FHEM - Hardware > Server - Linux

Problem mit mehreren Dongles

(1/1)

mrieger:
Ich nutze FHEM seit 7 Jahren (Raspi3, Stretch, WLAN).
Am Raspi sind 4 Dongles über ein aktives USB-Hub angeschlossen: CUL für Max!, CUL für FS20, Jeelink für PCM301 und Jeelink für LaCrosse.
Das Setup ist seit 5 Jahren unverändert.

Seit einiger Zeit ist das System instabil; manchmal hängt sich der Raspi komplett auf (kein Login per SSH mehr möglich), manchmal fallen einzelne Dongels aus (PCM-Steckdosen lassen sich nicht mehr schalten, LaCrosse empfängt keine Signale mehr) und manchmal wird das System mir der Zeit immer langsamer (sprich: die Reaktionszeit des PCM-Dongles - die Steckdosen werden erst nach 4-5 Sek geschalten).

Die Version von FHEM ist up-to-date.

Kennt jemand das Problem?

Vielen Dank,
Markus

frober:
SD-Karte - immer noch die Erste?
Speicherplatz - Logs?

KölnSolar:

--- Zitat ---sprich: die Reaktionszeit des PCM-Dongles - die Steckdosen werden erst nach 4-5 Sek geschalten
--- Ende Zitat ---
Klingt nach freezes. USB würd ich wg. aktivem Hub als Ursache ausschließen. Definier mal ein freezemon-device und guck Dir die Logs an.

Als Ursache denke ich auch an SD oder schlechtes Netzwerk.

Grüße Markus

Wernieman:
Ich würde "Stromversorgung" noch ins den Raum werfen.

mrieger:
Vielen Dank für Eure Antworten!
Speicherplatz kann ich ausschließen.
Die SD-Karte ist aber noch die erste ;-) Werden sie mal gegen eine neue tauschen und testen!

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln