Autor Thema: Lacrosse-Gateway Meldung Unknown device unterdrücken?  (Gelesen 666 mal)

Offline cs-online

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1220
Lacrosse-Gateway Meldung Unknown device unterdrücken?
« am: 02 September 2021, 21:58:31 »
Hallo,

Gibt es eine Möglichkeit die Meldung Unknown device, please define it zu unterdrücken? In meiner Nachbarschaft gibt es eine Menge, die ständig mein Log füllen.

Grüße Christian
FHEM auf RPI 4 4GB, HM-WLAN-Gateway, einige HM-Aktoren, 2x EBUSD an Heizung und Solar, ESP8266 am Strom-, Gas-, Wasserzähler, in WLAN-Steckdosen und Relaisleisten, Sonoff S20, Shelly 1, 2 und 2.5, Lacrosse-Gateway und Sensoren, Signalduino, Alexa-Fhem... und alles auf einem RPI und da geht noch mehr

Offline karpate

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 322
Antw:Lacrosse-Gateway Meldung Unknown device unterdrücken?
« Antwort #1 am: 04 September 2021, 20:50:05 »
Hallo,
ich kenne nur die Möglichkeit die Devices zu definieren und anschließend das Attribute Ignore=1 zu setzen.
# Pi3 (BBB;FB7390)
# TCM310, CUL V4, HM-CFG-LAN,JeeLink,Tradfri,ESP32-Cam@MQTT: Wasseruhr

Offline cs-online

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1220
Antw:Lacrosse-Gateway Meldung Unknown device unterdrücken?
« Antwort #2 am: 05 September 2021, 21:51:06 »
Hallo,

mein LaCrosseGateway hat leider kein Attribut Ignore, daher hat das leider nicht zum Erfolg geführt.

Gibt's noch andere Ideen ?

Grüße

Christian
FHEM auf RPI 4 4GB, HM-WLAN-Gateway, einige HM-Aktoren, 2x EBUSD an Heizung und Solar, ESP8266 am Strom-, Gas-, Wasserzähler, in WLAN-Steckdosen und Relaisleisten, Sonoff S20, Shelly 1, 2 und 2.5, Lacrosse-Gateway und Sensoren, Signalduino, Alexa-Fhem... und alles auf einem RPI und da geht noch mehr

Offline karpate

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 322
Antw:Lacrosse-Gateway Meldung Unknown device unterdrücken?
« Antwort #3 am: 06 September 2021, 06:27:46 »
Hallo,

nur das wir uns richtig verstehen, das Attribut "Ignore" findest du am Device nicht beim Gateway.

Gruß Ingo
# Pi3 (BBB;FB7390)
# TCM310, CUL V4, HM-CFG-LAN,JeeLink,Tradfri,ESP32-Cam@MQTT: Wasseruhr

Offline cs-online

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1220
Antw:Lacrosse-Gateway Meldung Unknown device unterdrücken?
« Antwort #4 am: 09 September 2021, 09:15:41 »
Hallo,

das hilft mir nicht, weil hier gibt es immer wieder neue Meldungen verschiedener Adressen. Ich will ja nicht zig Devices anlegen, um die dann stumm zu schalten, ich hätte gerne, dass man z.B. beim Gateway sagen kann, dass es unbekannte ignoriert oder dass zumindest nicht mehr die Meldungen angezeigt werden...

Grüße

Christian
FHEM auf RPI 4 4GB, HM-WLAN-Gateway, einige HM-Aktoren, 2x EBUSD an Heizung und Solar, ESP8266 am Strom-, Gas-, Wasserzähler, in WLAN-Steckdosen und Relaisleisten, Sonoff S20, Shelly 1, 2 und 2.5, Lacrosse-Gateway und Sensoren, Signalduino, Alexa-Fhem... und alles auf einem RPI und da geht noch mehr

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 15561
  • "Developer"?!? Meistens doch eher "User"
Antw:Lacrosse-Gateway Meldung Unknown device unterdrücken?
« Antwort #5 am: 09 September 2021, 09:50:21 »
Dazu müßtest du ggf. "autocreate" (teilweise) deaktivieren, was aber auch nicht toll ist, weil es ggf. dann das System deutlich mehr belastet, als diese Devices anzulegen und dann zu ignorieren.

