Verschiedenes > Off-Topic

Bei einem Dual Boot System die Ubuntu Partition löschen klappt nicht

<< < (2/5) > >>

Wernieman:
Eigentlich wird das Dateisystem neu gemacht .. also Defragmentieren ist doch eigentlich unnötig ...

TomLee:
Hab ich jetzt halt gemacht, hat lange gedauert, dann das "Linux-Live-System" gestartet, Ubuntu Installation ausgewählt, nur das nötigste ausgewählt ohne zusätzliche Programme, den default-Einstellungen zugestimmt wie die Festplatte partitioniert werden soll (weil das meiner Meinung nach passte), und ich hab seit gerade (10 Minuten) ein neues 20.04 LTS.

Wernieman:
Gratulation ... bin allerdings kein Freund von Dual-Boot-Systemen (s.o.), weil man immer das falsche System startet

TomLee:
Es wird mir gegönnt sein meine eigenen Erfahrungen zu machen, mit dem Installationsassistenten wird übrigens automatisch festgelegt das mit Ubuntu gebootet wird, hab nichts im BIOS dazu geändert.

Wernieman:
Habe ja auch nciht von Dir geredet und Deinen Ansatz als schlecht dargestellt sondern nur gesagt:

"... bin allerdings kein Freund ..."

Habe selber mit DualBoot-Systemen angefangen, bis ich es (zum Glück) aufgegeben habe. Lass mir doch einfach mal meine Meinung ;o)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln