Autor Thema: FHEM crashed auf Fritzbox  (Gelesen 1744 mal)

Bjoern

  • Gast
FHEM crashed auf Fritzbox
« am: 15 April 2013, 12:41:07 »

Manchmal meldet sich mein FHEM server leider nicht mehr. Der letzte Eintrag im log ist

2013.04.11 21:51:51 2: EIB set BelThausEg on-for-timer 120
2013.04.11 21:51:51 3: Control Byte 0x09 does not match expected mask 0xB0
2013.04.11 21:51:51 3: TUL EIB refused message: 09f02100e10081
2013.04.11 21:52:15 3: Control Byte 0x8b does not match expected mask 0xB0
2013.04.11 21:52:15 3: TUL EIB refused message: 8bbc11132101e100
2013.04.11 21:52:15 3: Control Byte 0x01 does not match expected mask 0xB0
2013.04.11 21:52:15 3: TUL EIB refused message: 01bc11072901e100
2013.04.11 21:56:28 3: Control Byte 0x1d does not match expected mask 0xB0
2013.04.11 21:56:28 3: TUL EIB refused message: 1dbc1114210ae100810dbc111c2108e100
2013.04.11 21:56:28 2: EIB set BelThausEg off g1
2013.04.11 21:56:28 3: Control Byte 0x8b does not match expected mask 0xB0
2013.04.11 21:56:28 3: TUL EIB refused message: 8bbc11082908e100811bbc11072900
2013.04.11 21:56:47 3: Control Byte 0x00 does not match expected mask 0xB0
2013.04.11 21:56:47 3: TUL EIB refused message: 00801dbc111c2108e1008006bc11082908e100
2013.04.11 22:02:44 3: Control Byte 0x1a does not match expected mask 0xB0
2013.04.11 22:02:44 3: TUL EIB refused message: 1abc11172104e1008100bc

manchmal meldet sich leider auch mein TUL ab :-(.

caramello

  • Gast
Aw: FHEM crashed auf Fritzbox
« Antwort #1 am: 04 Juni 2013, 22:23:34 »
Ich kann diesen Fehler (Auf einem Raspberry PI) bestätigen. Es gibt bestimmte EIB-Aktoren, wenn ich denen Nachrichten (per at - Befehl) schicke, dann hängt der TUL in folgender Schleife:

EIB set Beleuchtung off
EIB sending Bw440100
encode_tpuart dst: 4401 apci: 2 datalen : 1 data :0
SendGroup: dt: 4401, msg: 128 188 129 9 130 255 131 36 [...]
sendRequest: 80bc...
Received fixlen packet: 09ff...
Received fixlen packet: bc
getRequest len: 10 packt: 09ff..
Receiving fixlen packet: 09ff...
getRequest len: 8 packet: 09ff...
receiving telegram with len: 8
Telegram: (7): 09ff..
Buf: (0)
Control Byte 0x09 does not match expected mask 0xB0
No data received.
TUL EIB refused message: 09ff..


und ab hier gibt der TUL nur noch refused messages aus, irgendwann wird es dem FHEM zu bunt und es nimmt auf 8083 auch keine Nachrichten mehr an.

Dies Verhalten ist reproduzierbar, habe keine Ahnung, warum es nur bei bestimmten  EIB - Nachricht auftritt, viele hundert EIB-Befehle gehen klaglos durch.

Workaround: Ich habe auf dem Pi einen monit-Dienst laufen, der prüft alle 2 Minuten, ob der POrt 8083 noch Requests annimmt und falls nicht, startet er fhem erneut. Das passiert 3-4 Mal am Tag, ist aber keine Lösung.

Jemand eine Ideee?

caramello

  • Gast
Aw: FHEM crashed auf Fritzbox, dauerhafter Workaround
« Antwort #2 am: 06 Juni 2013, 09:25:51 »
Ich habe nochmal etwas experimentiert und einen ganz guten Workaround gefunden:

Wenn ich die Geschwindigkeit der TPUART-Kommunikation von 57400Baud in der FHEM.CFG auf 19200Baud stelle, scheinen signifikant weniger Fehler aufzutreten. Anstelle von 4-6 Abstürzen pro Tag habe ich nur noch einen alle 2-3 Tage.Ich beobachte das mal weiter

Offline Maz

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 34
Aw: FHEM crashed auf Fritzbox, dauerhafter Workaround
« Antwort #3 am: 26 Juni 2013, 19:08:47 »
TPUART muss auf 19200 fest sein.

Leider kommt es beim parsen der Bus-Telegrammen zu Problemen bei der Synchronisation.
Ich überlege gerade wie ich das in den Griff bekommen kann... ist ein wenig trickreich.

vg
Maz