(Eventuell würde es helfen, die Pferde Richtung Signalduino zu wechseln und dort "blacklist" zu nutzen - wichtig wäre halt, dass "Dispatch" nicht aufgerufen wird wegen ggf. unbekannter Meldungen des betreffenden Protokoll-Typs).
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn:MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate {u.a. mqtt2, mysensors, zwave}

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3823
Antw:Lacrosse-Gateway Meldung Unknown device unterdrücken?
« Antwort #6 am: 11 September 2021, 12:17:20 »
@cs-online
Welche LaCrosse Sensoren hast Du?

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module HBW_IO_SW
Maple-SIGNALduino, WH3080,  Hideki, Id 7

Offline cs-online

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1220
Antw:Lacrosse-Gateway Meldung Unknown device unterdrücken?
« Antwort #7 am: 11 September 2021, 21:38:10 »
Hallo Ralf,

meine sind alle TX29 DTH-IT, was die Nachbarn haben, weiß ich nicht. Wie gesagt, dass "Problem" ist eigentlich nur, dass das hier im Log ständig auftaucht, wie unten. Autocreate ist dauerhaft abgeschaltet, weil ich sonst alle Geräte aus der Nachbarschaft, von IT über Hörmann bis LC, angelegt werden und die will ich ja gar nicht alle in meinem FHEM haben, ich schalte das nur an, wenn ich es brauche....

2021.09.11 00:09:18 3: LaCrosse: Unknown device 3D, please define it
2021.09.11 01:17:46 3: LaCrosse: Unknown device 08, please define it
2021.09.11 02:23:53 3: LaCrosse: Unknown device 33, please define it
2021.09.11 04:20:45 3: LaCrosse: Unknown device 1D, please define it
2021.09.11 05:15:11 3: LaCrosse: Unknown device 27, please define it
2021.09.11 06:01:48 3: LaCrosse: Unknown device 2F, please define it
2021.09.11 06:02:20 3: LaCrosse: Unknown device 01, please define it
2021.09.11 07:55:38 3: LaCrosse: Unknown device 16, please define it
2021.09.11 09:14:36 3: LaCrosse: Unknown device 13, please define it
2021.09.11 14:49:47 3: LaCrosse: Unknown device 01, please define it
2021.09.11 16:05:50 3: LaCrosse: Unknown device 17, please define it
2021.09.11 17:19:31 3: LaCrosse: Unknown device 36, please define it
2021.09.11 17:22:25 3: LaCrosse: Unknown device 2D, please define it
2021.09.11 20:01:47 3: LaCrosse: Unknown device 26, please define it

Grüße

Christian
FHEM auf RPI 4 4GB, HM-WLAN-Gateway, einige HM-Aktoren, 2x EBUSD an Heizung und Solar, ESP8266 am Strom-, Gas-, Wasserzähler, in WLAN-Steckdosen und Relaisleisten, Sonoff S20, Shelly 1, 2 und 2.5, Lacrosse-Gateway und Sensoren, Signalduino, Alexa-Fhem... und alles auf einem RPI und da geht noch mehr

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3823
Antw:Lacrosse-Gateway Meldung Unknown device unterdrücken?
« Antwort #8 am: 11 September 2021, 22:27:21 »
Das einfachste ist wahrscheinlich beim LaCrosse Gateway das Attribut verbose auf 2 zu setzen.
Oder alternativ im Modul 36_LaCrosse.pm den Loglevel dieser Ausgabe auf 4 zu erhöhen
    # decide how to log
    my $loglevel = 4;
    if($autoCreateState < 2 && $laCrosseInIgnoreTypes == 0) {
      $loglevel = 3;
    }

    Log3 $name, $loglevel, "LaCrosse: Unknown device $rname, please define it";

Alles andere wird aufwendig.
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module HBW_IO_SW
Maple-SIGNALduino, WH3080,  Hideki, Id 7

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 15561
  • "Developer"?!? Meistens doch eher "User"
Antw:Lacrosse-Gateway Meldung Unknown device unterdrücken?
« Antwort #9 am: 11 September 2021, 22:40:35 »
Nochmal: Der Log-Eintrag ist nur ein Symptom. Nicht angelegte Devices sind einfach ineffizient...

