Autor Thema: Anschluss HM-Sen-DB-PCB an Klingel  (Gelesen 1156 mal)

Offline HansDampfHH

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 407
Anschluss HM-Sen-DB-PCB an Klingel
« am: 10 September 2021, 13:42:06 »
Leider kann ich keine Schaltpläne lesen aber dennoch dachte ich mir, dass es bei ~8V und zwei Kabeln doch auch für mich möglich sein muss den HM-Sen-DB-PCB anzuschließen.

Geplant ist es den HM-Sen-DB-PCB im Klingelkasten zu montieren, so dass die "normale" Klingel weiterhin klingelt ich aber parallel ein Event in FHEM habe mit dem ich weiterarbeiten kann.
Ist das grundsätzlich möglich? Und wenn ja, wie ist der Anschluss an der beigefügten Klingel vorzunehmen? Wäre für Hinweise dankbar.
FHEM auf Debian Buster, Intel NUC, CUL433, CUL868, Zigbee, CCU2, Jeelink

Online Christoph Morrison

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1741
Antw:Anschluss HM-Sen-DB-PCB an Klingel
« Antwort #1 am: 11 September 2021, 18:27:59 »
Hallo,

also hast du die Situation mit den zwei Drähten aus der Anleitung, richtig? Einer geht vom Trafo an den Taster (der Kreis mit dem Kreuz im Plan ist eine Lampe, die du ggf. nicht hast und ignorieren kannst) und der andere von der Glocke zurück an den Trafo. Du musst dich nun wie im Plan gezeigt zwischen Leitung zum Taster und Leitung vom Taster zur Glocke hängen.

Wenn du das gemacht hast, stellst du den Schieberegler auf -.

Offline HansDampfHH

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 407
Antw:Anschluss HM-Sen-DB-PCB an Klingel
« Antwort #2 am: 12 September 2021, 12:09:00 »
Ich habe mir die beiden Möglichkeiten in der Anleitung mal angesehen. Aber leider kann ich nicht beurteilen welche Variante ich habe.
Ist eine Mietwohnung, am Eingang eine Siedle Klingel/Hörer-Kombi und an der Wand die Klingel.
Wüsste nicht wo der Trafo sein soll bzw welche Kabel von wo nach wo gehen.

Dachte der HM-Sen-DB-PCB wird einfach nur an der Klingel "zwischengeschaltet".
Kann ich weitere Infos liefern? Messgerät wäre vorhanden.
FHEM auf Debian Buster, Intel NUC, CUL433, CUL868, Zigbee, CCU2, Jeelink

Online Christoph Morrison

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1741
Antw:Anschluss HM-Sen-DB-PCB an Klingel
« Antwort #3 am: 12 September 2021, 15:40:11 »
Ok, du hast also keine konventionelle Klingel, sondern eine Gegensprechanlage von Siedle, mit zusätzlichem Gong.
Welches Modell von Siedle?

Offline HansDampfHH

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 407
Antw:Anschluss HM-Sen-DB-PCB an Klingel
« Antwort #4 am: 13 September 2021, 20:09:02 »
Ja genau, eine Gegensprechanlage. Leider muss ich mich korrigieren, Siedle war wohl die alte Wohnung.
Hier ist es eine "Ritto".
FHEM auf Debian Buster, Intel NUC, CUL433, CUL868, Zigbee, CCU2, Jeelink

Offline Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19424
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Anschluss HM-Sen-DB-PCB an Klingel
« Antwort #5 am: 13 September 2021, 20:56:12 »
Hi,

ich habe den Sensor nicht, aber wenn ich Funktion und Schaltplan richtig verstehe (Die Schaltpläne im Handbuch sind durch zusätzliche Elemente mMn verwirrend gezeichnet):
Klemmst Du einfach Input und Gnd parallel zur Klingel.

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Online Christoph Morrison

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1741
Antw:Anschluss HM-Sen-DB-PCB an Klingel
« Antwort #6 am: 13 September 2021, 21:33:45 »
Ich würde auch einfach mal die Spannung zwischen den beiden Anschlussklemmen des Gongs messen und wenn die Parameter dort passen, einfach mal parallel schalten.

