Autor Thema: HmUART VS CCU3 grundsätzliche Frage  (Gelesen 393 mal)

Offline TGTTO

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 48
HmUART VS CCU3 grundsätzliche Frage
« am: 17 September 2021, 22:52:14 »
Hi helfende Hände,

Eine grundsätzliche Frage bevor ich mir als Anfänger den Kopf zerbreche wie es weitergeht.
Ich nutze seit längerem Fhem mit HmUART Modul für meinem Raspi 3 und immer mehr verschiedenen HM-Geräten.

Nun habe ich eine fast neue CCU3 geschenkt bekommen deshalb meine Frage als fast Laie.

Was ist besser HmUART oder CCU3 und was mache ich damit am besten, alles neu auf die CCU3 legen , oder die CCU3 irgendwie paralell wenn es denn geht in Fhem einbinden.

Vieleicht kann man mir mal einen Rat geben, ich kann es nicht abschätzen.

Vielen Dank
Gruß Thomas


1 x Raspberry Pi 3 inkl HMUARTLGW ,
1 x CUL868 V 1.61 für  MAX, 1 x CUL868 V 1.61 für  FS20
1 x CUL433 1.05.04 a-culfw Build: 151 für IT  
1 x Max Cube geflasht für Homematic Modus
Max-Komponenten, HM,FS20,IT

Offline isy

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 686
Antw:HmUART VS CCU3 grundsätzliche Frage
« Antwort #1 am: 18 September 2021, 09:25:06 »
Moin Thomas,
Ich habe vor Jahren mit HM angefangen, mittlerweile sind über 70 Devices mit 2 HM-UART in Betrieb.
Seit einem Jahr habe ich auch eine CCU3 eingerichtet, da es manche HM Teile nur noch als HM-IP Version gibt. Die Abkündigung von der alten HM Technik wird sich fortsetzen.

Ich habe also beide Techniken parallel im Einsatz. Beide (die CCU3 mit der aktuellen HMCCU 5er Beta Version eingerichtet) sind gut stabil. Auch werde ich meine bestehenden HM Teile nicht zur CCU3 umziehen.

Die über die CCU3 eingerichteten Komponenten mir ihrer Darstellung im Web Frontend vom FHEM gefällt mir nicht gut, denn leider sind diese ungewohnt anders (schwer das auszudrücken) als die gleichen Teile, wenn sie über den HM-UART eingerichtet werden.
Da ich mich aber in die CCU3 einarbeiten wollte, nehme ich das in Kauf.

Resümee: Läuft beides gut, die CUL Version gefällt mir persönlich besser vom Look and Feel.

VG Helmut
Ein Weg wird erst zu einem Weg, wenn man ihn geht

Offline zap

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3860
    • HMCCU
Antw:HmUART VS CCU3 grundsätzliche Frage
« Antwort #2 am: 18 September 2021, 16:19:17 »
Das Look and Feel lässt sich ja mit FHEM Bordmitteln an den eigenen Geschmack anpassen.
2xCCU3, diverse Komponenten (Fenster, Rolladen, Themostate, Stromzähler, Steckdosen ...)
FHEM mit Raspi für CCU Integration.
IOBroker für UI (VIS), Hue, Sonos usw.
Maintainer der Module FULLY, Meteohub und HMCCU (Schnittstelle CCU-FHEM = best of both worlds approach

Offline isy

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 686
Antw:HmUART VS CCU3 grundsätzliche Frage
« Antwort #3 am: 18 September 2021, 16:50:16 »
Das Look and Feel lässt sich ja mit FHEM Bordmitteln an den eigenen Geschmack anpassen.
Korrekt!
Jetzt gönn' dir erst mal den Urlaub :)
Ein Weg wird erst zu einem Weg, wenn man ihn geht

Offline TGTTO

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 48
Antw:HmUART VS CCU3 grundsätzliche Frage
« Antwort #4 am: 18 September 2021, 20:35:42 »
Vielen Dank
den helfenden Händen.
Gruß Thomas
1 x Raspberry Pi 3 inkl HMUARTLGW ,
1 x CUL868 V 1.61 für  MAX, 1 x CUL868 V 1.61 für  FS20
1 x CUL433 1.05.04 a-culfw Build: 151 für IT  
1 x Max Cube geflasht für Homematic Modus
Max-Komponenten, HM,FS20,IT