Habe mal gesucht, und meine, dass das eine der Stellen/Threads ist, an denen Rudi das (mal wieder) etwas genauer erläutert hat.
Das ist nicht die Aufgabe von AutoCreate, sondern des Moduls, das die Roh-Signale interpretiert.
Und genau deswegen sollte das Geraet immer angelegt werden.

Also: alles "dauerhaft vorhandene/empfangbare" (das das IO-Modul an "Dispatch" übergibt) von autocreate anlegen lassen, und dann eben ab damit in einen "Spezialraum" und "attr dummy", damit keine Events mehr kommen.
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn:MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate {u.a. mqtt2, mysensors, zwave}

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3823
Antw:Lacrosse-Gateway Meldung Unknown device unterdrücken?
« Antwort #10 am: 12 September 2021, 11:56:14 »
Die LaCrosse Sensoren sind beim Autocreate ein Sonderfall, ein Autocreate erfolgt nur wenn dies zuvor mit "set  LaCrossePairForSec" aktiviert wurde.

Mir ist auch nicht klar warum bei den "Unknown device" Meldungen so viele verschiedene devices auftauchen obwohl die LaCrosse Sensoren eine CRC8 Prüfsumme haben.

Beim LaCrosse Gateway gibts das Attribut "filter", evtl lässt sich damit was machen:
      defines a filter (regular expression) that is applied to the incoming data. If the regex matches, the data will be discarded.
      This allows to suppress sensors, for example those of the neighbour.
      The data of different kinds of sensors starts with (where xx is the ID):
      LaCrosse sensor: OK 9 xx
      EnergyCount 3000: OK 22 xx xx
      EMT7110: OK EMT7110 xx xx
      LevelSender: OK LS xx
      Example: set lgw filter ^OK 22 117 196|^OK 9 49
      will filter the LaCrosse sensor with ID "49" and the EC3000 with ID "117 196"

Mehr ist beim LaCrosse Gateway wahrscheinlich nicht möglich, beim Signalduino gibts da mehr möglichkeiten
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module HBW_IO_SW
Maple-SIGNALduino, WH3080,  Hideki, Id 7

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 15561
  • "Developer"?!? Meistens doch eher "User"
Antw:Lacrosse-Gateway Meldung Unknown device unterdrücken?
« Antwort #11 am: 12 September 2021, 17:15:52 »
Hmm, (aus den genannten Gründen) nicht gut...
Eigentlich sollte es dann entweder einen Check geben, ob die Übergabe an Dispatch sinnvoll ist (die Adresse also angelegt oder Pairing grade läuft), oder es müßte die Option geben, einen "Abfalleimer" (als Client Device) anzulegen, der sowas auffängt, analog zur VCCU bei CUL_HM.
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn:MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate {u.a. mqtt2, mysensors, zwave}

Offline cs-online

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1220
Antw:Lacrosse-Gateway Meldung Unknown device unterdrücken?
« Antwort #12 am: 14 September 2021, 20:05:41 »
Hallo,

danke für eure Ideen, auf Verbose hatte ich gar nicht geachtet, das ist für den Anfang ein Versuch wert, normal läuft das GW ja recht sauber :-)

Grüsse Christian
FHEM auf RPI 4 4GB, HM-WLAN-Gateway, einige HM-Aktoren, 2x EBUSD an Heizung und Solar, ESP8266 am Strom-, Gas-, Wasserzähler, in WLAN-Steckdosen und Relaisleisten, Sonoff S20, Shelly 1, 2 und 2.5, Lacrosse-Gateway und Sensoren, Signalduino, Alexa-Fhem... und alles auf einem RPI und da geht noch mehr

 

decade-submarginal