Autor Thema: GELÖST InfluxDBLogger: Gleicher ReadingsName von unterschiedl. Devices benennen?  (Gelesen 260 mal)

Offline frankreed

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
Hallo,

erst einmal das Modul InfluxDBLogger funktioniert einwandfrei.
Nun zum Problem:

Ich habe ein InfluxDBLogger-Device angelegt, welches mir von mehreren Devices in eine Datenbank loggt:

define Influxlog_Power INFLUXDBLOGGER http://localhost:8086 power tasmota_power_kueche,tasmota_power_keller
attr Influxlog_Power readingInclude ENERGY_POWER.*

Funktioniert, es wird fleissig geloggt.

ABER:

Sowohl das device "tasmota_power_kueche" als auch das device "tasmota_power_keller" haben beide jeweils ein reading mit dem Namen "ENERGY_POWER". (PS: Das sind jeweils beides MQTT2-Devices).

Folglich stehen in der Datenbank unter dem measurement jeweils die Werte von beiden Devices als ENERGY_POWER und ich kann nicht mehr unterscheiden, von welchem device denn das jetzt kommt.

FRAGE:
Wo muss ich jetzt drehen, dass readings mit unterschiedlichen Namen abgelegt werden? Ideal wäre es, wenn dem measurement in der Datenbank der jeweilige device-name vorangestellt wäre, z.B. <device>_<reading>.

Ich hoffe das ist ungefärh verständlich was ich meine....
Danke im Voraus für die Hilfe.

Grüße Frank


« Letzte Änderung: 31 August 2021, 08:08:51 von frankreed »

Offline carlos

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 414
Ich mache das so dann hast du die Unterscheidung:
attr influxdb2_Aussen fields $READINGNAME=$READINGVALUE
attr influxdb2_Aussen measurement $DEVICE

Gruß

Carlos
FHEM svn auf Intel NUC mit proxmox,1 UDOO, 3 Raspberry Pi, signalduino, nanoCUL, div. Homematic Komponenten, toom Baumarkt Funksteckdosen, einige sonoffs, hue, shelly

Offline frankreed

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
Danke erstmal für die Antwort.

Mir ist aber eingefallen, ich kann ja auch in Grafana bei der Abfrage nach measurement UND tag filtern (wenn mich mein Gedächtnis nicht täuscht).
Dann würde im tag das device stehen und im measurement das entsprechende reading.

Ich probier' beide Lösungen heute abend mal aus.

Offline frankreed

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
Braucht nichts geändert oder eingestellt werden. InfluxDBLogger schaufelt alles so rein, dass Grafana etwas damit anfangen kann.
Einfach in Grafana bei der Abfrage für den Graphen das entsprechende reading unter "measurement" auswählen und als Bedingung bei "where" den state_name nehmen. In state_name steht nämlich das richtige device drin  :)

 

decade-submarginal