FHEM - Hausautomations-Systeme > EnOcean

PI Enocean-Modul über Wiz120SR

(1/2) > >>

Damu:
Hallo
Möchte ein PI Enocean-Modul an einem Wiz120SR mit FHEM verbinden.
Hab es mal am Wiz120SR angerschlossen und auf 56700 (am Wiz120SR) eingestellt.
Ersstellt hab ich das Gateway mit:
define TCM_ESP3_0 TCM ESP3 192.168.178.26:5000 (Adresse von PI Enocean Modul inm Wiz120SR)
Erhalten hab ich das:
--- Code: ---
Internals
BaseID FFFCB080
CFGFN
ChipID 0519F961
DEF ESP3 192.168.178.26:5000
DeviceName 192.168.178.26:5000
FD 38
FUUID 616ada28-f33f-d169-4b15-26f785df2b220313
LastID FFFCB0FF
MODEL ESP3
NAME TCM_ESP3_0
NOTIFYDEV global
NR 1398 NTFY_ORDER 45-TCM_ESP3_0
PARTIAL
STATE initialized
TYPE TCM

Readings
baseID BaseID: FFFCB080 RemainingWriteCycles: 0A 2021-10-16 17:02:40
maturity 01 2021-10-16 16:10:06
repeater RepEnable: 00 RepLevel: 00 2021-10-16 16:10:06
state initialized 2021-10-16 16:10:06
version APIVersion: 02060900 APPVersion: 020F0000 ChipID: 0519F961 ChipVersion: 454F0103 Desc: GATEWAYCTRL 2021-10-16 16:10:06

Attributes
comType TCM deleteattr
sendInterval 0 deleteattr
smartAckMailboxMax 0 deleteattr
--- Ende Code ---

Sieht schon mal gut aus.
Habe leider noch kein Enocean Device zum Testen.
ELV verkauft nur das Pi Modul und sonst nichts von Enocean.
Habe eigentlich noch nicht viel gelesen über Enocean mit FHEM.
Frag mal ob das so funktioniert, oder ob ich dafür unbedingt ein PI haben muss?

Damu:
Hallo

Hab mal ein Bewegungsmelder gekauft und angelernt.
Scheint zu funktionieren.
Wiederhole meine Frage nochmals.
Ist es möglich des PI Modul über IP laufen zu lassen?

--- Zitat ---DEF ESP3 192.168.178.26:5000
--- Ende Zitat ---

Damu:
Hab über Wochenende versucht einen Eltako FL62-230V anzulernen.
Hat leider nicht geklappt.

Ich glaube das liegt bei mir an den Verschlüsselungspaketen.
Die es braucht für die Verschlüsselung.
Die Pakete gingen bei mir nicht ganz ohne Fehler durch.

Auf der Seite:
https://wiki.fhem.de/wiki/EnOcean-Verschl%C3%BCsselung
Ist es mit

--- Zitat ---sudo /usr/bin/perl -MCPAN -e 'install Crypt::Rijndael'
sudo /usr/bin/perl -MCPAN -e 'install Crypt::Random'
--- Ende Zitat ---
Beschrieben.
Anderswo:
http://automaten-karl.de/blog/?p=220

--- Zitat ---    Installation über apt (sudo apt-get install libcrypt-rijndael-perl libcrypt-random-source-perl)
    Installation über CPAN Perl paketmanager

Ich persönlich habe nur die Option 2. ausprobiert, wozu die folgenden Schritte umgesetzt werden müssen. Mit CPAN dauert es zwar deutlich länger, weil hier noch einige Module kompiliert werden müssen, aber dafür ist es immer das neueste Release.

CPAN aufrufen

cpan
<Wenn Fragen kommen, immer Enter>

Da rauschen dann eine Menge Meldungen vorbei und am Ende steht meistens, dass man erstmal CPAN aktualisieren sollte. also .. (Achtung: CPAN groß schreiben)

install CPAN

Da rauschen dann wieder eine Menge Meldungen durch und dann

reload cpan

Dann die Shell schließen, neu öffnen, cpan starten und die folgenden Module installieren.

install Math::Pari
-> yes
install Crypt::Random
install Crypt::Rijndael
--- Ende Zitat ---

Hab vieles versucht, leider ohne Erfolg.
Es kommt immer:

--- Zitat ---EnOcean Cryptographic functions are not available.
--- Ende Zitat ---

Geht das mit der Verschlüsselung eigentlich für TCM ESP3 über IP:PORT?
Oder geht das nur für TCM ESP3 /dev/ttyAMA0@57600?



Flachzange:
Bekommst Du den Aktor denn ohne Verschlüsselung eingelernt?

Ich bin mir sehr sicher, dass


--- Code: ---EnOcean Cryptographic functions are not available.
--- Ende Code ---

Nicht an Deinem Konstrukt über IP liegt, sondern die Libraries schlicht nicht geladen werden.

Damu:
Danke für die Antwort.
Werde es dann nochmals Versuchen.

Wie sehe ich das TCM ESP3 Verbindung mit FHEM hat.
Wenn ich das TCM ESP3 (über IP) neu Starte steht in FHEM immer noch in "State initialized".
Aber im Tool vom Wiz120SR sehe ich das das Gateway keine Verbindung mehr hat.


Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln