Autor Thema: Welches Gateway (Coordinator) ist für FHEM zu empfehlen  (Gelesen 872 mal)

Offline Damu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 840
Welches Gateway (Coordinator) ist für FHEM zu empfehlen
« am: 28 September 2021, 20:19:37 »
Hallo

Habe noch kein Zigbee auf meinem FHEM.
Weis nicht was am besten umsetzbar ist.
FHEM direkt oder über Zigbee2MQTT und dan FHEM?
Auf was muss ich bei dem Coordinator schauen.

Die meisten haben ein CC2652P verbaut.

Wie ist es mit dem ZigBee Gateway CC1352P-2 Coordinator (Texas Instruments LAUNCHXL-CC1352P-2)?
Der soll FHEM und Zigbee2MQTT einsetzbar sein.
Geht dar für FHEM nur über USB oder geht das auch über  UART (TX und RX)?

Offline onkel-tobi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 345
Antw:Welches Gateway (Coordinator) ist für FHEM zu empfehlen
« Antwort #1 am: 24 Oktober 2021, 12:59:23 »
Hi,

also ich nutze seit ca. 2 Jahren einen ITSTUFF CC2531 USB Stick direkt am FHEM RPi.

Gruß,
Tobi

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11308
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Welches Gateway (Coordinator) ist für FHEM zu empfehlen
« Antwort #2 am: 24 Oktober 2021, 15:06:52 »
Siehe: https://www.elcombri.de/zigbee-usb-gateways-im-grossen-vergleich/

Dort sieht man auch die Limits (Geräteanzahl) des CC2531...

C1352P-2 kenne ich jetzt nicht...

Ich nutze RaspBee (Aufsteckmodul -> Tx/Rx) (gibt's auch als RaspBee II ) und Conbee II (USB).
https://phoscon.de/de/conbee2

Sowohl mit deCONZ als auch zigbee2mqtt (Entscheidung ist noch nicht gefallen, auch wenn ich das Hauptsystem aktuell mit RaspBee und deCONZ betreibe / "abgesetzt" auf 2tem PI / auf dem Testsystem läuft zigbee2mqtt auf dem fhem-PI, das ginge aber mit deCONZ genauso)...

Manchmal ist die Wahl des Gateways auch eine Frage der Geräte die man betreiben will (unterstützt werden): https://zigbee.blakadder.com/

Ansonsten: die Suche im Forum liefert so einiges, um sich ein eigenes Bild zu machen!

Gruß, Joachim
FHEM PI3B+ Buster: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
FHEM PI3 RaspiOS (Test)

Offline rob

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 429
Antw:Welches Gateway (Coordinator) ist für FHEM zu empfehlen
« Antwort #3 am: 25 Oktober 2021, 11:37:57 »
Den Weg direkt nach FHEM kenne ich nicht, sondern via Zwischenschicht (so wie Joachim bereits schrieb). Den ConbeeII und deConz (via Docker) habe ich auch als Testsystem.

Bei mir ist die Reichweite nicht so dolle, sodass ich bislang keinen ernsthaften Einsatz vom Zigbee-Krams erwägen konnte (z.B. Fenstersensor ist ca. 3m vom Conbee entfernt, wird aber nicht empfangen). Vielleicht bei Dir aber kein Problem. Zumindest hat der ConbeeII keine Anschlussmöglichkeit für eine externe Antenne (jedenfalls ohne basteln ;) ) → erscheint mir im Nachhinein recht unflexibel.

Die Dinger aus dieser Liste https://www.zigbee2mqtt.io/information/supported_adapters.html schauen vielversprechend aus. Insbesondere die LAN-Varianten. Damit hat man imho große Flexibilität.  Als Zwischenschicht wäre das dann zigbee2mqtt. Leider sind die dauernd ausverkauft. Ist zwar Open Hardware und Gerberfiles sind verfügbar, aber so einfach ist es für mich dann doch nicht ...

Gäbe es ein Zigbee-Forums-Gateway á la Maple, würde ich sofort zugreifen ;D (vorerst bleibt Zigbee bei mir Spielzeug)
fhem@Raspi3B mit DietPi auf USB-SSD am aktiven Hub | Z-Wave Stick Aeotec | Zigbee Stick Conbee2 | nanoJeeLink | SIGNALduino@433 + @868 MHz | Denkovi USB-OW-Busmaster | config. Firmata@Arduino | EspEasy@WemosD1;Sonoff Basic  | MySensors@Arduino

Offline mthome

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
Antw:Welches Gateway (Coordinator) ist für FHEM zu empfehlen
« Antwort #4 am: 26 Oktober 2021, 08:54:35 »
Bei mir ist die Reichweite nicht so dolle, sodass ich bislang keinen ernsthaften Einsatz vom Zigbee-Krams erwägen konnte (z.B. Fenstersensor ist ca. 3m vom Conbee entfernt, wird aber nicht empfangen).

Das ist merkwürdig. Bei mir habe ich mit dem Conbee II eine recht gute Reichweite. Conbee ist im EG und ich habe keine Probleme Devices im OG oder Keller zu empfangen. Habe den Conbee II allerdings auch  mit USB Kabel etwas weg vom PC.

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11308
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Welches Gateway (Coordinator) ist für FHEM zu empfehlen
« Antwort #5 am: 26 Oktober 2021, 08:57:25 »
Zitat
Zitat von: rob am Gestern um 11:37:57

    Bei mir ist die Reichweite nicht so dolle, sodass ich bislang keinen ernsthaften Einsatz vom Zigbee-Krams erwägen konnte (z.B. Fenstersensor ist ca. 3m vom Conbee entfernt, wird aber nicht empfangen).

Das ist merkwürdig. Bei mir habe ich mit dem Conbee II eine recht gute Reichweite. Conbee ist im EG und ich habe keine Probleme Devices im OG oder Keller zu empfangen. Habe den Conbee II allerdings auch  mit USB Kabel etwas weg vom PC.

Festverdrahtete Geräte ("Dauerstromer") wirken (u.U.) als "Repeater (zumindest sollte, Stichwort: mesh)...

Gruß, Joachim
FHEM PI3B+ Buster: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 13x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, Shelly, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Buster: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, Shelly, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
FHEM PI3 RaspiOS (Test)

Offline laberlaib

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 223
Antw:Welches Gateway (Coordinator) ist für FHEM zu empfehlen
« Antwort #6 am: 26 Oktober 2021, 09:16:28 »
Ich habe mir bei tindie.com einen gekauft, welcher bei z2m empfohlen wurde:
https://www.zigbee2mqtt.io/information/supported_adapters.html
"Slaesh's CC2652RB stick"
Funktioniert einwandfrei auf 120 qm Wohnung.

Mir gefällt, dass es bei tindie auch spezielle Ausfertigungen gibt, z.B. direkt mit LAN-Port oder passend für einen RP0 etc...
--
Proxmox, Homematic, G-Tags, Zigbee2MQTT, Rhasspy Sprachsteuerung im Aufbau (beta)