Offline HansDampfHH

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 407
Antw:Anschluss HM-Sen-DB-PCB an Klingel
« Antwort #7 am: 14 September 2021, 21:55:50 »
Okay, zur Sicherheit mal nachgefragt...wie im Bild zu sehen anschließen?
Aber was ist denn Masse? Oder ist das egal?
FHEM auf Debian Buster, Intel NUC, CUL433, CUL868, Zigbee, CCU2, Jeelink

Online Christoph Morrison

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1741
Antw:Anschluss HM-Sen-DB-PCB an Klingel
« Antwort #8 am: 14 September 2021, 22:04:21 »
Bei 50 Hz Wechselstrom (8VAC) ist die Antwort: Kommt drauf an, zu welchem Zeitpunkt ;-)

Spaß beiseite, Masse gibt es da nicht. Aber sicher, dass auch der Gong mit Wechselstrom betrieben wird? Hast du es mit einem Multimeter ausgemessen?

Offline Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19424
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Anschluss HM-Sen-DB-PCB an Klingel
« Antwort #9 am: 14 September 2021, 22:45:22 »
Der Sensor ist ja Batteriebetrieben. Die Gnd Klemme ist für den Sensor das Bezugspotential. Relevant für den ermittelten Zustand ist der Pegel zwischen Input und Gnd.
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline FFHEM

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 253
Antw:Anschluss HM-Sen-DB-PCB an Klingel
« Antwort #10 am: 15 September 2021, 11:48:27 »
Das sollte so funktionieren, als Eingangsspannung steht ja auch: "5 - 12 V AC/DC".

Mein Sensor funktioniert jedenfalls genau so an einer Wechselspannungsklingel und sehr zuverlässig, Batterie hält "ewig".
Ich meine, der "Logic-Level"-Schalter musste auf "-", wie oben schon geschrieben wurde, sonst einfach ausprobieren!
Raspberry Pi 3B Buster, Homematic, Sonoff, Shelly, VU+, Worx, Arduino, ESP8266

Offline HansDampfHH

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 407
Antw:Anschluss HM-Sen-DB-PCB an Klingel
« Antwort #11 am: 15 September 2021, 14:11:56 »
Okay, besten Dank bisher...Sensor ist auf dem Weg.
Melde mich abschließend noch mal was am Wochenende daraus geworden ist.
FHEM auf Debian Buster, Intel NUC, CUL433, CUL868, Zigbee, CCU2, Jeelink

Offline HansDampfHH

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 407
Antw:Anschluss HM-Sen-DB-PCB an Klingel
« Antwort #12 am: 15 September 2021, 19:10:35 »
Okay, das ging schneller als Gedacht...seit Jahren kommt das Klingeln für mich aus dem "Klingelkasten" neben der Tür.
Aber Pustekuchen. Ich wollte noch mal den Strom messen und habe festgestellt...das die Klingel in dem Kasten gar nicht klingelt.

Haha, wie doof muss man sein, dass nicht zu merken - Asche auf mein Haupt!  ;D
Das klingeln kommt NATÜRLICH aus der Gegensprechanlage bzw. wohl dem Hörer.
Habe ich nie drüber nachgedacht, der Klingelkasten ist tot.

Okay, also noch mal nachgefragt, ob mir jemand anhand des Bildes verraten kann wie der Anschluss vorzunehmen ist bzw. wie ich das herausfinden kann?
FHEM auf Debian Buster, Intel NUC, CUL433, CUL868, Zigbee, CCU2, Jeelink

Offline HansDampfHH

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 407
Antw:Anschluss HM-Sen-DB-PCB an Klingel
« Antwort #13 am: 16 September 2021, 11:54:35 »
Okay, soweit ich gelesen habe geht das gar nicht.
Da muss wohl noch ein Relais angestöpselt werden an dem man den HM-Sen-DB-PCB hängen kann.
Hm, nicht sicher ob ich noch mehr investieren möchte ohne zu wissen ob das funktioniert.
FHEM auf Debian Buster, Intel NUC, CUL433, CUL868, Zigbee, CCU2, Jeelink

Offline Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 19424
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Anschluss HM-Sen-DB-PCB an Klingel
« Antwort #14 am: 16 September 2021, 14:42:24 »
Ein Relais würde eine Spannung beim Klingeln benötigen. Ohne den Umweg eines Relais kann der Sensor die Spannung ermitteln. Also ohne genau zu wissen wozu das Relais sein soll, würde ich denken es geht auch ohne!
Hast Du ein bessseres Bild von der Platine wo man die Bezeichnung erkennt? Gibt es noch mehr als diese Platine?
« Letzte Änderung: 16 September 2021, 14:44:38 von Otto123 »
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

 

decade-submarginal