Autor Thema: HM-SEC-MDIR auf LOW Battery hat System zum Abrauchen gebracht  (Gelesen 280 mal)

Offline Adriano

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 158
Hallo zusammen,

gestern Abend bin ich fast verzweifelt. Aufeinmal haben alle Aktoren "MISSING ACK" gemeldet. Sensoren etc. haben ordentlich funktioniert.

Ich habe dann nach einer ganzen Weile den Verursacher gefunden. Ein HM-SEC-MDIR auf LOW battery hat anscheinend das 868mhz Netz geddost bei mir. Nachdem ich die Batterien erneuert habe war alles wieder gut.

Gibt es dafür eine Erklärung und kann man das irgendwie für die Zukunft "abfangen" (außer natürlich der Batteriewechsel).

Danke und Grüße
Adriano

Online frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10390
Antw:HM-SEC-MDIR auf LOW Battery hat System zum Abrauchen gebracht
« Antwort #1 am: 21 September 2021, 14:17:14 »
https://github.com/TomMajor/SmartHome/tree/master/Info/Babbling%20Idiot%20Protection
batterien rechtzeitig wechseln.  ;)

ein cul bringt eine CCA info im log, wenn er wegen eingehender messages nicht senden kann. das könnte man eventuell auswerten.
FHEM: 6.0(SVN) => Pi3(buster)
IO: CUL433|CUL868|HMLAN|HMUSB2|HMUART
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500
WebUI [hm.js]: https://forum.fhem.de/index.php/topic,106959.0.html
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Adriano

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 158
Antw:HM-SEC-MDIR auf LOW Battery hat System zum Abrauchen gebracht
« Antwort #2 am: 21 September 2021, 19:57:18 »
Danke Dir. Dann werd ich mal ne Info per TelegramBot senden falls ne Batterie low ist.