command-line-parameters. Auch da kann man eine "by-id"-Angabe machen...
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn:MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate {u.a. mqtt2, mysensors, zwave}

Offline Gangi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:Conbee II Stick kollidiert mit Z-Wave-Stick?
« Antwort #4 am: 01 September 2021, 17:13:49 »
Puuh, danke für eure schnellen Antworten und danke für die Infos. Ich versuche zu verstehen, was zu tun ist!
Gruß und Dank und nochmals DAnke
Frank

Offline Gangi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:Conbee II Stick kollidiert mit Z-Wave-Stick?
« Antwort #5 am: 01 September 2021, 17:43:19 »
Ich habe folgende Ausgabe
lrwxrwxrwx 1 root root 13 Sep  1 14:29 usb-0658_0200-if00 -> ../../ttyACM0
lrwxrwxrwx 1 root root 13 Sep  1 17:19 usb-dresden_elektronik_ingenieurtechnik_GmbH_ConBee_II_DE2443731-if00 -> ../../ttyACM1
Ich konnte also meinen Z-Wave-Stick genauso definieren. Allerdings ist mir unklar, wie ich zu den Infos zu den Ports komme. Vermutlich deshalb ist mir unklar, wie ich bei dem ConBee II vorgehen muss. Ich rufe die ConBee Software ja mit der gleichen IP-Adresse auf, mit der ich auch die FHEM-Instanz aufrufe. Gehört dann dort 192.168.178.20 rein?

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16246
Antw:Conbee II Stick kollidiert mit Z-Wave-Stick?
« Antwort #6 am: 01 September 2021, 18:02:42 »
Nein, für die HUEBridge darfst du in FHEM nichts ändern. Die "by-id"-Angabe kannst du dort aber (bei deconz) im Startscript eintragen...
Also als
dev=/dev/serial/by-id/usb-dresden_elektronik_ingenieurtechnik_GmbH_ConBee_II_DE2443731-if00
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn:MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate {u.a. mqtt2, mysensors, zwave}

Offline Gangi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:Conbee II Stick kollidiert mit Z-Wave-Stick?
« Antwort #7 am: 01 September 2021, 18:09:59 »
Hallo Beta-User,
danke  schnelle Antwort, großartig. Ich habe den ConBeeII in FHEM noch nicht angemeldet, weil ich erst die Trädfri-Lampen in Photon anlernen wollte. Und mit den elektronischen Tastern, die in der Abzugshaube die Lampen ansteuern, konnte ich nichts erreichen. Habe gerade ein Adapter von GU10 auf E27 bekommen und setze die Lampen zurück, binde Sie dann in ConBeeI ein und konnecktiere sie dann mit Ehem und hoffe, dass ich dann Licht am Herd zusammen mit dem Küchenschrank-Licht habe. Ich hoffe mein Plan ist o.k. Und nochmals: Danke für die schnelle und kompetente Hilfe! @hallo DeeSPe: Danke für deine Angabenwir haben vermutlich den gleichen Z-Wave-Stick, so dass ich gleiche Angaben wie du machen konnte.
Einen schönen Abend!
Frank

Offline Gangi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:Conbee II Stick kollidiert mit Z-Wave-Stick?
« Antwort #8 am: 01 September 2021, 19:31:05 »
Habe jetzt die Lampen zurückgesetzt und in Huebridge bzw. Phoscon angelernt, das Ganze mit FHEM konvertiert und einen Notify ergänzt. Klappte alles prima bis zum Neustart des Raspberry. Jetzt habe ich zwei USB-ZWAVE-Geräte, der eine mit
defmod ZWaveBridge ZWDongle /dev/serial/by-id/usb-0658_0200-if00@115200und der andere mit
/dev/ttyACM0@115200
die alternierend initialisieren und deaktivieren zeigen. Ich denke, jetzt wird der gleiche USB-Adapter zwei Mal erkannt?

Offline Gangi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:Conbee II Stick kollidiert mit Z-Wave-Stick?
« Antwort #9 am: 01 September 2021, 19:38:48 »
Die USB-Sticks werden jetzt mit dem wohl jeweils anderen Port kontaktiert:
lrwxrwxrwx 1 root root 13 Sep  1 19:01 usb-0658_0200-if00 -> ../../ttyACM1
lrwxrwxrwx 1 root root 13 Sep  1 19:01 usb-dresden_elektronik_ingenieurtechnik_GmbH_ConBee_II_DE2443731-if00 -> ../../ttyACM0
was kann ich ändern?
Grüße
Frank

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11295
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Conbee II Stick kollidiert mit Z-Wave-Stick?
« Antwort #10 am: 01 September 2021, 19:45:26 »
Jeweils (wie schon mehrfach angemerkt) per "by-id" angeben.

ZWave "in fhem" und den Conbee im Startscript zu phoscon...

Gruß, Joachim
FHEM PI3B+ Buster: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
FHEM PI3 RaspiOS (Test)

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16246
Antw:Conbee II Stick kollidiert mit Z-Wave-Stick?
« Antwort #11 am: 01 September 2021, 19:46:21 »
Duplikat löschen, DEF des alten Dongles ändern...?
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn:MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate {u.a. mqtt2, mysensors, zwave}

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11295
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Conbee II Stick kollidiert mit Z-Wave-Stick?
« Antwort #12 am: 01 September 2021, 19:50:14 »
Ist evtl. usbCheck noch aktiv?

Gruß, Joachim
FHEM PI3B+ Buster: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
FHEM PI3 RaspiOS (Test)

Offline Gangi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:Conbee II Stick kollidiert mit Z-Wave-Stick?
« Antwort #13 am: 01 September 2021, 21:55:53 »
Ich habe das Duplikat ohne dev-id gelöscht, neu gestartet und seitdem läuft es. Hatte die dev-id in devconz - wie von dir, beta-user beschrieben, eingetragen. Nach mehrmaligen Neustart taucht kein zweiter Z-Wave-Stick mehr auf und es scheint zu laufen. Vielen Dank für euere Hilfe! Es ist wirklich unfassbar wie schnell und kompetent hier geholfen wird.
Beste Grüße und vielen Dank
Frank

 

decade-submarginal