Autor Thema: FHEM 6.1  (Gelesen 755 mal)

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 24505
FHEM 6.1
« am: 15 September 2021, 17:36:44 »
Ich wuerde gerne ein FHEM 6.1 Paket erstellen, damit das erste update kleiner ausfaellt, und damit Nicht-Eingeweihte auch sehen, dass bei FHEM sich was tut. Weiterhin habe ich kuerzlich FHEM/lib/Net/* entfernt (die "alten" MQTT Bibliotheken muss man von CPAN holen), das erfordert auch ein neues Ausgangspaket.

Geplant ist es etwa in 3-4 Wochen (Mitte Oktober), es waere nett, wenn dann der Stand halbwegs stabil ist.

P.S.: Ich habe vor die Voreinstellung von "attr global commandref" von full auf modular zu aendern.
Gefällt mir Gefällt mir x 3 Liste anzeigen

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 24505
Antw:FHEM 6.1
« Antwort #1 am: Gestern um 12:22:44 »
Ich waere soweit, und in den naechsten Tagen das Release zusammenpacken.
Da ich zuletzt gelesen habe, dass bestimmte Module (CUL_HM?) nicht in einem stabilen Zustand sind, waere nett, wenn jemand Feedback geben koennte, ob das immer noch so ist.

Offline erwin

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 577
Antw:FHEM 6.1
« Antwort #2 am: Gestern um 12:51:18 »
Noch eine Bitte: wär's möglich das modul 10_EIB.pm für die release nach contrib zu verschieben?
Ist seit 2018 deprecated und nicht supported - abgelöst durch KNX.pm. - steht  auch so im help.
da ich nicht der owner von dem modul bin.....
l.g. erwin
FHEM aktuell auf RaspberryPI mit Busware ROT / Weinzirl IP731
Maintainer 10_KNX.pm
CUNO2 (868 SLOWRF) - HMS100xx, FS20, FHT
1-Wire  - 2401(iButton), 18x20, 2406, 2413 (AVR), 2450,...
MQTT2, KNX, SONOFF, mySENSORS,...

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 15738
Antw:FHEM 6.1
« Antwort #3 am: Gestern um 15:03:54 »
Da ich zuletzt gelesen habe, dass bestimmte Module (CUL_HM?) nicht in einem stabilen Zustand sind, waere nett, wenn jemand Feedback geben koennte, ob das immer noch so ist.
"stabil" vielleicht schon wieder, aber leider noch nicht gut - so zumindest meine Meinung (v.a., wenn man einen HMLAN als (mit-) IO im Einsatz hat.

Mit "Homematic" hatte ich neulich aber auch HMCCU.* gemeint. Vielleicht kann sich @zap noch melden, ob es sinnvoll ist, auf das 5.0 release zu warten?

@erwin:
MAn. könntest du das durchaus selbst machen, ohne groß gegen die Regeln zu verstoßen, dann aber bitte gleich ins Unterverzeichnis "deprecated" (oder hat jemand "wissendes" eine andere Meinung?).
Du bis schließlich derzeit "Mister KNX"...
(Zum Vorgehen: man kann afaik die Dateien nicht per svn-Befehl verschieben, sondern muss löschen und hinzufügen (und am besten dann noch die Infos nach CHANGED und UPGRADE schreiben), und kann am Ende alles auf einen Rutsch einchecken.)
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn:MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate {u.a. mqtt2, mysensors, zwave}

Offline erwin

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 577
Antw:FHEM 6.1
« Antwort #4 am: Heute um 08:26:58 »
@Beta-User:
..kann ich gerne selbst machen, die Bitte war an Rudolf gerichtet, da das de jure gegen die Regeln verstößt...
- mit seinem ok - kein Thema!
Versteh ich das richtig? Falls das 10_EIB Modul nicht mehr im SVN Verzeichnis ist, wird es NICHT durch update im user Verzeichnis gelöscht?
PS: es gibt noch immer 11 Installationen (lt. Statistik) mit EIB...
l.g.erwin
FHEM aktuell auf RaspberryPI mit Busware ROT / Weinzirl IP731
Maintainer 10_KNX.pm
CUNO2 (868 SLOWRF) - HMS100xx, FS20, FHT
1-Wire  - 2401(iButton), 18x20, 2406, 2413 (AVR), 2450,...
MQTT2, KNX, SONOFF, mySENSORS,...

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 15738
Antw:FHEM 6.1
« Antwort #5 am: Heute um 08:43:40 »
@Beta-User:
..kann ich gerne selbst machen, die Bitte war an Rudolf gerichtet, da das de jure gegen die Regeln verstößt...
- mit seinem ok - kein Thema!
...ich hab's jetzt einfach erledigt...

Das formale Problem wäre das Einverständnis des bisherigen Maintainers gewesen, aber der hat ja schon vor längerem zum einen kundgetan, dass man KNX verwenden soll, und zum anderen die Pflege abgegeben. Es war m.E. einfach ein verwaister Eintrag...

Zitat
Versteh ich das richtig? Falls das 10_EIB Modul nicht mehr im SVN Verzeichnis ist, wird es NICHT durch update im user Verzeichnis gelöscht?
PS: es gibt noch immer 11 Installationen (lt. Statistik) mit EIB...
l.g.erwin
Nein, es wird nicht gelöscht, es ist nur bei einer Neuinstallation nicht mehr da. Anders gesagt: Es ist kein unmittelbares Problem für die "Noch-Nutzer", es wird erst durch eine Neuinstallation zu einem solchen (oder durch eventuelle Änderungen am FHEM-Core, die zu Inkompabilitäten führen). Daher der mehrfache Verweis auf die Vorgehensweise zu MQTT_BRIDGE - da stellten sich dieselben Fragen.

Falls jemand meine "Eigenmächtigkeiten" nicht ok findet: bitte melden, dann machen wir das eben wieder rückgängig...
Server: HP-T620@Debian 10, aktuelles FHEM + ConfigDB | CUL_HM (VCCU) | MQTT2: MiLight@ESP-GW, BT@OpenMQTTGw | MySensors: seriell, v.a. 2.3.1@RS485 | ZWave | ZigBee@deCONZ | SIGNALduino | MapleCUN | RHASSPY
svn:MySensors, Weekday-&RandomTimer, Twilight,  AttrTemplate {u.a. mqtt2, mysensors, zwave}

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 24505
Antw:FHEM 6.1
« Antwort #6 am: Heute um 10:19:04 »
Ich meine wir sollten solche Verschiebungen in der UPGRADE Datei eintragen, damit Leute, die nur alle paar Jahre update durchfuehren, es auch mitkriegen.
Ansonsten warte ich auf Feedback fuer HMCCU / Homematic.

 

decade-submarginal