FHEM - Hardware > Network Attached Storage (NAS)

Frage zum rsync au einer Synology

<< < (2/2)

Wernieman:
Was mich interessieren würde, welche Parameter musstest Du genau anpassen?

Zusätzlich:
ich würde nicht fest mit fstab arbeiten, sondern:
a) automounter
b) manuell vor dem Script (oder in dem Script) mounten/unmounten

Normalerweise (also min 95% des Tages), dürftest Du das mount nicht benötigen. bei Netz/Server-Problemen bekommt damit aber Dein Pi diese Probleme "mit". Bei automouter oder "manuellen" mount dagegen ist in der Zeit keine Verbindung vorhanden und damit bekommt Dein Pi keine Probleme .....

moonsorrox:
sorry für die verspätete Antwort...

--- Zitat von: Wernieman am 03 September 2021, 20:31:22 ---Was mich interessieren würde, welche Parameter musstest Du genau anpassen?

--- Ende Zitat ---
ich hatte es weiter oben schon geschrieben ich mußte nur das target anpassen, dass war mir nicht klar vorher.


--- Zitat von: Wernieman am 03 September 2021, 20:31:22 ---Zusätzlich:
ich würde nicht fest mit fstab arbeiten, sondern:
a) automounter
b) manuell vor dem Script (oder in dem Script) mounten/unmounten

Normalerweise (also min 95% des Tages), dürftest Du das mount nicht benötigen. bei Netz/Server-Problemen bekommt damit aber Dein Pi diese Probleme "mit". Bei automouter oder "manuellen" mount dagegen ist in der Zeit keine Verbindung vorhanden und damit bekommt Dein Pi keine Probleme .....

--- Ende Zitat ---
da hast du vollkommen recht, ich habe nichts gemacht in der fstab sondern mit der automounter Datei.

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln