FHEM - Anwendungen > Beleuchtung

Einbindung meiner LED-Beleuchtung der Terrassenüberdachung

(1/2) > >>

jimbojones:
Hallo miteinander,

ich habe seit kurzem eine LED-Beleuchtung für meine Terrassenüberdachung.  Es handelt sich um 2 identische Sätze á 6 LEDs,  je einem Trafo und je einer Fernbedienung.
Der Optik nach handelt es sich um folgende Sets:

https://led-minispot.de/standart/id-6er-komplettset-dimmbare-minispots-standard-6x2-watt.html

Ich mache mir Gedanken wie ich die beiden Beleuchtungssets einbinden kann. Alles was ich darüber weiß isteht auf der Webseite. Auf dem Trafo steht "LED Trafo-Dimmer (Konstantstromdimmer 433Mhz)", für 6er-Komplettset dimmbare Minispots, Eingang 90-260V AC / 50-60Hz, Ausgang DC 420mA (18-23V), Leistung: 12 Watt (4-6X2W),  EY03.

Hat jemand Tipps wie ich hier am besten vorgehen kann oder vielleicht sogar Erfahrungen mit diesem Set? Mein 433er CUL mit dem ich meine Brennenstuhl-Baumarkt-Steckdosen schalte hat auf die Fernbedienung leider nicht reagiert. Einen zweiten 433er CUL hätte ich sogar noch rumliegen falls der benötigt würde. Ich bin aber ziemlich ratlos weil mein Setup schon 5 Jahre alt ist und ich im Prinzip nicht mehr weiss wie ich an die Sache rangehen soll. Freue mich über jeden Tipp!

KölnSolar:
Welche CULs mit welcher firmware hast Du denn ?
Auch im Log war bei Betätigen der Fb nichts zu sehen ?

jimbojones:
Ich habe insgesamt 4 CULs konfiguriert:

1 x  V 1.67 CUL868 für HomeMatic
1 x  V 1.67 CUL868 für einen UniRoll Rolladenantrieb
1 x LaCrosseITPlusReader.10.1s für Jeelink Wetterstationen
1 x "V 1.66 CUL433" für Baumarkt Steckdosen (ich glaube das war InterTechno)

Von der Fernbedienung lässt sich keiner der CULs beeindrucken. Auto Add ist an. Nichts im Log zu finden.

Falls ich eine andere Firmware bräuchte hätte ich sogar noch einen 433er CUL als Reserve.


Der Jimbo

FrankG:
Hallo jimbojones,

sollte der "Reserve 433er CUL" zufällig ein Selbstbau-CUL sein, so teste das doch bitte mal mit der SIGNALduino Firmware.
Hier im Forum wurde z.B. beschrieben, daß ein SIGNALduino das Signal einer Somfy Fernbedienung (Wandtaster) erkennen kann.
Eine Somfy Fernbedienung (Telis4) erzeugte bei meinen Versuchen mit einem CUL, egal ob CUL-FW oder a-culfw, auch keine Reaktion in FHEM.
SIGNALduino habe ich selber nicht ausprobiert, da mir damals das erfolgreiche Anlernen und Senden von Somfy-RTS mit einem CUL ausreichte.

Wenn die Fernbedienung nicht weiterbringt, würde ich testen, ob der Empfänger auf Sendebefehle vom CUL reagiert.
OK, ohne das Protokoll zu kennen ein rein blindes Versuchen. (Protokolle die zumindest ein Unknown-Code erzeugen würden, mal nach hinten sortiert).

Bleibt Möglichkeit drei, Trafo/Dimmer gegen kompatibles z.B. HomeMatic-Gerät für Konstantstrom austauschen (lassen), da ja ein CUL für HomeMatic bereits vorhanden.

FrankG

KölnSolar:

--- Zitat ---1 x "V 1.66 CUL433" für Baumarkt Steckdosen (ich glaube das war InterTechno)
--- Ende Zitat ---
Den solltest Du mal mit der aktuellsten aculfw flashen. Dürfte nur Vorteile für
--- Zitat ---Baumarkt Steckdosen (ich glaube das war Intertechno) bringen
--- Ende Zitat ---

Sollte das auch erfolglos sein dann
--- Zitat ---so teste das doch bitte mal mit der SIGNALduino Firmware
--- Ende Zitat ---

OT:
--- Zitat ---Eine Somfy Fernbedienung (Telis4) erzeugte bei meinen Versuchen mit einem CUL, egal ob CUL-FW oder a-culfw, auch keine Reaktion in FHEM.
--- Ende Zitat ---
Ist so nicht ganz richtig. Somfy nutzt eine leicht abweichende Frequenz zum Standard 433,92MHz. Diese eingestellt funktioniert Somfy meines Wissens einwandfrei mit der aculfw.

Grüße Markus

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln